https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Regionale und überregionale Erfolge gefeiert
Regionale und überregionale Erfolge gefeiert
25.11.2019 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Es geht um beachtliche Leistungen, zumeist über die Region hinaus. Das hob am Freitagabend in der Stadthalle Bürgermeister Julian Christ hervor. Er zeigte sich zudem stolz auf das vielfältige Engagement in den Vereinen. Im Anschluss an die Sportlerehrung 2019 rockte die Gruppe "Wanted" um die junge Sängerin Oliwia Czerniec, im vergangenen Jahr Finalistin der Musik-Castingshow "The Voice Kids", die Bühne. Weitere Bandmitglieder sind Luca Günther und Marco Mayer (Gitarren) Marcel Gladkich (Keyboard), Benedikt Münch (Bass) und Dimitris Laios (Schlagzeug).

145 Kinder und Erwachsene, sportlich zuhause in sieben Gernsbacher Vereinen, durften sich über eine Urkunde freuen. "Aus einer bunten Sportwelt, so bunt wie die Leistungen", wie Katja Weißhaar ausführte. Sie assistierte Christ bei der Verleihung der Urkunden.

Los ging der Abend mit dem größten Sportverein der Stadt, dem Turnverein Gernsbach. Aus seinen Reihen kamen die meisten der zu Ehrenden. Auch die in jüngster Vergangenheit von den Schachspielern erzielten Erfolge erfuhren auf diese Weise eine Wertschätzung. Genauso wie Mitglieder der Vereine: Fußball-Club Oberstrot, 1. Frauenfußballklub Gernsbach, Schützenverein Oberstrot, Handballspielgemeinschaft (HSG) Murg und Turnverein Lautenbach. Ein Insider der Szene wunderte sich allerdings, dass nicht alle Sportvereine der Stadt Ehrungen für ihre in den vergangenen drei Jahren erfolgreichen Sportler beantragt hatten. Der letzte Ehrungsreigen fand im November 2016 statt.

Hervorzuheben ist unter anderem die Trampolin-Springerin Christiane Schermer (AK 19 plus). Sie erkämpfte sich 2017 den zweiten Platz bei den Badischen Einzelmeisterschaften. Rosalie Schmidt (AK 14/15) sicherte sich 2018 den ersten Platz bei den Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften beim Landesturnfest in Weinheim.

Weitspringer Kevin Klyk (M 16, TVG), persönliche Bestleistung 6,83 Meter, durfte sich zudem 2019 über die Aufnahme in den D-Kader Baden-Württemberg freuen. Eine Verletzung verhinderte jedoch einen Start bei den Deutschen Meisterschaften. Bei den Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften im Weitsprung landete er auf dem zweiten Platz. Während der Badischen Meisterschaften 2019 konnte als Viertplatzierter Diskuswerfer Nico Lanz (M 14) glänzen. Er ist zudem Kreisbester im Ballwurf. Die Leichtathleten Robin Weiß, Niklas Kunz und Tobias Metzner (M U 14) grüßten 2018 als Badische Mannschaftsvizemeister im Vierkampf. Andreas Adam (M 50) wurde Baden-Württembergischer Meister im 5 000 Meter Bahngehen.

45 Tore in der Kreisliga A, Staffel Nord

Als außergewöhnliche Fußballtalente bezeichnete Christ die Spielerinnen vom Frauenfußballklub. Tessa Bähr trainiert aktuell beim südbadischen Fußballbund in Steinbach. Vereinskameradin Noelle Westermann kann bereits 63 geschossene Tore vorweisen.

In der vergangenen Saison erzielte Fabian Schiel vom Fußball-Club Obertsrot 45 Tore in der Kreisliga A, Staffel Nord, und gewann somit als zweiter Spieler des FCO die BT-Torjägerkanone. Die Luftgewehrschützin vom Schützenverein Obertsrot Sabine Bauer (Senioren-Klasse) war Teilnehmerin an den Deutschen Meisterschaften. Vereinskollege Mario Großmann war 2018 nicht nur Kreismeister, sondern auch Kreisjugendkönig.

Zu den Ausgezeichneten gehörte ebenfalls Inge Weiß. Seit 40 Jahren trainiert sie die von ihr gegründete Modern-Dance-Gruppe des TVG. Als Torschützenkönig der Handball-Bezirksklasse präsentierte sich 2019 Birk Grässel (TVG/HSG-Murg). Die Handball-Damenmannschaft konnte 2017 den Aufstieg in die Landeliga Nord schaffen. Christa Melloh ist nicht nur seit 40 Jahren Übungsleiterin der Frauengymnastik beim TV Lautenbach, sondern wiederholte 2016 zum 45. Mal das Deutsche Sportabzeichen. Sie durfte sich über doppelte Ehren freuen.

Weiter konnten sich über eine städtische Ehrung freuen: Turnverein Gernsbach, Abteilung Trampolin: Rafael Roth, Cornelia Schermer, Berit Rösler, Jana Brendel, Luca Stotz, Jonathan und Phileas Melchert, Leonie Schneider, Annika Bleier und Georg Bensak.

Abteilung Leichtathletik: Kevin Weiß, Nadia Zoe Schneider, Robin Weiß, Kira Lanz, Nils Framheim, Pia Westermann, Elias Kionka, Nico Lanz, Tobias Metzner, Tom Mörmann, Fabrizio Langenbacher, Johannes Merkel, Ella Pfeffinger, Andreas Adam, Niklas Kunz, Nick Mächler und Jonas Roth.

Sportabzeichen: Monika Braun, Manfred Rehm, Elke Wetzel-Imse, Heinz Held, Hans Kern, Wolfgang Pfeffinger, Albrecht Ziegler, Werner Melloh und Hannemi Weigl.

Abteilung Tischtennis: Leonhard Herz, Maximilian Fischer, Maximilian und Bernd Hahn, Tim und David Lachenicht, Cornelia Schermer, Emilia und Daniel Di Miceli, Emilie Gorjup, Dirk Frankenhäuser, Christian Will, Stephan Kurz, Heiko Schmidtke, Lukas Hurrle, Andre Abel, Dieter Köhler, Martin Mittendorf, Reinhold Kurz, Eugeniusz Ossowski, Jürgen Schimke, Paula, Leonie und Stephanie Merkel.

Abteilung Modern-Dance: Susanne Hutt-Kolofrat, Beate Krämer und Mira Bruckmayer.

HSG Murg: Sandra Schmieder, Clara Reiß, Jenny Zapf, Eva Krämer, Maria Eisenbarth, Viktoria und Katharina Felder, Maren Krämer, Sophia Supper, Alina Gerstner, Rebekka und Ariane Stelzer, Melissa Fritz, Julia Fortenbacher, Anna Mungenast, Nina Strack, Laura Winkler, Sina Karnasch, Claudia Hintze, Tanja Feser und Anna Kraft; Leon Karcher, Felix Fritz, Pirmin Felder, Marvin Albrecht, Nico, Mario und Felix Merkel, Laurenz Müller, Ansgar Wiederrecht, Merkel, Timo Hertweck, Moritz Hecker, Fabian Ruckenbrodt und Kim Schneider.

Schachklub Gernsbach: Marlon Meier, Sven Lehmann, Alexander Hassenstein, Fabian Sitzler, Tim Lachenicht, René Gaisbauer, Torsten Meixner, Alexander König, Andrej Birg, Fabian und Luca Hornung, Keyvan Ganjali, Matthias Gala, Tudor Costin und Volkmar Scheu. Als Mannschaft schafften sie den Aufstieg in die Landesliga. Eine Auszeichnung erhielten weiter: William Brüstle, Askan Ganjali, Franz Armbruster und Christoph Koch.

Schützenverein Obertsrot: Heiko und Florian Eyrisch, René Schneider, Wolfgang Schoch, Axel und Dorian Fiedler, Leonie und Sven Schneider, Leon Kuhlmann, Robin Fellmoser, Jan Messmer, Philip Ohlsberg, Adrian und David Wunsch, Mathis Braun, Leon und Marcel Reßel, Marius Hasenohr, Bernd Fritz sowie Florian Schäfer.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rust
Vorstoß in eine neue Dimension

23.11.2019
Wasserpark vor Eröffnung
Rust (vo) - Der Countdown läuft: Am 28. November öffnet die Wasserwelt Rulantica jn Rust. In Nachbarschaft zum erfolgreichen Europa-Park hat die Unternehmerfamilie Mack einen zweiten Park entstehen lassen und dafür rund 180 Millionen Euro investiert (Foto: Haas). »-Mehr
Leipzig
AKK zwingt Merz in die Knie

23.11.2019
AKK zwingt Merz in die Knie
Leipzig (red) - Es klingt demütig, ist aber eine Kampfansage. Anngret Kramp-Karrenbauer hat der CDU auf dem Parteitag überraschend angeboten, getrennte Wege zu gehen. Damit hat sie ihre Kritiker in die Schranken verwiesen - unter ihnen auch Dauerrivale Friedrich Merz (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Masterplan nimmt weitere Hürde

21.11.2019
Masterplan nimmt weitere Hürde
Gernsbach (red) - Die Landesregierung hat insgesamt 450 000 Euro Fördergelder für den Masterplan Kaltenbronn freigegeben, verteilt auf die Jahre 2020 und 2021. Damit sollen die weitere Projektentwicklung sowie erste Ideen und Maßnahmen gesichert werden (Foto: Naturpark/Archiv). »-Mehr
Rastatt
Erfolgreiche Wege zu Schmerzfreiheit und Mobilität

20.11.2019
Wieder mobil und schmerzfrei
Rastatt (ema) - Ein neues Gelenk kann Menschen wieder Schmerzfreiheit und Mobilität bescheren. Das weiß Dr. Ralph Wetzel (50) nur zu gut. Der Chefarzt und Leiter der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Rastatt erläutert, warum die Rastatter Klinik gut aufgestellt ist (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
Selbstversuch am Kniegelenk aus Kunststoff

19.11.2019
Selbstversuch am Kniegelenk
Rastatt (die) - Der Wunsch nach Informationen und einem offenen Umgang mit chirurgischen Themen ist offensichtlich recht groß: Zahlreiche Besucher kamen beim Tag der Chirurgie in die Rastatter Klinik, wo sie an Knochen aus Kunststoff Eingriffe simulieren konnten (Foto: Diebold). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz