Familiäre Atmosphäre in "Villa Klemmerle"

Familiäre Atmosphäre in 'Villa Klemmerle'

Loffenau (ama) - Die Kindertagesstätte "Villa Klemmerle" wurde am Samstag eingeweiht und konnte von 10 bis 14 Uhr besichtigt werden. Bürgermeister Markus Burger gratulierte der Tagesmutter Gerti Bolz, die bereits vier Kinder in den Räumlichkeiten der Lautenbacher Straße 33 betreut.

Auf etwa 70 Quadratmetern bietet sich den Kindern eine fast schon familiäre Atmosphäre. Neben einem Ruhezimmer gibt es Küche, Spielzimmer und Wickelraum. Der Außenbereich wurde mit mehreren Bobby-Cars, einem Sandkasten und einer Spielwiese erweitert. "Momentan können fünf Kinder bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres gleichzeitig betreut werden. Sieben Kinder dürfen jedoch angemeldet sein", erklärte die Tagesmutter Gerti Bolz, die noch eine weitere Tagespflegeperson sucht. Mit einer ausgebildeten Erzieherin sei es sogar möglich, neun Kinder parallel zu versorgen.

Für die komfortable Ausstattung mit Möbeln setzte sich die Gemeinde Loffenau ein und ist zugleich auch Mieter der Wohnung. Burger lobte den allgemeinen Nutzen der Krippe: "Die erweiterte Kinderbetreuung steigert die Attraktivität von Loffenau vor allem für Familien mit Kleinkindern. Im letzten September wurde bereits eine zweite Krippengruppe im Kindergarten Kirchhaldenpfad mit 20 Plätzen eingeführt. Sie ist schon sehr gut besucht." Zukünftig solle es weiterhin freie Plätze geben, weshalb die neue Einrichtung "goldrichtig" sei.

Die anwesenden Gemeinderäte zeigten sich ebenfalls sehr zufrieden mit der Umsetzung in der Wohnung. Bolz habe hier die Möglichkeit, besser individuell zu betreuen als in einem größeren Kindergarten mit mehr Kindern. Informationen über die Förderung und Antragstellung für die Betreuungsplätze erteilt das Landratsamt Rastatt, (0 72 22) 381-0, und Tagesmutter Gerti Bolz, (01 76) 64 32 88 76 oder per E-Mail: kitavillaklemmerle@ gmx.de.

zurück