http://www.spk-bbg.de
Millionenprojekt im Straßenbau
Millionenprojekt im Straßenbau
26.06.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj) - Zum offiziellen Start des Ausbaus der Böhmstraße trafen sich gestern Vertreter der Stadtverwaltung und der beteiligten Firmen in der Schwarzwaldstraße. Denn dort beginnt das Großprojekt im Straßenbau, das etwas mehr als eine Millionen Euro (brutto) verschlingt und insgesamt rund zwölf Monate dauern wird.

Diese Details nannte Alfred Schmitt, Sachgebietsleiter für den Tiefbau im städtischen Bauamt, das auch die Bauleitung verantwortet. Im ersten, knapp acht Wochen dauernden Abschnitt des Projekts wird ein neuer Regenwasserkanal von der Schwarzwaldstraße über den Parkplatz der Firma Glatfelter bis hoch zur Böhmstraße verlegt, um das Wasser dort in den Leutersbach ableiten zu können. Danach schließt sich der Ausbau der Böhmstraße beziehungsweise die Erneuerung der Oberfläche und der Tragfläche an.

Im Zuge der Maßnahmen wird die Kanalisation einschließlich der Hausanschlüsse bis zur Grundstücksgrenze komplett erneuert, was für die Anlieger spürbare Verbesserungen mit sich bringe, wie Alfred Schmitt betonte. Für die Ableitung des Oberflächenwassers wird zusätzlich ein Regenwasserkanal verlegt. Der Ausbau erstreckt sich über die komplette Länge der Böhmstraße einschließlich der Kreuzungsbereiche.

Firma Glatfelter



"sehr kooperativ"

"Die Firma Glatfelter ist sehr kooperativ", lobte Schmitt und verwies auf die gesperrte Zufahrt zum Parkplatz des Unternehmens, das während des ersten Bauabschnitts zudem auf mehrere Parkplätze verzichten muss.

"Das ist wieder ein gutes Beispiel dafür, dass die Stadt ihre Hausaufgaben macht. In wirtschaftlich guten Zeiten investieren wir in unser Straßennetz", erklärte Bürgermeister Julian Christ. Es sei klar, dass Arbeiten an Straßen immer auch für den einen oder anderen gewisse Unannehmlichkeiten mit sich bringen, wie die erschwerte Zufahrt zum Eigenheim oder weitläufige Umleitungen.

Zuvor hatte das Stadtoberhaupt von Mitarbeitern der ausführenden Firma Weiss aus Baden-Baden eine kurze Einführung in die Bedienung eines Baggers bekommen und diese dann gleich praktisch beim offiziellen ersten Baggerbiss in die Tat umgesetzt. Beim Straßenbau habe das städtische Bauamt eine Prioritätenliste erstellt, die - unter Einbeziehung des Gemeinderats - sukzessive abgearbeitet werde, so Christ.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Planung für Mammutprojekt auf Zielgeraden

25.06.2019
Mammutprojekt im Klärwerk
Bühl (sie) - Es ist ein Mammutprojekt für den Abwasserzweckverband Bühl und Umgebung: Der Bau einer sogenannten vierten Reinigungsstufe für die Kläranlage in Vimbuch kostet voraussichtlich rund 13,7 Millionen Euro. Spatenstich soll im kommenden Jahr sein (Foto: sie). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Personalroulette bei der CDU: Ursula von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin, Annegret Kramp-Karrenbauer ist Bundesverteidigungsministerin. Befürworten Sie diese Entscheidungen?

Ja.
Nein.
Teilweise.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz