www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Stadthalle wird zum Sterne-Restaurant
Stadthalle wird zum Sterne-Restaurant
17.06.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk/red) - Gepflegte Sterneküche, Tischkultur, Musik und Tanz - und das für den guten Zweck. Rund 200 Gäste folgten gestern dem Aufruf von Sternekoch Bernd Werner und seinem Küchenchef Andreas Laux, Mitglied der Jeunes Restaurateurs-Vereinigung, sich im Rahmen des 800. Stadtjubiläums für die gute Sache zu engagieren.

Auf die Spender wartete nach dem Sektempfang ein Drei-Gänge-Menü aus Milchkalb, Morcheln, Spargeln, Erdbeeren und anderen Gaumenfreuden mit korrespondierenden Weinen. Das Catering und die Logistik bewerkstelligten die bewährten Hände des Teams von Schloss Eberstein. Auch die Winzer der Weingüter Schloss Eberstein, Iselin (Gernsbach) und Strobel (Weisenbach) kredenzten ihre Weine für die edle Angelegenheit. Für das ansprechende Ambiente sorgten die Gärtnerei Leiber und Blumenfloristik Steib. Sie spendeten für diesen Anlass die festliche florale Dekoration. Die Stadt Gernsbach stellte die Stadthalle mietfrei zur Verfügung.

Um beste Unterhaltung zwischen den Gängen kümmerten sich die Tanzgruppen von Inge Weiß und die mehrfach ausgezeichnete Geigenvirtuosin Farida Rustanova mit Auftritten. Wie viel Geld in die Bürgerstiftung "Gernsbach hilft" fließen wird, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest (ein weiterer Bericht folgt in unserer morgigen Ausgabe). Denn noch eine Reihe anderer Beträge, so konnten die Blumendekorationen zum Schluss erworben werden, nehmen Einfluss auf die Höhe der Spendensumme.

Unterdessen gehen die Vorbereitungen für das 800-Jahr-Jubiläum der alten Amtsstadt in die heiße Phase. Das Orga-Team, bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung und den städtischen Einrichtungen, Vereinen, Arbeitskreisen und Institutionen sowie Privatpersonen, arbeitet seit Monaten mit Hochdruck am großen Jubiläumsprogramm.

Vorverkaufsstart für die



Jubiläumshöhepunkte

Wie die Pressestelle der Stadt jetzt mitteilt, startet der Vorverkauf für die Tribünen-Plätze der Höhepunkte am Jubiläumswochenende vom 12. bis 14. Juli. Diese sind vielfältiger Art, das Musikfeuerwerk am Samstagabend und der Historische Umzug am Sonntagmorgen gehören dazu. Für Besucher gibt es die Möglichkeit, diese beiden Höhepunkte von der Tribüne auf der Stadtbrücke aus mitzuverfolgen. Karten gibt es ab Mittwoch, 19. Juni, über das Kulturamt der Stadt Gernsbach.

Der Eintritt für das Musikfeuerwerk kostet auf allen Plätzen drei Euro und für den Umzug fünf Euro. Die Karten können unter anderem in den Geschäftsstellen des Badischen Tagblatts erworben werden.

Alle Infos zum großen Jubiläumsfest gibt es im Internet unter:

www.gernsbach.de/800

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Spannende Geschichten aus dem Landkreis

08.06.2019
58. Heimatbuch vorgestellt
Rastatt (up) - Landrat Toni Huber hat den 58. Band der Heimatbuchreihe vorgestellt und zugleich die Ausstellung des Gernsbacher Malers Mario Grau im Landratsamt eröffnet, dem im reich bebilderten Band ein Porträt gewidmet ist. 24 Autoren haben 20 spannende Texte beigesteuert (Foto: up). »-Mehr
Gernsbach
Sternemenü für den guten Zweck

04.06.2019
Menü zum Jubiläum der Stadt
Gernsbach (red) - Freunde von Kulinarik können am 16. Juni Gutes bewirken: Sternekoch Bernd Werner und Küchenchef Andreas Laux servieren zum Stadtjubiläum in der Stadthalle ein regionales Drei-Gänge-Menü. Mit dem Erlös soll die Bürgerstiftung etwas für Kinder tun (Foto: pr). »-Mehr
Karlsruhe
Aus KMK wird Messe Karlsruhe

28.05.2019
Aus KMK wird Messe Karlsruhe
Karlsruhe (nof) - Mit einer neuen Bezeichnung und einem neuen Erscheinungsbild will die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH ihrem Anspruch als eine der größten Messestandorte Süddeutschlands gerecht werden. Künftig tritt sie als "messe _karlsruhe" auf (Foto: nof). »-Mehr
Baden-Baden
Fast wie im Film

24.05.2019
Rebland-SG: Fast wie im Film
Baden-Baden (red) - Die Handballer der SG Steinbach/Kappelwindeck erleben derzeit ein Saisonendspurt wie im Film. Erst das packende und erfolgreiche Saisonfinale gegen Hofweier, jetzt warten zwei Relegationsspiele gegen den ASV Ottenhöfen auf die Rebland-SG (Foto: Archiv). »-Mehr
Rastatt
Geschichten und Lieder

22.05.2019
Mundartwettbewerb ausgeschrieben
Rastatt (red) - Wer Freude an der Mundart hat und in seinem Dialekt schreibend kreativ sein möchte, kann sich wieder am "De gnitze Griffel" beteiligen. Der Arbeitskreis Heimatpflege hat den Mundartwettbewerb erneut ausgeschrieben (Symbolfoto: Büttner/dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder achte Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage keinen Impfpass. Nennen Sie einen Ihr Eigen?

Ja.
Ja, aber ich finde ihn nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz