https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Besondere Atmosphäre in der Dämmerung
Besondere Atmosphäre in der Dämmerung
19.06.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (ueb/stj) - Obwohl die bekannten Öffnungszeiten des Igelbachbads schon längst überschritten waren, parkten am Montagabend noch überraschend viele Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Freibads. Und denen, die den Grund dafür jenseits von Kassenhäuschen und Drehkreuz suchten, war gleich klar, warum. In zartes Dämmerlicht des aufgehenden Mondes getaucht präsentierte sich die Wasserfläche des Schwimmbeckens, die umgebenden Rasenflächen waren durch brennende Fackeln stimmungsvoll erhellt.

Schwimmen, Springen und Planschen im Wasser hier, gute Laune der trocken gebliebenen oder wieder trocken gewordenen Badbesucher an den zahlreichen Tischen dort. Der Umstand, dass das Gernsbacher Freibad solarbeheizt ist, spielte beim ersten Late-Night-Schwimmen der Saison am Montag keine Rolle, da die sommerlichen Temperaturen zum abendlich-erfrischenden Bad geradezu einluden.

"Wäre doch schade, wenn das Bad bei solch optimalen Bedingungen abends ganz ungenutzt bliebe", dachten sich der Betriebsleiter aller vier Gernsbacher Bäder, Matthias Heinrich, und die Rettungsschwimmerin und Schwimmlehrerin Brigitta Hausdorf schon vor Wochen. Also beschlossen sie, an vier Montagen dem Gernsbacher Igelbachbad ab 19.45 Uhr die besondere Stimmung einer Poolparty zu verleihen. Und genau das war es, was die fast 200 Abendbesucher zu dieser Premiere ins Bad lockte. Auf BT-Anfrage bezeichneten die meisten von ihnen die Atmosphäre als "wunderbar".

Letzte Gäste verlassen das Bad gegen 23 Uhr

Als Hakan Aksay gegen 23 Uhr seinen Verkaufsstand schloss und später auch die letzten Gäste den Heimweg antraten, stand für viele fest: "Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei." Gelegenheiten dazu bieten sich jeweils montagabends am 15. Juli, 12. August und 9. September. Da bleibt den Wasserratten nur noch, auf ähnlich gutes Wetter zu hoffen.

Unterdessen wird in den vier Gernsbacher Freibädern weiter eifrig über die neugeregelten Öffnungszeiten diskutiert. Wie berichtet, haben aufgrund von Personalmangel alle Freibäder an jeweils einem festen Tag in der Woche geschlossen: Reichental immer montags, das Igelbachbad ist dienstags zu, Obertsrot am Mittwoch und Lautenbach am Donnerstag. Da der Gästezuspruch in den Freizeiteinrichtungen logischerweise stark vom Wetter abhängt, fragen sich nicht wenige Wasserfreunde, ob diese Regelung sinnvoll ist - Stichwort Flexibilität am Arbeitsplatz. Da bei Schlechtwetter in Gernsbach generell nur das Igelbachbad bis 18.30 Uhr geöffnet hat (außer dienstags, da gilt die Schlechtwetterregelung nur für Obertsrot), könnte es unter Umständen dazu kommen, dass ein Ortsteilbad ausgerechnet am einzigen schönen Tag in der Woche seinen "Ruhetag" hat. Für die Besucherzahlen in Lautenbach sicher nicht zuträglich ist der Donnerstag als Schließtag - Fronleichnam morgen ist somit nicht der einzige Feiertag, an dem das Bad zu bleiben musste. Die Diskussionen in den Schwimmbädern werden wohl nicht abflauen, bis die Stadt Gernsbach wieder ausreichend Fachpersonal für die Badeaufsicht gefunden hat.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Euphorisches Glücksgefühl´, wenn das Publikum tobt

19.06.2019
Nachwuchstalent aus Plittersdorf
Rastatt (sawe) - Spontaneität ist seine Stärke. Cassian Fritz liebt es, auf der Bühne zu stehen und hat schon etliche Fastnachtssitzungen mit kecken Soloauftritten bereichert. Jetzt tritt das Nachwuchstalent des Plittersdorfer Narrenclubs beim Bundesentscheid "Jugend in der Bütt" an (Foto: sawe). »-Mehr
Gernsbach
Mit gutem Essen Gutes tun

18.06.2019
Knapp 8 500 Euro für guten Zweck
Gernsbach (vgk) - Bei der Charity-Veranstaltung "Sternemenü für den guten Zweck" kam eine Spendensumme von insgesamt 8 486 Euro zugunsten der Bürgerstiftung "Gernsbach hilft" zusammen. Die 200 Gäste des Abends wurden mit Musik und Tanz unterhalten (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Iffezheim
Gefeiert wie die großen Stars

17.06.2019
Pferde und Hunde im Mittelpunkt
Iffezheim (ar) - Nicht die Galoppstars, sondern "ganz normale" Pferde standen beim Bauernrennen, das der Reitverein St. Georg Iffezheim am Sonntag zum 49. Mal auf der Rennbahn veranstaltet hat, im Mittelpunkt. Neben den Pferden spielten auch Hunde eine große Rolle (Foto: ar). »-Mehr
Steinmauern
Mit dem Rad Südosteuropa erkundet

17.06.2019
Acht Länder mit dem Rad erkundet
Steinmauern (red) - Seit 25 Jahren ist Reinhard Jung (rechts im Bild) aus Steinmauern mit dem Fahrrad in ganz Europa unterwegs, seit 2011 begleitet ihn dabei sein Freund Heinrich Moser aus Bischweier. In diesem Jahr haben die zwei passionierten Radler Südosteuropa erkundet (Foto: pr). »-Mehr
Lichtenau
Der große Traum ist zerplatzt

17.06.2019
Der große Traum zerplatzt
Lichtenau-Ulm (red) - Der SV Ulm war nach dem 1:1 im ersten Spiel um den Aufstieg in die Fußball-Landesliga leicht favorisiert. Am Ende aber zerplatzte der große Traum wie eine Seifenblase: Die Ulmer verloren das Rückspiel zu Hause gegen den SC Offenburg mit 2:4 (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz