https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Unermüdlicher Einsatz für das Kulturgut Landschaft
Unermüdlicher Einsatz für das Kulturgut Landschaft
16.07.2019 - 00:00 Uhr
Forbach / Göttingen (mm) - Schon die Nominierung war eine Überraschung, berichtet Hans-Jörg Wiederrecht. Dass die Bermersbacher Ziegenfreunde ganz weit vorne landeten, toppte das Ganze noch: Sie erhielten den Deutschen Landschaftspflegepreis 2019 in der Kategorie "Innovative Projekte" für ihr Engagement zum Erhalt der einzigartigen Kulturlandschaft des Murgtals (das BT berichtete).

Dr. Gabriele Andretta, die Präsidentin des niedersächsischen Landtags, und Josef Göppel, der Vorsitzende des Deutschen Verbands für Landschaftspflege, übergaben die Preise in Göttingen.

"Der Deutsche Landschaftspflegepreis ehrt Menschen, die sich für das Kulturgut Landschaft unermüdlich einsetzen. Ihr Engagement geht über Landschaftspflege weit hinaus: Es schafft Lebensräume für bedrohte Pflanzen und Tiere - für und mit dem Menschen. Sie sind Mutmacher, dass regionale Vielfalt zu erhalten ist, wenn sich Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft sowie Kommunalpolitik gemeinsam einbringen.", unterstrich die Landtagspräsidentin in ihren Grußworten.

Für den Erhalt der historischen Kulturlandschaft des mittleren Murgtals engagieren sich die Mitglieder des Vereins seit 1998 sehr erfolgreich, heißt es in einer Mitteilung des Deutschen Verbands für Landschaftspflege. "Burenziegen, die ausschließlich der Landschaftspflege dienen, weiden auf den steilen, nährstoffarmen Böden. Durch diese Form verträglicher Bewirtschaftung werden wertvolle Lebensräume vieler Arten effektiv geschützt."

Mit dem Zusammenschluss von Einzelgrundstücken zu zusammenhängenden Weideflächen und dem Angebot der Ziegenpatenschaften leiste der Verein Pionierarbeit und trage wesentlich zur Identifikation der Bevölkerung mit ihrer Kulturlandschaft bei, so lautet die Begründung für die Verleihung des Deutschen Landschaftspflegepreises.

Dieser wir d seit 2005 jährlich vergeben. Der Deutsche Verband für Landschaftspflege als Dachverband der 173 Landschaftspflegeverbände und -organisationen lobt den Landschaftspflegepreis für herausragende Projekte sowie außerordentliches Engagement von Privatpersonen und Unternehmen aus.

Aus Baden-Württemberg waren laut Wiederrecht drei Gruppierungen nominiert. Der Vorschlag für die Bermersbacher Ziegenfreunde kam vom Landschaftserhaltungsverband des Landkreises Rastatt. Mit dabei in Göttingen war auch dessen Geschäftsführerin Diana Fritz. Die Laudatio in Göttingen hielt deren Stellvertreterin Ruth Hertweck.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Spitzenkräfte im Schwarzwaldbad

28.06.2019
Schwimm-Meeting in Bühl
Bühl (red) - Beim 27. Internationalen Bühler Schwimm-Meeting, das am Samstag im Schwarzwaldbad ausgetragen wird, gehen 428 Sportler an den Start, davon fast 130 aus dem Ausland. Die Schwimmabteilung des TVB nimmt mit 61 Athleten teil und stellt das größte Team (Foto: TVB). »-Mehr
Gernsbach
Stadthalle wird zum Sterne-Restaurant

17.06.2019
Stadthalle als Sterne-Restaurant
Gernsbach (vgk) - Gepflegte Küche, Tischkultur, Musik und Tanz - und das für den guten Zweck. Rund 200 Gäste folgten am Sonntag dem Aufruf von Sternekoch Bernd Werner und seinem Küchenchef Andreas Laux, sich im Rahmen des 800. Stadtjubiläums karitativ zu engagieren (Foto: vgk). »-Mehr
Rastatt
Im Schlosshof wird wieder gerockt

12.06.2019
Im Schlosshof wird wieder gerockt
Rastatt (red/dm) - Dreimal ist das Residenzschloss-Open-Air in Rastatt bereits über die Bühne gegangen, im kommenden Jahr wird die Reihe nun wieder fortgesetzt, nachdem sie diesen Sommer pausiert. Als erste Band sind nun die Cowboy-Rocker The Boss Hoss bestätigt worden (Foto: Scholl). »-Mehr
Freiburg
Eine Packung zum Saisonende

03.06.2019
SV 08: Mit Packung in die Pause
Freiburg (red) - Der ersatzgeschwächte SV 08 Kuppenheim hat sich in der Fußball-Verbandsliga mit einer 0:7-Packung beim Vizemeister Freiburger FC in die Sommerpause verabschiedet. Dadurch fiel das Team von Trainer Matthias Frieböse noch auf den sechsten Platz zurück (Foto: Klein). »-Mehr
Bühl
Zünftige Musik, leckerer Fisch

01.06.2019
Zünftige Musik, leckerer Fisch
Bühl (red) - Zünftig feierten die Oberbrucher Angelsportfreunde ihr 33. Fischerfest. Das Ereignis am Vatertag erwies sich bei idealem Festwetter wieder als ein Publikumsmagnet und war Treffpunkt für Liebhaber zünftiger Blasmusik und lecker zubereiteter Fischspezialitäten (Foto: Verein). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz