www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Faszinierender sportkultureller Leckerbissen
Faszinierender sportkultureller Leckerbissen
21.10.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Turnen ist weder verstaubt noch langweilig. Den dafür nötigen Beweis traten am Freitag und Samstag die Teilnehmer der großen Turnshow in der Stadthalle an. Sie präsentierten Witziges, Akrobatisches, Schnelles und Zauberhaftes vor enormer Zuschauerkulisse und honoriert mit ausgiebigem stehenden Beifall. Auch erzählte man Geschichten.

Das Versprechen, das die vier Turnvereine Gernsbach (TVG), Hilpertsau (TVH), Lautenbach (TVL) und Reichental (TVR) zuvor abgaben, einen faszinierenden sportkulturellen Leckerbissen anlässlich des 800. Stadtjubiläums darzureichen, sollte sich im Verlauf des mehr als dreistündigen Programms erfüllen. Das Publikum in der voll besetzten Halle zeigte sich jedenfalls davon überzeugt und jubelte den Sportlern lautstark zu.

Gymnastik, Turnen, Tanz, Trampolin. Es wurde nichts ausgelassen, was Turnsport ausmacht. Den Abend moderierte Björn Stolle. Seine kleinen charmanten Zaubereien leisteten ebenfalls einen Beitrag zum Gelingen des Abends. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Christine Binder und Jürgen Maisch.

Das sportliche Spektakel eröffneten die Dance-Kids der Modern-Dance-Abteilung des TVG mit einem afrikanischen Kindertanz. Diese wird seit rund 40 Jahren von Inge Weiss geleitet. Dem Zuschauer boten sich noch zwei weitere Gelegenheiten, sich von den tänzerischen Qualitäten und dem Ideenreichtum zu überzeugen. Die vier Formationen - Dance Kids, Sweeties, Little Tigers und New Generation - erzählten die zauberhafte Geschichte von der Puppenfee und luden ein auf das Schloss des Grafen Dracula. Sie choreografierten Bilder voller Anmut und mit Biss. Mit Auszügen aus dem Musical "Tanz der Vampire" und dem Fürsten der Finsternis stellten sie die Weichen für das große bunte Finale.

Doch auch der TVL hatte in dieser Kategorie vieles vorzuzeigen. Zunächst sah das Publikum grün. Unter dem Titel "Überall hüpfen Frösche" trat die Kindertanzgruppe den Beweis ihres Könnens an. "Gymnastik meets Dance", ein Mix aus Gymnastik und Tanz, damit überzeugten die Rockert Dancers. Sie werden von Romy Kraft, Sina Mörmann und Martina Steimer trainiert. Aufsehen erregte auch die Showtanzgruppe vom TVR "Waldeslust" mit "Aladin". Die Tanzgruppe um Katrin Schmitt und Anna-Lisa Klumpp wählte den Orient als Aufenthaltsort für unterhaltsame Tanzschritte.

Einen Auftritt hatten auch die TVG-Geräteturner von Julia Zapf, Damaris Holz, Heidi und Luisa Hahn. Die bevorzugten Geräte waren Bodenmatten und Kasten.

Airtrack ist ein neues Turngerät. Salopp formuliert hat es Ähnlichkeit mit einer überdimensionierten Luftmatratze. Doch die Kunstturner vom Turnerbund Gaggenau wissen damit umzugehen. Darauf geturnt bekommen die Übungen etwas Schwereloses. Akrobatische Elemente sind darauf austurnbar. Mit Tron Gym fügten die TB-Kunstturner (Sabrina und Paul Stangenberg) und Mitglieder der TVG Zumba-Abteilung (Felix Merkel) dem Turnspektakel eine neue noch nie gesehene Komponente hinzu. Rund neun Monate waren für die fantastische Lightshow zu üben. Einen letzten umjubelten Auftritt hatten die Sportler aus der Nachbarstadt mit Akrobatik und Menschenpyramiden.

Unterwegs waren auch die Seeräuber der Lüfte der TVG-Trampolinabteilung (Christiane und Cornelia Schermer). Auch sie schlugen sich wacker. Mit Stepp auf Spanisch begeisterte die Stepp-Aerobic-Gruppe des TVH. Das Training leitet Hannelore Weiler.

Seilhüpfen war gestern, Rope Skipping ist heute. Mit den Burning Ropes (Marcel Velte) von der TS Ottersweier konnten die Organisatoren der Turngala Prominenz nach Gernsbach verpflichten. In ihren Reihen springt der aktuelle Vize-Europameister im Freestyle und Deutsche Meister im Rope Skipping, Lukas Rohfleisch. Sie zählen zu den Besten ihres Fachs. Die Springer verstehen es meisterhaft, Ästhetik, Kraft und Perfektion showmäßig zu verpacken.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz