Zwei Kandidaten stellen sich vor

Zwei Kandidaten stellen sich vor

Weisenbach (tom) - Sie war rappelvoll besetzt, die Festhalle, für viele gab es nur einen Stehplatz und auch auf den eigens aufgestellten Bierbänken draußen vor dem Eingang hatten Zuhörer Platz genommen. Über 400 Menschen waren gestern Abend zur offiziellen Vorstellung der Bürgermeister-Kandidaten gekommen.

Wer wird Nachfolger von Toni Huber? Mehr als 25 Jahre lang bestimmte er als Bürgermeister die Geschicke der mit knapp 2 500 Einwohnern kleinsten Gemeinde im Landkreis Rastatt, ehe er am 12. März zum Landrat gewählt wurde. Am 1. Mai trat er sein neues Amt an - und der Chefsessel im Weisenbacher Rathaus ist seitdem verwaist.

Zwei Kandidaten stellen sich am kommenden Sonntag, 30. Juni, zur Wahl: Nach dem Ende der Bewerbungsfrist am 3. Juni sind dies Christoph Kist und Daniel Retsch.

Kist steht wegen seiner früher abgegebenen Bewerbung auf Position eins des Wahlscheins. Der 27-Jährige ist Leiter des Sachgebiets Finanzwirtschaft im Landratsamt Rastatt. Er ist seit 2018 Mitglied der CDU, geht aber als unabhängiger Kandidat ins Rennen.

Daniel Retsch (36) ist Hauptamtsleiter der Gemeinde Sasbach im Ortenaukreis. Auch er ist CDU-Mitglied und tritt ebenfalls als unabhängiger Kandidat an. Jeder Bewerber hatte gestern 20 Minuten Sprechzeit, danach konnten die Bürger Fragen stellen.

Weitere Berichte auf dieser Seite

zurück