https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Aus Leidenschaft zum Hockey-Sport
Aus Leidenschaft zum Hockey-Sport
03.07.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (ueb) - Die lauten Zurufe galten am Wochenende nicht etwa gemütlich trabenden Elchen, wie der Name "Elchturnier" vielleicht vermuten lässt. Es war die lautstarke Stimmung der Hockeyspieler auf dem Gernsbacher Hockeyfeld an der Badner Straße, der Beifall von Teamkameraden, Betreuern, Eltern, Großeltern, Freunden und Geschwistern am Spielfeldrand.

Vor allem aber feuerten die Trainer die Mädchen und Jungs im Alter von vier bis zwölf Jahren an, ging es am Ende doch schließlich um gute Platzierungen. Zum 26. Elchturnier hatte der Gernsbacher Hockeyclub, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, sowohl Aktive als auch Freunde dieses schnellen Spiels nach Gernsbach eingeladen.

Dass in diesem Jahr weniger teilnehmende Mannschaften angereist waren, lag an verschiedenen Schulferienzeiten und an zeitgleich stattfindenden Turnieren und Meisterschaften. Die Frage, ob die extrem hohen Temperaturen auch eine Rolle gespielt haben könnten, stellt sich Christoph Jirousek, der Koordinator des Turniers und Jugendwart des Gernsbacher Hockeyclubs, nicht. Als "ruhig, angenehm, schön und überschaubar" bezeichnete er im BT-Gespräch die Atmosphäre auf und abseits des Spielfelds.

Dort hatten die Organisatoren mit mehreren wassergefüllten Pools für Möglichkeiten zum Abkühlen gesorgt. Besonders beliebt bei den Spielern waren auch die regelmäßigen Beregnungspausen, die nicht allein der Abkühlung der Kunstrasenflächen dienten. Zwei Tage lang hieß es passen, stürmen und abwehren für die Mädchen und Jungs - alles um den kleinen Ball im gegnerischen Tor zu platzieren.

Da blieb es nicht aus, dass manch verteidigender Torwart auch einmal stürzte. Doch mit Kopf-, Mund- und Schienbeinschutz gut gesichert, brauchten die ebenfalls anwesenden Helfer des Roten Kreuzes keine nennenswerte Hilfe zu leisten. Aus zehn süddeutschen Städten waren die Mannschaften angereist, um sich in ihrer Sportart zu messen, Spaß zu haben.

Übernachtet wurde am Rand des Hockeyplatzes in Zelten. Um die Versorgung kümmerten sich die Clubmitglieder sowie Angehörige der Spielerinnen und Spieler. Den längsten Anfahrtsweg von mehr als 300 Kilometern hatten die Jungs des Münchner HTC. "Alle Spieler aller Mannschaften haben gute Wettkämpfe geliefert", lobte Volker Arntz, sportbegeisterter Rektor der Durmersheimer Hardtschule und Mitglied des Gernsbacher Gemeinderats, das Engagement aller Spielerinnen und Spieler. Dementsprechend groß war jedes Mal der Jubel aller Anwesenden - ob nun der Name des eigenen Clubs oder anderer Hockey-Mannschaften genannt wurde.

In sechs Gruppen traten die Teams gegeneinander an. Erste Plätze belegten bei den "Minis Knaben" die vier bis sechsjährigen Spieler des HC Gernsbach und die der Bensheimer SSG. Es folgten in der Gruppe der Knaben D die nur unwesentlich älteren Spieler des TSV Mannheim, des Nürnberger HCT und der SSG Bensheim. In der Gruppe der Mädchen C belegten die neun- bis zehnjährigen Spielerinnen des TSV Mannheim, des MTV Kronberg und des SSV Bensheim die vordersten drei Plätze. Bei den gleichaltrigen Spielern der Gruppe Knaben C stürmten die Spieler des HC Ludwigsburg, des TSV Mannheim und des ESV München nach vorn, als sie aufgerufen wurden. Die Mädchen B (HC Tübingen, FT Freiburg, HCG Gernsbach) wurden ebenso mit lautem Jubel aller Mitspieler und Zuschauer belohnt wie die Knaben B (HC Tübingen, TFC Ludwigshafen und HCG Gernsbach). Ein Novum stellte die Teilnahme der AG Hockey des Gernsbacher Albert-Schweitzer-Gymnasiums dar. Die elf- bis zwölfjährigen Spieler belegten in der Gruppe der Knaben B einen beachtlichen vierten Platz.

Eins hatten alle Spieler gemeinsam: ein glückliches Lächeln über umgehängte Medaillen und die Vorfreude auf das Elchturnier im nächsten Jahr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
´Ein Jahr ohne Niederlage im Wörtel wäre schon toll´

29.06.2019
Frieböse: "Tolle Runde gespielt"
Kuppenheim (rap) - Der SV 08 Kuppenheim hat in der vergangenen Saison abgeliefert und in der Fußball-Verbandsliga einen bärenstarken sechsten Platz sechs belegt. Im BT-Interview erläutert Trainer Matthias Frieböse die Gründe für den Höhenflug und blickt bereits in die Zukunft (Foto: Seiter). »-Mehr
Rastatt
Rastatter Bahnhof barockt wieder

27.06.2019
Rastatter Bahnhof barockt wieder
Rastatt (red) - Der Rastatter Bahnhof "barockt" wieder: Am Donnerstag, 27. Juni, spielt ab 17 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz die Formation Gentle Rhythm auf. Es wird eine besondere Mischung bekannter Jazz-Titel mit viel Rhythmus und Improvisation versprochen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rheinmünster
Schlägt die FCO-Offensive zurück?

21.06.2019
FCS will Aufstieg klarmachen
Rheinmünster (rap) - Beflügelt vom 3:2-Hinspielsieg will der FC Schwarzach im Relegations-Rückspiel gegen den FC Schwarzach den Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga eintüten. Doch der FCO, der über eine starke Offensive verfügt, sieht sich beileibe nicht chancenlos (Foto: Seiter). »-Mehr
Rastatt
Märchen im zauberhaften Ambiente

18.06.2019
Krönende Märchenstunde
Rastatt (saa) - Die Zuhörer der Märchenstunde in Schloss Favorite haben am Sonntagabend die zauberhafte Krönung des Schlosserlebnistags genossen. Zuvor hatte es Sonderführungen durch Schloss und Park gegeben, die unter dem Jahresmotto "à la française" standen (Foto: saa). »-Mehr
Baden-Baden
Für jedes Bild gibt es einen guten Grund

18.06.2019
Neue Biografie über Frieder Burda
Baden-Baden (cl) - Besucherschlagen sind keine Seltenheit vor dem Museum Frieder Burda: Über die 15-jährige Erfolgsgeschichte und die Liebe zur Kunst des Museumsgründers ist eine neue Biografie von Bernadette Schoog erschienen. Frieder Burda hat sie vorgestellt (Foto: dpa-Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz