https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Grüne erreichen Fraktionsstärke, AfD erstmals am Ratstisch
Grüne erreichen Fraktionsstärke, AfD erstmals am Ratstisch
24.07.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj ) - Bürgermeister Julian Christ hat in seiner Begrüßung der neugewählten und frisch vereidigten Gemeinderäte seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass sich die Diskussionskultur im Gremium bessern möge (wir berichteten). Die Zusammensetzung am Gernsbacher Ratstisch hat sich grundlegend geändert, nicht nur weil 15 Ratsmitglieder verabschiedet worden sind. Die Freien Bürger haben die CDU als stärkste Fraktion abgelöst, die Grünen erstmals Fraktionsstärke erreicht und die AfD feiert mit zwei Mandatsträgern Premiere im Gernsbacher Gemeinderat.

Neben den Änderungen der Hauptsatzung und der Neufassung der Geschäftsordnung des Gemeinderats (siehe weitere Berichte auf dieser Seite) beschränkte sich die erste Sitzung der neuen Legislaturperiode auf Personalien.

Sabine Katz (Freie Bürger) wurde zur ersten Bürgermeister-Stellvertreterin gewählt; als zweiter Stellvertreter fungiert Dirk Preis (CDU), Dr. Irene Schneid-Horn (SPD) als dritte. Stadtrat Rudi Seifried (Freie Bürger) ist als Repräsentant des Bürgermeisters für die zahlreichen Jubiläen zuständig.

Der Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU) verteilt sich auf folgende Sitze: Freie Bürger fünf (Uwe Meyer, Steffen Fetzner, Claus Olinger, Walter Schmeiser, Rudi Seifried), CDU vier (Stefan Eisenbarth, Dirk Preis, Stefan Freundel, Bernhard Wieland), SPD drei (Irene Schneid-Horn, Christian Morgenstern, Nico Fatebene), Grüne zwei (Birgit Gerhard-Hentschel, Stefan Krieg), AfD einen (Barbara Voigt).

Umlegungsausschuss Weinau Ost und Eben II

Im Verwaltungsausschuss (VA) ist die Sitzverteilung dieselbe; für die Freien Bürger sind Uwe Meyer, Sabine Katz, Thomas Knapp, Gabi Kienzle und Michael Chemelli vertreten, für die CDU Frauke Jung, Christine Winkelhorst, Thalib Ahmad und Viktoria Felder, für die SPD Volker Arntz, Ingeborg Knittel-Gosing und Emelie Knöpfle, für die Grünen Martina Jockers und Thomas Hentschel und für die AfD Dr. Ernst-Dieter Voigt.

Der Gemeinderat wird in der Verwaltungsgemeinschaft Gernsbach-Loffenau-Weisenbach vertreten durch Uwe Meyer, Walter Schmeiser (Freie Bürger), Frauke Jung, Dirk Preis (CDU), Irene Schneid-Horn, Emelie Knöpfle (SPD), Stefan Krieg (Grüne) und Ernst-Dieter Voigt (AfD). In den Beirat der Gesellschaft für kommunale Zusammenarbeit entsendet der Gemeinderat Walter Schmeiser, Frauke Jung und Emelie Knöpfle; in der Gesellschafterversammlung der Musikschule Murgtal vertreten Sabine Katz, Gabi Kienzle, Thalib Ahmad, Viktoria Felder, Ingeborg Knittel-Gosing und Martina Jockers den Gemeinderat.

Den Umlegungsausschuss für das Baugebiet Weinau Ost bilden Rudi Seifried, Stefan Eisenbarth, Christian Morgenstern und Stefan Krieg; den selbigen für Eben II in Hilpertsau Walter Schmeiser, Christine Winkelhorst, Nico Fatebene und Thomas Hentschel. Als Urkundspersonen für den Gemeinderat haben die Fraktionen Michael Chemelli und Dirk Preis (Gemeinderat); Walter Schmeiser und Stefan Krieg (ATU) sowie Christine Winkelhorst und Ingeborg Knittel-Gosing (VA) bestimmt. Alle Personalien wurden ohne Gegenstimmen in ihre Aufgaben gewählt.

Einstimmiges Votum für die zwei Ortsvorsteher

Dasselbe Bild zeigte sich bei der Wahl der Ortsvorsteher: Sowohl Walter Schmeiser (Obertsrot-Hilpertsau) als auch Guido Wieland (Reichental), die jeweils von ihren Ortschaftsräten einstimmig vorgeschlagen worden waren (wir berichteten), erhielten nun auch vom Gemeinderat die volle Unterstützung. Bürgermeister Julian Christ gratulierte und überreichte ihnen die entsprechenden Ernennungsurkunden.

Für Schmeiser ist es die fünfte Amtszeit, für Wieland die erste. Der langjährige SPD-Stadtrat aus Reichental löste Bernhard Otto Wieland (CDU) ab.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Daniel Fritz im Amt bestätigt

18.07.2019
Daniel Fritz im Amt bestätigt
Bühl (mig) - In Weitenung ist jetzt eine Frau erste Stellvertreterin des Ortsvorstehers. Rüdiger Huck (FW) stand für dieses Ehrenamt nicht mehr zur Verfügung und schlug Fraktionskollegin Birgit Lorenz vor. An der Spitze des Gremiums wurde Daniel Fritz einstimmig bestätigt (Foto: mig). »-Mehr
Forbach
Konstruktive Atmosphäre im Ortschaftsrat

17.07.2019
Votum für Roland Gerstner
Forbach (mm) - Zur ersten Sitzung traf sich der neue Ortschaftsrat von Langenbrand. Vier Räte scheiden aus, drei neue Mitglieder rücken in das Ortsgremium nach. Der Rat votierte einstimmig für Roland Gerstner als Ortsvorsteher, gewählt wird er vom Forbacher Gemeinderat (Foto: vgk). »-Mehr
Forbach
Barth kandidiert als Ortsvorsteher

13.07.2019
Eberhard Barth kandidiert
Forbach (mm) - "Ich stelle mich zur Wahl", sagt Eberhard Barth (FWG). Der 56-Jährige kandidiert als Ortsvorsteher in Bermersbach. In der Sitzung am Donnerstag, 18. Juli, 19.30 Uhr, wird der Ortschaftsrat den Ortsvorsteher vorschlagen, dieser wird vom Forbacher Gemeinderat gewählt (Foto: mm). »-Mehr
Lichtenau
Ende einer Ära in Muckenschopf

12.07.2019
Otteni neuer Ortsvorsteher
Lichtenau (ar) - Nach zehn Jahren hat der kleinste Lichtenauer Ortsteil Muckenschopf einen neuen Ortsvorsteher. Der neue Ortschafsrat (Foto: ar) wählte in seiner ersten Sitzung Jürgen Otteni zum Nachfolger von Helmut Pfeifer. Dieser war be der Kommunalwahl nicht mehr angetreten. »-Mehr
Bühl
Juchem neuer Ortsvorsteher von Neusatz

11.07.2019
Juchem neuer Ortsvorsteher
Bühl (mig) - "Wir zählen auf Dich!" Mit festem Händedruck beglückwünschte Ortschaftsrat Hubert Oberle (CDU) am Dienstagabend seinen Partei-Kollegen Hans-Wilhelm Juchem zur einstimmigen Wahl ins Amt des Ortsvorstehers von Neusatz. Er löst Wolfgang Bohnert ab (Foto: Gabriel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz