https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mehr als Bollenhut und Kuckucksuhr
Mehr als Bollenhut und Kuckucksuhr
19.09.2019 - 00:00 Uhr
Weisenbach (kv) - Wer bei Bollenhut und Kuckucksuhr an spießige Hinterwäldler denkt, die in dunklen und räucherduftgeschwängerten Tälern, abgeschnitten von der weiten Welt, vor sich hinwursteln, der hat den Zug der Zeit verpasst. Längst ist der Schwarzwald globalisiert. Nicht nur Kuckucksuhren haben den Weg auf den internationalen Kunstmarkt gefunden. Künstler profitieren vom gegenseitigen Austausch - daher gehörten Veranstaltungen im "Rossmeisl" bereits seit der Gründung des Künstlerhauses dort zum Jahresprogramm.





Da 2019 turnusgemäß der große Weisenbacher Weihnachtsmarkt veranstaltet wird, fällt der Weihnachtsmarkt im Rossmeislhaus in diesem Jahr aus. Eigentümerin Senja Haitz hat daher mit ihrem Helferteam ein Schwarzwaldfest konzipiert.

Freunde des Künstlerhauses können sich treffen, schönes Handgemachtes kaufen, sich zu eigenen Kreationen inspirieren lassen oder einfach nur die bunte entspannte Atmosphäre in dem historischen Häuschen mitten im alten Ortskern genießen. Am Samstag, 21. September, ab 16 Uhr, und am Sonntag, 22. September, ab 11 Uhr, ist im und um das Haus in der Gaisbachstraße 35 viel geboten. Sieben Kunsthandwerker bieten Selbstgefertigtes, Töpferkunst, Gefilztes, Pralinen, Yoga-Accessoires, Deko-Objekte, Selbstgenähtes und Gedrucktes, Zirbenholz-Objekte, beleuchtete Wärmeflaschen, Schönes aus Stoff und vieles andere mehr. Natürlich gibt es auch viel Kunst zu sehen.

Senja Haitz hat die Themen Heimat und Schwarzwald auf vielfältige Weise nicht ohne Augenzwinkern umgesetzt - bevorzugt auf Flohmarktfundstücken und Gegenständen, die Geschichten aus vielen Jahrzehnten erzählen könnten.

Ein buntes Programm rundet das Angebot ab. Neben einem Ballonzauberkünstler wird auch eine Motorsägenshow an beiden Tagen für Aha-Momente sorgen. Auch Tanz und Musik finden sich im Festprogramm. Am Samstag wird der Weisenbacher Schulchor (Leitung Claudia Mnich) um 17 Uhr mit Heimatliedern und anderen Songs unterhalten.

Um 17.30 Uhr wird der designierte Weisenbacher Bürgermeister Daniel Retsch erwartet. Um 18.30 Uhr steht eine "Kunstmesse", ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrerin Margarete Eger und Pfarrer Thomas Holler, auf dem Programm. Ab etwa 19.30 Uhr wird Moritz Eichin mit seiner Gitarre unterhalten. Am Sonntag rundet die Tanzgruppe "Schwarzwaldkids" des Turnvereins Forbach (Leitung Yulija Keck) um 15 Uhr das Rahmenprogramm ab. An beiden Tagen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Den Grill haben die "Baldes Brothers" aus Obertsrot mit ihrem Barbecue- und Holzofen-Angebot übernommen. Sven Nieger und das Weisenbacher Weingut Strobel werden gute Tropfen aus der Heimat anbieten.

Das Einzige, was fehlt, das sind Parkplätze, bedauert Senja Haitz. Sie bittet alle Besucher daher dringend, entweder mit der Stadtbahn zu kommen oder die Autos entweder am Sportplatz oder am Weisenbacher Friedhof zu parken und den kurzen Weg in den Ortskern zur Gaisbachstraße zu Fuß zu gehen.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz