https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Der Sportplatz dümpelt weiter vor sich hin
Der Sportplatz dümpelt weiter vor sich hin
06.12.2019 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - Was kann man machen mit einem Sportplatz, der für seinen eigentlichen Zweck nicht mehr benötigt wird? Über diese Frage zerbricht sich der Ortschaftsrat Selbach die Köpfe. Schon seit Jahren dümpelt das Areal hoch oben von Selbach vor sich hin. "Es ist eine unendliche Geschichte", räumt Selbachs Ortsvorsteher Michael Schiel ein. Angedacht war unter anderem eine Fotovoltaikanlage. Gespräche wurden mit Experten geführt. Aber so richtig vorangekommen ist diese Variante nicht.


Und auch mit anderen Ideen tut man sich offenbar schwer. Im Gespräch war vor zwei Jahren ein Pumptrack. Darunter versteht man eine speziell geschaffene Mountainbikestrecke. In einer künstlich geschaffenen Hügellandschaft sollen die Sportler, ohne zu treten, durch Hochdrücken des Körpers aus der Tiefe am Rad Geschwindigkeit aufbauen, heißt es dazu in der Online-Enzyklopädie Wikipedia.

Diese Idee scheiterte, weil die Anlage über einen Verein umgesetzt und die Anlage betrieben werden müsste. Mit zwei Vereine wurden Gespräche geführt - ohne Erfolg.

Der Sportplatz ist mehr oder weniger ungenutzt. Bei Veranstaltungen in der Siegfried-Hammer-Halle wird er als Parkplatz benötigt. Im August dieses Jahres organisierten die Renault-Freunde aus Au am Rhein über zwei Tage ein markenoffenes Treffen. Eine Veranstaltung, die Schiel positiv bewertete.

Im Nachgang meldeten sich diverse Automobilclubs, die den Platz für motorsportliche Veranstaltungen, die mit viel Lärm verbunden wären, nutzen wollten. "Das ist nix für Selbach", betont der Ortsvorsteher.

Nach wie vor wird nur der oberhalb liegende kleine ehemalige Trainingsplatz regelmäßig von einigen Erwachsenen genutzt - einer losen Gemeinschaft, die sich dort zum Kicken trifft. Sie investieren auch einige Zeit in den Unterhalt des kleinen Platzes.

Die glorreichen Zeiten des Sportvereins Selbach sind lange vorbei. Der Verein hat seine Mannschaften 2008 vom Spielbetrieb abgemeldet. Ein erneuter Versuch in der Saison 2009/10 endete mit ernüchternden zehn Punkten und einer Tordifferenz von 17:129 Toren. Bis 2015 nutzten die Kicker von Türkiyemspor Selbach den Platz, auch die Frauenfußballer des 1. FFC Gernsbach trugen dort ihre Heimspiele aus. Ab Dezember 2015 wurde die angrenzende Siegfried-Hammer-Halle für mehrere Monate zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt. Die Fußballer zogen ab.

Kürzlich wurden in nicht-öffentlicher Sitzung des Ortschaftsrats - mal wieder - Ideen gesammelt. Doch "der Knaller" war immer noch nicht dabei. Die Suche nach einer neuen Nutzung geht also weiter. Wie lange?

Das weiß im Moment niemand. Für Ideen auch aus der Bevölkerung wären Ortschaftsrat und Ortsvorsteher Michael Schiel dankbar.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Viel Lob für Claudia Mutschler

30.11.2019
Abschied und Verpflichtung
Forbach (mm) - Viel Lob gab es für Claudia Mutschler (rechts) bei der Verabschiedung als Ortsvorsteherin von Bermersbach Es sei ihr ein Anliegen, ihre Arbeit zu würdigen, sagte Bürgermeisterin Katrin Buhrke. Sie verpflichtete Eberhard Barth als neuen Ortsvorsteher (Foto: mm). »-Mehr
Au am Rhein
´Alle auf den Schiri!´

30.11.2019
Nachmittag mit Referee Jörger
Au am Rhein (moe) - Hendrik Jörger (Foto: fuv) ist zwar erst 18, leitet aber schon seit fünf Jahren Spiele als Fußballschiedsrichter. Dabei hat er auch schon Brenzliges erlebt. In Au am Rhein hat er jüngst einen Nachmittag an der Pfeife erlebt, den er so schnell nicht vergessen wird. »-Mehr
Elchesheim
Breite Zustimmung für neues Bauland

27.11.2019
Zustimmung für neues Bauland
Elchesheim-Illingen (HH) - Gleich zwei neue Wohnbaugebiete will der Gemeinderat angehen. Er hat beschlossen, die Bebauungspläne "Wörthäcker" und "Bachstück" aufzustellen - bei letzterem handelt es sich um den Sportplatz des FV Rot-Weiß und einen Feldstreifen (Foto: HH). »-Mehr
Pforzheim
Erneuter Brand in Vereinsheim

24.11.2019
Feuer in Vereinsheim
Pforzheim (red) - Auf dem Gelände eines türkischen Fußballvereins in Pforzheim ist es am Samstag zu einem Feuer gekommen, bei dem das Vereinsheim abbrannte. Nun ermittelt die Polizei, denn auf dem Gelände kam es im Oktober schon einmal zu einem Brand (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Hoffnung auf ´Trostpflaster´ für Altschweier

19.11.2019
Kein Dorfzentrum für Altschweier
Bühl (sre) - Der Traum vom Dorfzentrum für Altschweier ist erst einmal geplatzt. Das wurde bei den Haushaltsberatungen deutlich. Selbst wenn es klappen würde mit dem Zuschuss vom Land, könnte die Stadt ihren Anteil zur Umgestaltung der Reblandhalle nicht bezahlen (Foto: sre). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD möchte die Kita-Gebühren in Baden-Württemberg abschaffen und dafür eine Volksabstimmung durchsetzen. Wie würden Sie sich bei dem Votum entscheiden?

Für die Abschaffung.
Gegen die Abschaffung.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz