Wagner/Benz gewinnen spannendes Finale

Auf Abstand: Welche Kugel liegt am nächsten am 'Schweinchen'?  Foto: Gareus-Kugel

Gernsbach (vgk) - Auf den schön gelegenen Bahnen zwischen den Wasserläufen der Murg konnten sich Fans am Samstag rund neun Stunden über Boule freuen. Die Teilnehmer kamen aus Viernheim, vom Aichelberg, aus Brötzingen, Ötigheim, Bühl, Grünwinkel und Graben - nicht zu vergessen die einheimischen Spezialisten. Der Regen hatte keinen Einfluss auf die Begeisterung der Spieler beim fünften Turnier der Boulefreunde Gernsbach. "Boule kann bei jedem Wetter gespielt werden, auch im Winter", betont Jürgen Zimmerlin, Mitglied des neu formierten Vorstands.

Mit 18 Mannschaften gingen etwas weniger als im Vorjahr an den Start. Zimmerlin bedauerte dies und machte dafür die teilweise heftigen Regengüsse im Land wie auch auf der Murginsel verantwortlich. Die Boulefreunde bieten dabei traditionell ein offenes Turnier ohne Lizenzpflicht an. In den ersten vier Runden dauert ein Spiel bis zu elf Punkte. Das Finale geht auf bis zu 13 Zähler. Wer in Form war, der zog in die Runde der besten Acht ein. Die Besten bestritten im Anschluss daran das A-Turnier. Die Teilnehmer auf den Plätzen neun bis 16 ermittelten die Sieger im B-Turnier. Die zwei Letzten schieden aus.

Das Startgeld von jeweils zehn Euro landete in einem Topf und wurde nach dem Turnierende unter den vier Besten des A-Turniers aufgeteilt. Das Siegerduo erhielt mit 76 Euro aber kaum mehr als die Auslagen - es geht ja auch um den Spaß. Zusätzlich stiften die Boulefreunde angesichts der niedrigen Teilnehmerzahl die Preisgelder für die vier Erstplatzierten des B-Turniers.

Auf mehreren Plätzen gleichzeitig klackten im Verlauf des Samstags die Stahlkugeln gegeneinander, um möglichst ganz nah beim Holzschweinchen zu landen. Es wurde beraten und das Maßband gezückt, um die Punkte gerecht und fair zu verteilen. In einem spannenden Finale setzten sich Bettina Wagner und Gerhard Benz (FV Grünwinkel) gegen Jessica Maschauer (BC Graben) und Stefan Zeller (FV Grünwinkel) durch. Im B-Endspiel behielten Günther Lechler und Alexander Spony (TV Brötzingen) gegen Martin Hellgott und Manfred Brunner (ÖTC) die Oberhand.

Wer als Zuschauer auf den Geschmack kam, kann "jeden Tag bei uns spielen", lädt Zimmerlin Interessierte auf die Murginsel ein.

zurück