https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Reichlich Puste erforderlich
Reichlich Puste erforderlich
20.08.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (rag) - Der Forbacher Schützenverein bietet Interessierten mit dem Blasrohrschießen eine neue Disziplin an. Vor rund 15 Jahren hatte der Verein bei seinem Schützenhaus eine Bogenschießanlage in den Berg gebaut und dadurch sein Angebot erweitert, 2017 konnte nach vielen Arbeitsstunden der Bogenparcours in Nähe des Hauses eröffnet werden. Der 3D-Parcours mit Tierattrappen begeistert viele Bogenschützen.

Die Vereinsleitung hat beim Schießen mit Blasrohren vor allem die Kinder und Jugendlichen im Blick. Das deutsche Waffenrecht verbietet Kindern unter zwölf Jahren das Benutzen von Luftdruckwaffen, erst mit 14 Jahren dürfen sie mit dem Kleinkaliber unter Aufsicht schießen. Das Bogenschießen ist bei Kindern beliebt, doch um hier erfolgreich zu sein ist ein ständiges Training nötig. Für Anfänger ist die Bogenausrüstung noch erschwinglich, aber die Ansprüche wachsen und damit auch die Ausgaben.

Beim Blasrohrschießen ist der Aufwand dagegen gering. Erforderlich ist das Rohr, meist aus Aluminium, maximal 220 Zentimeter lang, der Durchmesser ist wählbar, angepasst an den der Pfeile. Die Schussdistanz beträgt, je nach Alter, fünf bis zehn Meter. Eine gute Körperhaltung und reichlich Puste sind erforderlich. Mit regelmäßigem Training steigt die Treffsicherheit.

Damit beim Blasrohrschießen nichts ins Auge geht, wird immer unter Aufsicht geübt. Der Verein bietet mittwochs ab 16.15 Uhr Interessierten die Gelegenheit, sich einen Einblick in diese Sportart zu verschaffen. Blasrohre stehen mit Einmalmundstücken zum Ausprobieren zur Verfügung.

Dies sei zunächst ein Versuch, so Bernhard Merkel, der ehemalige Vorsitzende des Vereins, um die Interessenlage auszuloten. Bei genügender Beteiligung könne das Blasrohrschießen auch wettkampfmäßig betrieben werden. Das Blasrohrschießen hat den Vorteil, dass es bei schlechtem Wetter und im Winter ohne viel Aufwand in der Halle betrieben werden kann.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
Freiburgs furioser

19.08.2019
Keller und SC in aller Munde
Freiburg (dpa) - So richtig wissen sie beim SC Freiburg nicht, wie ihnen geschieht. Da soll ihr Clubpräsident Fritz Keller plötzlich DFB-Boss werden und steht in den Schlagzeilen. Dann gewinnen sie ihr Auftaktspiel gegen den FSV Mainz 05 wie aus der Wundertüte noch mit 3:0 (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Stadt setzt wegen der Hausfarbe ein Ultimatum

16.08.2019
Grüne Fassade soll weichen
Baden-Baden (cri) - Michael Bilger hat ein Problem: Er hat sein neues Wohn- und Geschäftshauses Haus mit apfelgrünem Putz (Foto: Nickweiler) verkleidet und damit gegen die Bauauflagen verstoßen. Nun hat dem Inhaber einer Baumschule bei an der B3 ein Ultimatum gesetzt: 23. August. »-Mehr
Berlin
Marschar und Weisenburger in den Top Ten

07.08.2019
Schützen in den Top Ten
Berlin (red) - Bei den "Finals" in Berlin, bei denen am zurückliegenden Wochenende in zehn Sportarten deutsche Meistertitel vergeben wurden, waren auch die Bogenschützen Klaus Marschar und Max Weisenburger, die bei der SG Stern Rastatt aktiv sind, erfolgreich (Foto: Weisenburger). »-Mehr
Bühl
Feuer gespuckt und den Arm in die Guillotine gesteckt

07.08.2019
Im Zeichen des Mittelalters
Bühl (jure) - Ganz im Zeichen des Mittelalters, der Welt der Ritter und Burgen, stand die "Mini-Freizeit" der Ministranten der Pfarrgemeinden Vimbuch, Weitenung und Moos. Über 45 Ministranten waren als Leiter oder Teilnehmer bei den "Game of Minis" dabei (Foto: jure). »-Mehr
Durmersheim
Vereine dürfen Hildaplatz nutzen

03.08.2019
Vereine dürfen Hildaplatz nutzen
Durmersheim (HH) - Der Durmersheimer Gemeinderat hat nichtöffentlich beschlossen, dass auf dem neu gestalteten Hildaplatz, der im Herbst mit fünf Bäumen bepflanzt werden soll, künftig die örtlichen Vereine Veranstaltungen ausrichten dürfen - vorerst gebührenfrei (Foto: Heck). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz