https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bettina Brade und Georg Wacker zielen am besten
Bettina Brade und Georg Wacker zielen am besten
09.07.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (rag) - Der Schützenverein Forbach feierte am Wochenende sein Sommerfest im Murggarten. Schon am Samstagabend hatten die Besucher viel Spaß bei "Handtaschenfourmat", die sich mit einem breiten Musikprogramm präsentierten. Am Sonntag spielte zum Frühschoppen der Musikverein Gausbach und am Nachmittag unterhielt der Musikverein Forbach die Gäste mit zünftiger Blasmusik. Höhepunkt des Fests war die Proklamation der neuen Hoheiten.

Der feierliche Festakt begann mit dem Einzug der bisherigen Regentschaft unter der Vereinsfahne und hinter der badischen Kanoniertruppe. Oberschützenmeister Stefan Wunsch, Vorsitzender des Vereins, machte die Königsproklamation spannend. Zuerst verkündete er die Majestäten der Schüler und Jugend.

Bei den Bogenschützen hatte Neo Fritz mit einem 23 Teiler das beste Ergebnis und darf sich Bogenkönig 2019 nennen. Erster Ritter wurde Jonas Machauer mit einem 35 Teiler und zweiter Ritter Jannik Seiler mit einem 48 Teiler.

Bei den erwachsenen Bogenschützen ergab sich eine Besonderheit. Vera Fritz und Steffen Benz schossen beide einen 50 Teiler. Beim Stechschuss erreichte Vera Fritz mit einem 116 Teiler den Königinnen-Titel 2019. Steffen Benz ist der erste Ritter mit einem 217 Teiler und Mario Götz mit einem 63 Teiler der zweite Ritter.

Neo Fritz schaffte den Königstitel auch mit dem Luftgewehr. Mit 10,2 Ringen und einem 185,8 Teiler verdiente er sich den Ehrentitel. Lorena Lanz wurde erster Ritter mit 9,3 Ringen oder einem 419 Teiler, und der zweite Ritter der Schüler ist Niklas Scheibner mit 8,1 Ringen oder einem 709 Teiler.

Bei der Luftgewehr-Jugend schoss Finn Wacker 10,7 Ringe oder einen 54,7 Teiler und ist damit der Schützenkönig. Andre Krämer wurde mit 9,7 Ringen oder einem 308,3 Teiler erster Ritter und Jonas Merkel mit 9,2 Ringen (439,1 Teiler) zweiter Ritter.

Neue Schützenkönigin ist Bettina Brade mit 9,8 Ringen oder einem 947,7 Teiler. Gabi Habermann schoss 9,8 Ringe (926,5 Teiler) und ist damit erste Prinzessin. Zweite Prinzessin ist Tanja Greißel mit 9,7 Ringen (978,5 Teiler). Mit 10,8 Ringen oder einem 117,5 Teiler ist Georg Wacker der Schützenkönig. Als erster Ritter folgt ihm Fritz Schifferdecker mit 10,7 Ringen (193,9 Teiler) und Denny Bauch wurde zweiter Ritter mit 10,6 Ringen (331,4 Teiler). Vorsitzender Stefan Wunsch konnte im Rahmen des Festes Michael Brade mit der silbernen Ehrennadel des Südbadischen Sportschützenverbands auszeichnen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Yoga belebt das Zentrum

23.02.2019
Yoga belebt das Zentrum
Gaggenau (ham) - Eine kleine Belebung des Zentrums erhofft sich die von Leerstand geplagte Gaggenauer Innenstadt: Das Yoga-Vital-Studio von Andreas und Uschi Lanz (Foto: Metz) zieht von Hörden um ins alte Ärztehaus. In den größeren Räumen soll es ab 1. April mehr Angebote geben. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz