https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Sperrungen und Erschütterungen
Sperrungen und Erschütterungen
20.08.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Ab September müssen sich Verkehrsteilnehmer und Einwohner von Gernsbach auf Behinderungen einstellen. Denn über mehrere Monate hinweg wird der Tunnel entlang der B 462 mit vier Rettungstreppenhäusern nachgerüstet. An bis zu acht Wochenenden muss der Tunnel komplett gesperrt werden. Als offiziellen Baubeginn nennt das Regierungspräsidium Karlsruhe den 2. September. Die Arbeiten sollen bis Februar 2021 dauern.

"Um den Tunnel zukunftsfähig zu machen, wird dieser mit vier Rettungstreppenhäusern nachgerüstet, die im Bereich ,Obertsroter Landstraße bei der Infotafel', ,Am Kurpark', ,Am Blumenweg beim Hotel Stadt Gernsbach' und ,Am Bahnhof beim Bahnübergang' liegen", berichtet die Behörde.

Zur Herstellung der Fluchttüröffnungen muss der Tunnel aus Sicherheitsgründen an bis zu acht Wochenenden voll gesperrt werden. Über Umleitungen werde rechtzeitig informiert.

Ursprünglich war der Bau der Rettungstreppenhäuser für das Jahr 2018 geplant, erläutert das Regierungspräsidium. Aufgrund fehlender Angebote, die den Ausschreibungsbedingungen entsprechen, habe das europaweite Ausschreibungsverfahren in diesem Jahr jedoch wiederholt werden müssen.

Im Juni dieses Jahres hatte die dreimonatige Ausführungsplanung begonnen. Aktuell erfolgen parallel dazu Arbeitsvorbereitung, Vermessungsarbeiten für die Gleisüberwachung, Beweissicherungsmaßnahmen sowie Abstimmungsgespräche.

Während der Bauarbeiten wird es je nach Bauabschnitt zu temporären Beeinträchtigungen kommen, erläutert die Stadt Gernsbach:

Der Gehweg am Bahnhof auf der Seite des Parkplatzes und der Blumenweg auf Höhe des Hotels "Stadt Gernsbach" müssen über die komplette Bauzeit vollgesperrt werden. Eine Umleitung für Fußgänger und Fahrradfahrer wird eingerichtet.

Beim Rettungstreppenhaus "Am Kurpark" muss zur Umlegung einer Abwasserleitung die Scheuerner Straße für rund zwei Wochen voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird für diese Zeit eingerichtet.

Im Bereich des Rettungstreppenhauses "Obertsroter Landstraße" wird der Verkehr für rund drei Monate einspurig via Ampelanlage an der Baustelle vorbeigeführt. Anschließend kann der Verkehr eingeengt in beide Fahrtrichtungen fließen.

Die Sprengungen sollen in den Zugpausen der AVG erfolgen - also ohne Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
´Meilenstein´ für Eisental: Großprojekt startet

20.08.2019
Neue Ortsmitte für Eisental
Bühl (sre) - Von einem "historischen Moment für Eisental" sprach Ortsvorsteher Jürgen Lauten auf dem Trottenplatz: Mit einem symbolischen ersten Baggerbiss starteten die Bauarbeiten auf dem Platz, der zu einer komplett neuen Ortsmitte umgestaltet werden soll (Foto: sre). »-Mehr
Gernsbach
Tunnel wird nachgerüstet

19.08.2019
Tunnel wird nachgerüstet
Gernsbach (red) - Der Gernsbacher Tunnel erhält vier Rettungstreppenhäuser. Die Arbeiten sollen am 2. September beginnen und etwa 18 Monate dauern. An acht Wochenenden wird die Röhre gesperrt. Das Regierungspräsidium bietet am 29. August eine Infoveranstaltung an (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Arbeiten an Stadtbahntrasse

18.08.2019
Arbeiten an Stadtbahntrasse
Rastatt (red) - Wegen Arbeiten am Untergrund der Bahntrasse zwischen Rastatt und Muggensturm kommt es von Dienstag, 20. August, bis zum 7. September im Stadtbahnverkehr zwischen Rastatt und Karlsruhe zu Zug- und Halteausfällen. Hier die Details (Symbolfoto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Dammeinschnitt und neue Brücke über den Grünbach

15.08.2019
Rückbau des Stauwerks
Baden-Baden (cri) - Im Grünbachtal wird eine neue Brücke (Foto: cri) errichtet und das Stauwerk zurückgebaut. Die Maßnahmen sind Teil des großräumigen Hochwasserschutzausbaus im Bereich der Einmündung der Alten Landstraße in die B3 zwischen Sinzheim und Steinbach. »-Mehr
Durmersheim
Zulassung für Tierkrematorium erteilt

14.08.2019
Zulassung für Tierkrematorium
Durmersheim (dm) - In Durmersheim entsteht ein Tierkrematorium in einer ehemaligen Lagerhalle. Nach einem "langwierigen Genehmigungsverfahren", wie es in einer Mitteilung der künftigen Betreiber heißt, ist nun die Zulassung erteilt. Die Eröffnung ist im Spätherbst geplant (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp zwei Drittel der Bürger glauben, dass Politik und Sicherheitsbehörden die Gefahr des rechtsextremen Terrors in den vergangenen Jahren unterschätzt haben. Sie auch?

Ja.
Nein.
Kann ich nicht beurteilen.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz