www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
4,3 Kilometer lange Umleitung
25.10.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red/uj) - Autofahrer, die in der kommenden Woche zu den Firmen und Einkaufsmärkten im Bad Rotenfelser Gewerbegebiet gelangen wollen, müssen zum Teil längere Umleitungsstrecken zurücklegen.

Vor gut zehn Tagen haben die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der K 3737 in Bad Rotenfels begonnen. Die Kreisstraße befindet sich zwischen der Brücke über die Murg in Richtung Bad Rotenfels und dem Ortseingang (Höhe Draisstraße) in einem schlechten baulichen Zustand und muss dringend saniert werden, erklärt das Straßenbauamt des Landkreises Rastatt. In Abstimmung mit der Stadt Gaggenau erhalten zudem der Einmündungsbereich der Ferdinand-Rahner-Straße sowie die Murgtalstraße bis zum Kreisverkehr einen neuen Fahrbahnbelag.

Bis kommenden Dienstag, 29. Oktober, soll der erste Bauabschnitt abgeschlossen sein, informiert die Gaggenauer Stadtverwaltung. Die Baustelle wandert dann weiter Richtung Einmündung Josef-König-Straße und in die Murgtalstraße bis zum Kreisverkehr. Hierzu ist weiterhin eine Vollsperrung nötig. Die Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Erschwerend kommt hinzu, dass für diesen Bauabschnitt die Abzweigung von der B 462 in Richtung Murgbrücke gesperrt werden muss. Somit ist auch die Murgtalstraße bis zum Kreisverkehr nicht passierbar. Autofahrer, die aus Richtung Rastatt/Kuppenheim auf der B 462 kommen, müssen wie folgt ausweichen: Die Umleitung führt über Gaggenau West (Rotherma-Kreisel), über die Rotherma-Querspange und durch Bad Rotenfels zum Kreisel. Allein diese Umleitungsstrecke ist 4,3 Kilometer lang. Wer in Richtung Bischweier fahren will, muss noch die Umleitung durch das Industriegebiet (Adolf-Dambach-Straße, Franz-Grötz-Straße, Draisstraße) bewältigen. Das ist ein weiterer zusätzlicher Kilometer. Die Zufahrt zu den anliegenden Firmen und Einkaufsmärkten ist jederzeit möglich. Da während der Bauzeit zwangsläufig mit Behinderungen zu rechnen ist, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis gebeten. Die gesamte Bauzeit ist mit fünf Wochen veranschlagt.

Doch damit nicht genug mit angekündigten Behinderungen. Im Nachgang zur bereits erfolgten Erneuerung der Fahrbahndecke auf der B 462 zwischen Kuppenheim und Gaggenau sind jetzt Markierungsarbeiten notwendig. "In der Zeit vom 28. bis 31. Oktober wird auf der im vergangenen Jahr erneuerten Fahrbahn die endgült ige Fahrbahnmarkierung aufgebracht", informiert das Regierungspräsidium Karlsruhe. Dafür muss die Bundesstraße 462 von Montag bis Donnerstag im betroffenen Bereich abschnittsweise auf eine Fahrspur reduziert werden. Die Folgen dürften auch hier diverse Staus sein.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Loffenau
Teufelsmühle: Im Leader-Endspurt zu touristisch neuer Blüte

24.10.2019
Mit Leader zu neuer Blüte
Loffenau (stj) - Die Voraussetzungen sind bestens, trotzdem fehlt auf der Teufelsmühle was. Das landschaftlich reizvolle Höhengebiet muss touristisch besser vermarktet werden. Das möchte man jetzt mit einer Leader-Förderung angehen, die gleich mehrere Projekte beinhalten soll (Foto: av). »-Mehr
Weingarten
Bis zu 30 000 Liter am Tag

24.10.2019
Bis zu 30 000 Liter Öl am Tag
Weingarten (sj) - Bis zu 30 000 Liter Öl am Tag will das Unternehmen Rhein Petroleum ab Ende 2021 nahe Weingarten fördern. Doch einige Kommunen haben schon Bedenken angemeldet. Nun soll wohl der Dialog zwischen Firma und Anrainern gesucht werden (Foto: Deck/dpa/av) »-Mehr
Karlsruhe
Ölspur: Sperrung auf A8

23.10.2019
Dieselspur: Sperrung auf A8
Karlsruhe (lsw) - Wegen einer Dieselspur hat die Polizei die A8 zwischen dem Dreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsbad am Mittwochmorgen gesperrt; auch im weiteren Verlauf Richtung Leornberg gibt es Sperrungen. Es bildeten sich kilometerlange Staus auch auf der A5 (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Oberrhein soll für Binnenschiffer attraktiv bleiben

23.10.2019
Ein Amt am Oberrhein
Rastatt (vn) - Die Neuorganisation der Bundeswasserstraßenverwaltung erreicht Mittelbaden: Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter (WSA) Freiburg und Mannheim wurden jetzt in Rastatt zum neuen WSA Oberrhein vereint. Die beiden Standorte bleiben erhalten (Foto: Neuwald). »-Mehr
Bühl
Erste Bürgerreise nach Moldawien

23.10.2019
Erste Bürgerreise nach Moldawien
Bühl (red) - Seit fast 30 Jahren pflegt die Stadt Bühl eine Partnerschaft mit dem Rajon Kalarasch. Nun fand erstmals eine Bürgerreise in die moldawische Kommune statt, organisiert vom Referat Europa und Partnerschaften der Stadt Bühl und dem Bühler Partnerschaftskomitee (Foto: Stadt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz