https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Drei Tage Fußball bei brütender Hitze
Drei Tage Fußball bei brütender Hitze
03.07.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj) - Fast 40 Grad sind sicher keine optimalen Temperaturen für ein Fußballfest. Aber die Planungen für ein solches beginnen bereits viele Monate im Vorfeld, weshalb man als Veranstalter auf den Wettergott hoffen muss. Im Vorjahr war dieser dem FC Obertsrot nicht gewogen, damals fiel der Montag wegen eines heftigen Gewitters komplett ins Wasser. Dieses Mal gab es keinen Regen, dafür aber an allen Tagen tropische Verhältnisse.

Umso dankbarer war der sportliche Leiter des FCO, Thomas Büchel, am Montagabend bei der Siegerehrung des Kleinfeldturniers: Trotz der Hitze hat das Wochenende und am Montag keine einzige Mannschaft abgesagt. Als erstes in den "Glutofen" am Hungerberg gingen am Samstag die E-Junioren, die ein flottes Freundschaftsspiel mit dem FC Auerhahn Reichental austrugen. Danach sorgten die "Unzähmbaren Löwen" der Lebenshilfe Murgtal und eine gemischte Jugendmannschaft des FCO für gute Unterhaltung. Es folgten die Alten Herren, bei deren Kleinfeldturnier sich der SV Michelbach mit vier Siegen zum Titel schoss. Platz zwei belegte der FC Auerhahn vor den Gastgebern sowie dem Team FCO-Jugendtrainer und dem SV Sulzbach.

Nach dem schweißtreibenden Sport stand heiße musikalische Unterhaltung auf dem Programm. Die Lokalbands Dreadberryz und Headsalad heizten von der Lkw-Bühne aus dem Hungerberg mächtig ein. Leider blieb die Besucherresonanz beim Rockabend unter den Erwartungen des Veranstalters - vielleicht war es vielen einfach noch zu heiß, zudem gab es am Wochenende wieder zahlreiche weitere publikumswirksame Veranstaltungen, mutmaßten die Verantwortlichen vom FCO.

Der Sportfestsonntag stand ganz im Zeichen des Hobbyturniers für Kleinfeldmannschaften, bei dem wieder so illustre Namen wie die Ätzenbach-Hools, Lokomotive Talentfrei oder Lappen United auf den Rasen gingen. Zehn Mannschaften kämpften um den Einzug in die Zwischenrunde, die am Montagabend ausgespielt wurde. Dort hatten am Ende die Teams 08/15 und SK Lation die Nase vorne. Sie lieferten sich ein hochklassiges und bis zum Schluss spannendes Finale, bei dem letztlich die größere Erfahrung den Ausschlag zugunsten von 08/15 gab. Sie drehten einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg und feierten anschließend den Titel. Dritter wurde die Mannschaft von Relax Gaggenau, die im Spiel um Platz drei mehr Neunmeter verwandelte als Lappen United.

Den Fußball-Tag eingeläutet hatten die Bambini des FCO und ein Einlagespiel zwischen Fidschis Freunden und der Betriebssportmannschaft von Glatfelter. Damit erinnerten zahlreiche ehemalige und aktive Fußball-Größen der Region an den viel zu früh verstorbenen langjährigen FCO-Spieler und Trainer sowie Glatfelter-Mitarbeiter Thomas Götz. Der FCO bedankt sich bei den umsichtigen Schiedsrichtern Heinz Kohler, Thomas Schillinger, Thomas Merkle, Markus Weßbecher und Josef Jordan. Die Turnierleitung bei den Alten Herren hatte Holger Haas übernommen, beim Kleinfeldturnier sorgten Thomas Büchel, Eugen Hettich und Luca Ciadamidaro für den ordnungsgemäßen Ablauf.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

London
Rosenkrieg

03.07.2019
Rosenkrieg mit Folgen
London (sid) - Alexander Zverev (Foto: dpa) macht nach der Erstrundenpleite in Wimbledon den schwelenden Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Manager verantwortlich. Der 22-jährige Hamburger steckt mitten in einem Rosenkrieg mit verheerenden Auswirkungen. »-Mehr
Lyon
Im Schatten der großen Favoriten

03.07.2019
Im Schatten der großen Favoriten
Lyon (dpa) - Europameister Niederlande und Deutschland-Bezwinger Schweden (Foto: dpa) gelten bei der Fußball-WM der Frauen in Frankreich nicht als ernsthafte Titelanwärter. Nun stehen sich die Außenseiter im Halbfinale gegenüber und wollen Geschichte schreiben. »-Mehr
New York
Die Milliarden-Dollar-Nacht

02.07.2019
Milliarden-Nacht in der NBA
New York (dpa) - Der Transfersommer in der NBA startet spektakulär. Alleine in den ersten sechs Stunden erhalten die Basketballstars um Kevin Durant (Foto: dpa) Verträge für rund drei Milliarden Dollar. Der derzeit größte Name ziert sich sogar noch mit seiner Entscheidung. »-Mehr
Gaggenau
Bis kurz vor Mitternacht

02.07.2019
Kickern fast bis Mitternacht
Gaggenau (cv) - Einen wahren Tischfußballer halten weder eisige Temperaturen noch Hitze vom Spiel ab. Letztere machte den Tisch-Kickern in Sulzbach bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Tischfußballvereinigung "Players4Players" aber doch zu schaffen (Foto: Vugrin). »-Mehr
Bühl
´Uns geht es trotzdem nicht gut´

02.07.2019
"Uns geht es nicht gut!"
Bühl (ham) - Die Hoteliers und Gastronomen von Rastatt bis zum Bodensee verzeichnen zwar das "achte Wachstumsjahr in Folge", erzählt Regionalchef Dieter Wäschle (rechts/Foto: Metz) beim Delegiertentag der Dehoga in Bühl, "trotzdem geht es uns nicht gut!" »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz