www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wochenmarkt statt Dorfladen
Wochenmarkt statt Dorfladen
04.11.2019 - 00:00 Uhr
Von Katharina Vogt

Forbach - Der schon lange in der Planungsphase stecken gebliebene Dorfladen für den Forbacher Ortsteil Langenbrand ist immer noch weit weg von der Realisierung. Trotzdem gibt es in dem 800-Seelen-Dorf, das sich seit dem Gewinn der Goldmedaille beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft!" 2018 zu den schönsten und lebendigsten Dörfern mit Entwicklungspotenzial zählen darf, seit drei Wochen eine Alternative.

Immer samstags von 7 bis 10 Uhr gibt es auf dem großen Platz vor dem Haus der Vereine (neben der Turnhalle, unweit der Kirche) einen kleinen Markt. Alexander Haist, der regelmäßig seinen Wagen mit Backwaren der Bäckerei "Rundblick" aus Baiersbronn nach Langenbrand steuert, war zuvor in Reichental auf dem dortigen Wochenmarkt, der aber seit der Einrichtung des Dorfladens obsolet geworden ist. Seine Chefin hatte die Idee, gemeinsam mit der Firma Wildweber auf den Ortschaftsrat in Langenbrand zuzugehen, ob ein kleiner Samstagsmarkt nicht auch für die Bürger des Golddorfes interessant sein könnte. Und so ist schon früh morgens der Bäckereiwagen beliebter Treffpunkt der Langenbrander, die nun für frische Brötchen nicht erst viele Kilometer fahren müssen.

Neben den Backwaren, frischen Brötchen und Leckereien aus der Baiersbronner Bäckerei "Rundblick", bietet daher auch "Wildweber" seine Wurst- und Schinkenwaren an, die vielen Fans der Naturparkmärkte bekannt sein dürften. Denn bei Wildweber gibt es nicht nur klassischen Schinkenspeck und Schwarzwürste, auch hausgemachte Dosenwurst und Hirsch- und Wildschweinwurst werden für die Fans von natürlichem Fleischgenuss angeboten.

Zudem offeriert er Heublumen- oder gereiften Ziegenkäse aus einer Käserei im Südschwarzwald. "Den Käse bekommen wir aus St. Märgen - probieren Sie mal!", fordert Sandra Weber strahlend den Kunden auf und zeigt sich überzeugt, dass sie Wohlschmeckendes feilbietet.

Lagenbrands Ortsvorsteher Roland Gerstner ist begeistert, dass der kleine Wochenmarkt schon so gut angelaufen ist. Er überlegt, noch weitere Marktbeschicker anzusprechen: "Ein Gemüsewagen wäre toll!", findet er. Vorerst bleibt der Markt oben am Haus der Vereine. Unter dem Dach der ehemaligen Pausenhalle stehen Wildweber und Kundschaft geschützt, Parkplätze gibt es auch. Überlegungen, den Markt an die Festhalle zu verlegen, erteilt Gerstner vorerst eine Absage, auch wenn er meint, dass das Argument Parkplätze und die einfachere Zufahrt in den Wintermonaten durchaus einer Überlegung wert sind: "Jetzt wollen wir erst einmal sehen, wie sich das entwickelt." Die Gemeinde jedenfalls hat den Markt am Ort gleich genutzt, um für die Helfer beim zweiten Tag von "Langenbrand räumt auf" (siehe Bericht unten) zu verköstigen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Wochenmarkt in Rastatt auch abends?

04.11.2019
Wochenmarkt auch abends?
Rastatt (red) - Der SPD-Landtagsabgeordnete Jonas Weber schlägt vor, den Rastatter Wochenmarkt zumindest an einem Tag in der Woche auf die Abendstunden zwischen 16 und 20 Uhr zu verlegen. Damit könnte der Kundenstamm um Berufstätige erweitert werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Münster
Tatort auf den Spuren von Boernes Jugend

03.11.2019
Tatort auf den Spuren von Boernes Jugend
Münster (dpa) - Zyankali im Lakritz, ein toter Marktmeister und bittersüße Erinnerungen eines pummeligen Besserwissers: Der neue ARD-Tatort aus Münster wird für den Rechtsmediziner Prof. Boerne zur Reise in die eigene Vergangenheit (Foto: dpa/picture alliance/WDR). »-Mehr
Steinmauern
Bausparvertrag für Gibson-Gitarre aufgelöst

02.11.2019
Bausparvertrag für Gitarre aufgelöst
Steinmauern (mak) - "Dialekt war nie so mein Ding", gesteht Johann Florian aus Steinmauern. Der 71-jährige Gitarrist und Sänger hat jahrzehntelang englische Songs gespielt, nun ist er beim Mundartwettbewerb "De gnitze Griffel" auf dem dritten Platz gelandet (Foto: Koch). »-Mehr
Rastatt
Wasserspiele

28.10.2019
Wasserspiele faszinieren
Rastatt (fuv) - Die Große Kreisstadt hat einen neuen tollen Ort: die Wasserspiele am Eingang zur oberen Kaiserstraße. Nach der Eröffnung am Freitagabend erkundeten viele Menschen aller Altersgruppen den neugestalteten Platz, dessen Fertigstellung am Samstag gefeiert wurde (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
Nach dem Regen kommen die Gäste

08.10.2019
Streetfood-Festival kommt wieder
Bühl (sre) - Trotz widriger Wetterbedingungen haben die Organisatoren des Streetfood-Festivals und der langen Einkaufsnacht in Bühl eine positive Bilanz gezogen. Die Veranstaltung kommt gut an - und soll auch im nächsten Jahr wiederholt werden, wurde angekündigt (Foto: jure). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz