https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Bücherzellen" mit Lesestoff
'Bücherzellen' mit Lesestoff
09.11.2019 - 00:00 Uhr
Weisenbach (rag) - Im Zeitalter von Handys sind Telefonzellen nicht mehr gefragt. Es sei denn, sie bekommen eine neue Bestimmung - wie seit Donnerstag in Weisenbach.

Für die Bücherfreunde in der Murgtalgemeinde gibt es jetzt neben der KÖB (Katholische Öffentliche Bücherei) weitere Möglichkeiten, sich mit Lesestoff zu versorgen. In Weisenbach beim alten Spritzenhaus und im Ortszentrum von Au oberhalb der "Krone" stehen zwei ausgediente Telefonzellen, in denen die Einwohner Bücher deponieren und ausleihen können.

Die Idee zu dem Projekt, das von der Weisenbacher Bürgerstiftung finanziert und in Zusammenarbeit mit der KÖB betrieben wird, hatte der damalige Bürgermeister und jetzige Landrat Toni Huber. Gesehen hatte er die umgebauten Telefonhäuschen bei einem Aufenthalt in Isny im Allgäu.

Von der Telekom bekam die Bürgerstiftung die beiden ausrangierten Telefonzellen. Die Bücher sollen von den Einwohnern dort bereitgestellt werden, so das Konzept. Allerdings: Die "Bücherzellen" sollen nicht zu verkappten grünen Tonnen werden. Die dort deponierten Druckwerke müssen interessant, in gutem Zustand und auch für die Jugend geeignet sein.

Die interessierten Leser holen die Bücher dort ab und bringen sie nach Gebrauch auch wieder zurück. Anneliese Geldermann-Hürst wird auf die Einhaltung der Regeln achten. Am Donnerstag übergab Bürgermeister Daniel Retsch die Tauschschränke, oder besser die "Tauschzellen", ihrer Bestimmung.

Für Landrat Toni Huber ist das Lesen, besonders für Kinder, eine wichtige Beschäftigung. Er freut sich, dass die Bücherei hinter dem Projekt steht. Roswitha Hauser, die Leiterin der KÖB, ist sich darüber bewusst, dass hinter dem Angebot auch eine Menge Arbeit steckt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Kostenloser Lesespaß im Beinle

06.11.2019
Kostenloser Lesespaß im Beinle
Rastatt (red) - Im Rastatter Beinle gibt es ab sofort kostenlose Bücher zum Leihen, Tauschen oder einfach zum Mitnehmen. Am Dienstag, 5. November, wurde die "Bücherzelle" eingeweiht (Foto: Stadt Rastatt). »-Mehr
Karlsruhe
Wegweisende Kunstbewegung der Moderne

25.10.2019
Bauhaus-Schau im ZKM
Karlsruhe (cl) - "Die ganze Welt ein Bauhaus": Unter dem programmatischen Motto des Bauhäuslers Fritz Kuhr steht die Ausstellung des ifa-Instituts im ZKM Karlsruhe zum Bauhaus-Jahr. Bis 16. Februar 2020 sind die berühmte Designschule und ihre weltweiten Einflüsse Thema (Foto: Viering). »-Mehr
Rastatt
Nächster Bücherschrank in Rastatt aufgebaut

11.10.2019
Weiterer Bücherschrank in Rastatt
Rastatt (red) - Die Große Kreisstadt hat einen öffentlichen Bücherschrank mehr: Lesehungrige können nun auch eine Vielzahl kostenloser Bücher im Rossi-Haus finden. Dorrt füllt sich das Regal im Vortragsraum des Seniorenbüros zusehends (Foto: Stadt Rastatt). »-Mehr
Gernsbach
´Glück´ beschert 200 Euro

01.06.2019
"Glück" beschert 200 Euro
Gernsbach (red) - Die Klasse 6b hat den Vorlesewettbewerb an der Von-Drais-Gemeinschaftsschule in Gernsbach vor der 7b und der 5b (Foto: Gareus-Kugel) gewonnen. Mit berühmten Figuren wie Albert Einstein hinterfragten sie: "Was ist Glück" und gewannen damit 200 Euro. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz