https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kulinarisches, Zauberhaftes, Spannendes
15.07.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Das "bisschen Regen macht uns nichts aus!" Darauf hob nicht nur Bürgermeister Julian Christ am Freitag bei der Eröffnung des dreitägigen Festes anlässlich des Stadtjubiläums ab. Auch danach und einige Regengüsse später präsentierten sich die Gassen in der Altstadt, die Igelbachstraße und der Salmenplatz voll mit Menschen, die dort friedlich und ausgiebig feierten.

Vor 800 Jahren schickte sich ein kleiner Weiler namens Gernsbach an, umsäumt von einer Stadtmauer, das Stadtrecht zu erwerben. Ein Jubiläum, das gefeiert werden muss, egal ob die Sonne scheint oder ob es regnet. Die Organisatoren des Stadtfestes haben auch ganze Arbeit geleistet und nicht zu viel versprochen. In fast jedem Winkel in der Innenstadt gab es Kulinarisches, Zauberhaftes oder Spannendes zu entdecken. In wunderbarer Solidarität reagierten bei der Eröffnung die Besucher auf dem Salmenplatz, als "der Himmel Tränen weinte", so Christ. Diejenigen, die einen Schirm mithatten, boten denjenigen, die ohne einem vor Ort waren, einen Platz darunter an.

Auf den Bühnen tobte während der drei Tage das pralle Leben. Tagsüber demonstrierten Sport- und Musikvereine ihr Können. Am Abend lockten Blues, Rock, Pop und Partymusik die Besucher an. Davor wagten einige Unentwegte ein Tänzchen, wenn es sein musste auch mit Schirm.

Zu einem Empfang in den Katz'schen Garten lud Christ die Gäste aus der französischen Partnerstadt Baccarat ein. Auch ein Geschenk hatten die Franzosen mitgebracht - eine Tafel aus Vogesen-Sandstein, darin eingraviert sind die Wappen der beiden Städte. Sie soll an das Fest erinnern und ein Zeichen der Verbundenheit sein. Die Tafel übergab Ivette Goudray, die stellvertretende Bürgermeisterin von Baccarat. Bürgermeister Christian Gex reiste bereits am Samstagmorgen wegen des französischen Nationalfeiertags am gestrigen Sonntag in die Kristallstadt zurück. Auch Bürger aus der italienischen Partnerstadt Pergola bereicherten das Fest. Sie waren ohne Kommunalvertreter in das Murgtal gekommen. Als Grund wurde der Wechsel an der Rathausspitze genannt. Im September will Simona Guidarelli, die neue pergolesische Bürgermeisterin, Gernsbach besuchen.

Gassen und Straßen sowie Plätze zeigten sich im Festverlauf mit Besuchern gut gefüllt. Die Kulinarik präsentierte sich international aufgestellt und reichte von syrischen über griechische und philippinische bis zu französischen Genüssen. Für italienische Momente sorgten die Anbieter aus Pergola und der Club Euro Italia in der Waldbachstraße.

Diese fanden ihre Ergänzung durch den von der Süßmostgruppe angebotenen Apfelsaft. Für Kindervergnügen sorgten Karussells, Hüpfburg und Bastelangebote.

In der Storrentorstraße und der Amtsstraße lockten mittelalterliche Genüsse, Ritter in blinkendes Blech gehüllt sowie ein Blick in die Glaskugel. Die jungen Festbesucher fanden dort alles spannend, insbesondere das Mäuseroulette und das Bogenschießen. Auch die Zehntscheuern hatten die Tore geöffnet.

In der Salmengasse präsentierten sich für die Stadtentwicklung wichtige Firmen. Überdies stieß die voll funktionsfähige Papiermaschine im Kleinformat auf großes Besucherinteresse.

Die Baccarater Musikschule rockte die Bühne auf dem Metzgerplatz. Der Skiklub demonstrierte europäischen Spirit. Ein Höhepunkt ist auch immer eine Fahrt auf dem Floß. Insbesondere dann, wenn sich die Blicke der Festbesucher nach oben richten, um sich vom großartigen Feuerwerksspektakel zu nationalen und internationalen Charthits begeistern zu lassen. Dieses Mal war es besonders gut zu sehen von der großen Tribüne auf der Stadtbrücke. Den Festsonntag läuteten alle Kirchenglocken der Stadt ein. Sie luden zur Teilnahme am ökumenische n Gottesdienst auf.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
Ursaches Schläge zeigen Wirkung

12.07.2019
Profiboxen auf gutem Niveau
Durmersheim (red) - Spannende Newcomer-Kämpfe, krachende Knock-outs und Profi-Fights auf gutem Niveau - so lautet das Fazit von Giovanni Brenner, Boxveranstalter der Reihe "Die nächste Generation", die jüngst Durmersheim ihre Open-Air-Premiere feierte (Foto: Henigin). »-Mehr
Baden-Baden
Sport und Musik sind Trumpf

09.07.2019
Sportfest in Ebersteinburg
Baden-Baden (vgk/pr) - Sport, Spaß und Musik: Ein umfangreiches Sportprogramm mit unterschiedlichen Fußballspielen (Foto: vgk) hat die Besucher am Samstag auf der Sportanlage des Turnvereins Ebersteinburg erwartet. Das Sportfest ist jährlich das zentrale Fest des Turnvereins. »-Mehr
Gaggenau
Von Wodka, Rum und der Lust zum Tanzen

04.07.2019
Bunte Palette an Kleinkunst
Gaggenau (for) - Für einen gelungenen Auftakt der Gaggenauer Kleinkunstnächte sorgten am Dienstag der Newcomer Nikita Miller und die Band Hiss. Bei sommerlichen Temperaturen brachten sie das Pagodenzelt im Schlosspark der Akademie Rotenfels zum Beben (Foto: for). »-Mehr
Bühl
Bühler feiern zwei Tage lang ´ihr´ Bürgerhaus

01.07.2019
Die Bühler feiern ihr Bürgerhaus
Bühl (urs) - Alles hat gepasst zur 30-Jahr-Feier des Bürgerhauses Neuer Markt: das Wetter, das Publikum und ein abwechslungsreiches Programm, das sich über zwei Tage erstreckte. Der Samstag gehörte der ganzen Familie. Höhepunkt war der Auftritt der Sängerin Kemi Cee (Foto: urs). »-Mehr
Baden-Baden
Kommenden Freitag

24.06.2019
Heel-Lauf in die Stadt: Premiere
Baden-Baden (hol) - Das Jubeln funktioniert schon mal (Foto: Heel). Läufer der Firma Heel haben die neue Strecke des Zehn-Kilometer-Laufs mit dem Zieleinlauf am Theater nun schon mehrfach getestet - und für gut befunden. Am Freitag feiert der neue Stadtlauf in der Kurstadt Premiere. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Eine Mehrheit der Beschäftigten im öffentlichen Dienst hätte lieber kürzere Arbeitszeiten als mehr Lohn. Für was würden Sie sich entscheiden?

Mehr Zeit.
Mehr Lohn.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz