https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Vier Bands wollen es rockig krachen lassen
Vier Bands wollen es rockig krachen lassen
06.12.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - Seit drei Jahrzehnten gibt es den Christmas Rock am Tag vor Heiligabend. Organisiert wird das Spektakel vom Stadtjugendring, der auch an diesem Montag, 23. Dezember, der Ausrichter ist. Der diesjährige Christmas Rock steht unter dem Motto "Rock Pur". Vier Bands bieten eine Mischung aus Rock, Grunge und Blues.

Zur Feier des Dreißigjährigen gibt es zwischen 19 und 20 Uhr eine Happy Hour mit Freigetränken. Ebenso wird erstmalig die Gansibar mit neuem Konzept auf der After-Show-Party vertreten sein.

Neben dem Christmas Rock hat der Stadtjugendring dieses Jahr erstmals wieder eine Swim Night organisiert und war mit der Gansibar bei Maimarkt und Herbstmesse vertreten. "Durch den Erfolg der drei Veranstaltungen ist es den Verantwortlichen erstmals seit langem möglich, die Eintrittspreise zu senken", schreibt Nina Deck vom Stadtjugendring. Die Veranstaltung werde stets ehrenamtlich von Jugendlichen aus Gaggenau geplant, organisiert und durchgeführt.

Die Bands in der Reihenfolge ihrer Auftritte:

Magnetonaut

Das Trio entstand 2016 aus den Karlsruher Stoner-Urgesteinen Electro Baby, die schon vor einiger Zeit beim Christmas Rock dabei waren.

All Haze Red

Das deutsche Quartett ist beeinflusst von Led Zeppelin, und Black Sabbath - mit offensichtlichen Anklängen zeitgenössischer Gruppen wie Clutch oder Grand Magus. "Die vier kreativen Jungs begeistern mit einem Sound um Stoner und Vintage Blues Rock. Hippie-ähnliche Gitarrenriffs sind kaum in der Lage, den allgegenwärtigen Rock-Dampfhammer zu zähmen und werden von Vocals, die zwischen rassigen Schreien und bluesigen Hooklines schwingen, ins Nirvana geblasen", so die Werbung.

Adoney: "Fetter Rock, dreckig wie Grunge; authentisch, erdig und ehrlich", verspricht die Band, "Adoney drückt dem angestaubten, lebendigen 90s- Rock seinen eigenen Stempel auf."

Bender: Seit der Gründung im Januar 2010 spielen die vier Karlsruher ihre eigene Musik, eine Mischung aus Rock, Grunge und Blues.

Karten sind im Vorverkauf für zwölf Euro bei der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau oder online unter www.eventim-light.com erhältlich.

An der Abendkasse kostet der Eintritt 14 Euro. Für Besucher unter 18 Jahren gibt es die Karten im Vorverkauf für zehn Euro und an der Abendkasse für zwölf Euro.

Einlass in der Festhalle Bad Rotenfels ist ab 19 Uhr. Für alle Besucher gilt: Einlass mit Personalausweis. Einlass ab 16 Jahren. Aufenthalt unter 18 Jahre bis 24 Uhr. "Keine Ausnahmen möglich", betonen die Veranstalter.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Contest-Auftakt

02.12.2019
Vielversprechender Contest-Auftakt
Rastatt (sb) - Der Musik-Contest auf dem Rastatter Weihnachtsmarkt geht in die fünfte Runde. An den ersten drei Freitagabenden präsentieren sich jeweils drei Bands. Die besten von ihnen sind beim Finale am Freitag, 20. Dezember, erneut auf der Bühne zu hören (Foto: Friedrich). »-Mehr
Rastatt
Regionale Aspekte des Rastatter Friedens

27.11.2019
Tagungsband zum Rastatter Frieden
Rastatt (sl) - Rund fünfeinhalb Jahre nach einer Tagung zum Rastatter Frieden, der 1714 den Spanischen Erbfolgekrieg beendete, ist im Stadtmuseum der resultierende Tagungsband präsentiert worden. Er stellt besonders regionale Aspekte des welthistorischen Ereignisses dar (Foto: sl). »-Mehr
Karlsruhe
´Revolverheld´ bei ´Das Fest´

25.11.2019
"Revolverheld" bei "Das Fest"
Karlsruhe (win) - Die Hamburger Band "Revolverheld" (Foto: dpa) wird freitags bei "Das Fest" im kommenden Jahr (24. bis 26.Juli) den "Mount Klotz" rocken. Dies verkündeten die Fest-Macher im Rahmen des "Fest-Preview-Specials" am Montagabend in Karlsruhe. »-Mehr
Baden-Baden
Weihnachtsmärkte in der Region

25.11.2019
Weihnachtsmärkte in der Region
Baden-Baden (kie) - Glühwein, Blaskapelle, Kunsthandwerk und gebrannte Mandeln: Ab der kommenden Woche werden öffnen wieder die Weihnachtsmärkte in der Region. Eine Übersicht der größeren Märkte hat das Badische Tagblatt zusammengestellt (Foto: Stadt Rastatt/Archiv). »-Mehr
Los Angeles
Taylor Swift räumt Music Awards ab

25.11.2019
Taylor Swift räumt Music Awards ab
Los Angeles (dpa) - "Künstlerin des Jahrzehnts" und nun auch die Musikerin mit der größten Sammlung von American Music Awards: Die US-Sängerin Taylor Swift hat bei der Verleihung der "AMAs" abgeräumt: Swift gewann in der Nacht zum Montag fünf Preise (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz