https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Rettungseinsatz mit Spaßfaktor
Rettungseinsatz mit Spaßfaktor
15.06.2019 - 00:00 Uhr
Von Lukas Gangl

Gernsbach - Zur ersten von fünf geplanten Aktionen, die im Jahr 2019 unter dem Motto "Herzenssache Natur" stattfinden, hatte der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gestern nach Reichental eingeladen. Zusammen mit den Partnern Infozentrum Kaltenbronn, dem Landschaftserhaltungsverband Landkreis Rastatt (LEV) und dem Pfadfinderbund Süd stand dort Wiesenpflege auf dem Tagesplan.

Ehemalige Landwirtschaftsflächen, die sich die Natur bereits zurück erobert hat, wieder in ansehnliche Wiesen mit einer breiten Artenvielfalt verwandeln: So lautet die Motivation der Veranstaltungsreihe. Zusammen mit einer Gruppe von rund 20 jungen Pfadfindern waren die zuständigen Organisatoren oberhalb von Reichental unterwegs, um dieses Ziel umzusetzen.

"Auf der ersten Fläche haben wir vor allem größere Steine und Äste entfernt. Diese wird bald zur Weidefläche für Ziegen, welche dann den jungen Ahorn hier abfressen werden", erklärte Diana Fritz, Geschäftsführerin des LEV. Die Steine wiederum wurden aufgeschichtet, um so Lebensraum für verschiedene Wiesenbewohner wie Eidechse und Igel zu schaffen.

Auf der zweiten Fläche stand man vor einem ganz anderen Problem. Diese war vollständig mit Adlerfarn zugewachsen, den es zunächst auszureißen galt. Nach getaner Arbeit ging es für die Kinder noch ins Infozentrum Kaltenbronn zur Sonderausstellung "Insekten - kleine Tiere ganz groß!", mit anschließendem Basteln von Wäscheklammertieren und einer Nisthilfe für Insekten.

"Wir sind froh über unsere Partner, mit denen wir seit 2011 jährlich verschiedene Aktionen rund um die Natur anbieten können", merkte Yvonne Flesch, stellvertretende Geschäftsführerin des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord an. Man wolle interessierten Menschen damit eine Möglichkeit geben, sich aktiv für den Naturschutz einzusetzen und gleichzeitig auf den Erhalt der Kulturlandschaft hinweisen.

Die Landschaftspflegeaktionen im Raum Gernsbach gibt es bereits seit sechs Jahren, eine in den vergangenen Jahren entbuschte Fläche wird heute als Weideplatz für Kühe genutzt. "Einsätze wie diese sind notwendig, sonst gehen die artenreichen Naturwiesen verloren. Denn leider werden viele Schwarzwaldtäler nicht mehr genutzt", sagte Flesch. Für Jörg Klasser vom Pfadfinderbund Süd ist der jährliche Arbeitseinsatz selbstverständlich. "Sorgsam mit der Natur vor unserer Haustür umzugehen, ist für uns Pfadfinder eine Pflicht. Und der Einsatz bringt natürlich auch große Freude."

Für 2019 sind noch vier weitere "Herzenssache Natur"-Aktionen geplant. Die nächste Landschaftspflegeaktion wird es am 29. Juni in Kappelrodeck geben, um den Lebensraum von Vögeln und Amphibien zu erhalten. Am 19. Juli wird man sich in Baden-Baden die Lebensräume des Auerhuhns vornehmen. In Kooperation mit der Gemeinde Ottenhöfen wird am 19. Oktober Buschwerk entfernt. Als letzte Aktion des Jahres werden am 22. Oktober in Bühlertal die Trockenmauern gepflegt und freigelegt, die für viele Tiere ein wertvolles Biotop darstellen.

Für alle Aktionen werden noch freiwillige Helfer gesucht. Anmeldungen sind möglich unter (0 72 23) 95 77 15 0 oder per E-Mail an info@naturparkschwarzwald.de.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Murgtal
Unterricht draußen und ein bisschen wilder

14.06.2019
Draußen und ein bisschen wilder
Murgtal (red) - Es gibt keine Tische und Stühle, eine Tafel schon gar nicht - beim Schulunterricht im Nationalpark ist alles ganz anders. "Eine Spur wilder auf jeden Fall, aber gerade deshalb sehr eindrücklich und spannend", lobt Umweltstaatssekretär Andre Baumann das Projekt (Foto: Rothermel). »-Mehr
Bühl
Aus technischem muss ökologischer Fortschritt werden

14.06.2019
IG Metall ruft zur Kundgebung auf
Bühl (red) - Unter dem Motto "Unsere Arbeitsplätze gemeinsam erhalten" ruft die IG Metall für Samstag zu einer Kundgebung auf dem Europaplatz auf. Hintergrund sei die Verunsicherung in der Belegschaft von Schaeffler und Bosch, so die Gewerkschaft (Symbolfoto: Seeger/dpa). »-Mehr
München
´Eier, wir brauchen Eier´

14.06.2019
Oliver Kahn feiert 50. Geburtstag
München (sid) - 50 ist die Jugend des Alters, heißt es. Insofern kommt Oliver Kahn Foto: dpa) der Vorstandsjob bei Bayern München gerade recht. Kurz bevor der Torwart-Titan am Samstag das halbe Jahrhundert erreicht, wartet Deutschland nur noch auf die Bestätigung der Rückkehr. »-Mehr
Stuttgart
Strobl: Abgrenzung zur Werte-Union

13.06.2019
Strobl: Abgrenzung zur Werte-Union
Stuttgart (bjhw) - Der CDU-Landesvorsitzende und Bundes-Vize seiner Partei, Thomas Strobl, hat überraschend seinen Auftritt beim Bundestreffen der Werte-Union abgesagt. Der Fokus sei im Vorfeld "ausschließlich auf Personalfragen gelegt worden", begründet er (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Abschied in Holland

13.06.2019
Abschied in Holland
Gernsbach (red) - Der Chor Uccelli Canori hat mit Dirigentin Gea Seyfarth eine Chor-Reise nach Holland unternommen. In Joure, der Heimatstadt Seyfarths, sollte das letzte gemeinsame Konzert stattfinden - ein Oratorium auf niederländisch über das Leben Dietrich Bonhoeffers (Foto: pr). »-Mehr
Umfrage

In den Sommermonaten stellen viele Menschen ihre Ernährung auf leichtere und gesündere Kost um. Essen auch Sie an den heißen Tagen anders als sonst?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz