https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mountainbiker messen ihre Kräfte
23.07.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (hap) - Bereits zum fünften Mal traten 40 Mountainbiker am Sonntag in Langenbrand über zwei Strecken mit 2,5 Kilometer Länge und 250 Höhenmeter oder fünf Kilometer und 500 Höhenmeter möglichst schnell in die Pedale ihrer Sportgeräte. Auf der erweiterten Strecke konnten die Radsportler beim Bergzeitfahren des Rad- und Motorsportvereins "Heller Stern" Langenbrand (RMSV) erneut ihre Kräfte messen.





Angetreten waren zehn Lizenzfahrer und 30 Hobbyradler in verschiedenen Altersklassen. Bei den Senioren waren drei Teilnehmer mit zugelassenen E-Bikes mit "elektrischem Rückenwind" aus dem Akku unterwegs. Die Veranstaltung wird zwar nicht als Qualifikation für Meisterschaften gewertet, ist aber offensichtlich besonders bei der Jugend als sportliche Herausforderung sehr beliebt. So hatte ein Geschwisterpaar aus Würzburg die weiteste Anreise.

Während der Auswertung der Ergebnisse zeigte das inzwischen in Freiburg lebende Vereinsmitglied Jonathan Roth seine Künste auf einem Trial-Rad. Ohne den Boden zu berühren, bewegte er sich Stufe für Stufe über eine Treppe aus Europaletten nach oben.

Bei der Siegerehrung erhielten die ersten fünf Platzierten in den Hobbyklassen jeweils radbezogene Sachpreise. In den Lizenzklassen werden Preisgelder vergeben.

Vereinsmeister wurde der Lokalmatador Benjamin Merkel. Er erhielt auch den Sonderpreis für die höchste Wattleistung. Die von ihm angestrebte Verbesserung seines vierten Platzes auf der "ewigen Bestenliste" der Veranstaltung ist ihm allerdings nicht gelungen. Hier spielt auch sein aktiver Einsatz im Organisationsteam eine Rolle. "Dann habe ich doch nicht so den Kopf frei, wie man es für eine solche Leistung benötigt", lautete sein Kommentar.

Schnellster Langenbrander war Sebastian Künstel. Als schnellster Forbacher wurde Jens Mungenast gefeiert. Die schnellste Frau kam allerdings nicht aus dem Murgtal, sondern aus der Vorderpfalz.

Nicht nur die sportlichen Erfolge der Zeitfahrer standen am Sonntag im Mittelpunkt. Ausgetragen wurde auch erneut das ADAC-Fahrradturnier am Vormittag.

Nach dem ersten Turnier 2017 hatten es überraschend zwei Nachwuchsfahrer des RMSV bis in das Finale der Landesverbandsmeisterschaften geschafft. Stefan Glauner, der Sohn des Vorsitzenden, erreichte damals sogar den Titel des nordbadischen Meisters. Seine Schwester Lisa stand nun am Sonntag auf dem Siegerpodest ganz oben. Die weiteren Plätze belegten Toni Kroner und Mara Striebich. Wie der Vorsitzende Thomas Glauner berichtete, hat der RMSV aktuell keine Nachwuchsprobleme. Wichtig ist ihm besonders, dass die Kinder und Jugendlichen, selbst wenn sie später keine sportlichen Erfolge erzielen, zumindest das sichere Fahren mit dem Rad im Straßenverkehr gelernt haben.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Motorradfahrer bei Unfall verletzt

17.07.2019
Motorradfahrer bei Unfall verletzt
Baden-Baden (red) - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Baden-Baden leicht verletzt worden. Eine Autofahrerin war dem Biker von hinten aufgefahren. Der 39-Jährige stürzte und verletzte sich. Neben seinem Motorrad wurden zwei Autos beschädigt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Biker verliert Kontrolle und stürzt auf B3

15.07.2019
Biker verliert Kontrolle und stürzt auf B3
Baden-Baden (red) - Ein 27-jähriger Motorradfahrer hat am Sonntagabend auf der B3 von Rastatt kommend in Richtung Sinzheim die Kontrolle über seine Yamaha verloren. Wie die Polizei mitteilt, stürzte er gegen 20.30 Uhr auf die Fahrbahn und zog sich Blessuren zu (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Forbach
Keine Hoffnung mehr

05.07.2019
Mountainbike-Trail vor dem Aus
Forbach (mm) - Keine Hoffnung mehr für den Bike-Trail vom Kaltenbronn nach Gausbach haben OV Achim Rietz und der TV-Vorsitzende Rüdiger Ochs. Die Gemeinde will die Ablehnungsbegründung des Landratsamts abwarten, um über einen Widerspruch zu entscheiden (Foto: tom). »-Mehr
Forbach
Drei Biker liefern sich illegales Motorradrennen

04.07.2019
Illegales Motorradrennen
Forbach (red) - Drei Motorradfahrer haben sich am Mittwochabend auf der L83 zwischen der Schwarzenbach-Talsperre und Herrenwies ein illegales Rennen geliefert. Sie fuhren dabei 150 statt der erlaubten 70 Stundenkilometer. Nach längerer Verfolgung stoppte die Polizei sie (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bietigheim
Biker kracht Auto ins Heck

24.06.2019
Biker kracht Auto ins Heck
Bietigheim (red) - Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag an einer Kreuzung auf der B3 einem Auto aufgefahren, das an einer Ampel wartete. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 5.500 Euro. Unfallursache war laut Polizei wohl Unachtsamkeit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz