http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wer hat den BMW geschrottet?
Wer hat den BMW geschrottet?
12.09.2018 - 15:11 Uhr
Forbach (red) - Skurriler Unfall mit Totalschaden: An der Schwarzenbachtalsperre hat am Dienstag ein noch unbekannter Autofahrer die Kontrolle über seinen PS-Boliden verloren.

Zu dem Unfall auf der L 83, kurz nach der Schwarzenbachtalsperre, kam es am späten Dienstagabend gegen 23.30 Uhr, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Unfall zieht nun sogar den Einsatz von Kriminaltechnikern nach sich, heißt es weiter.

In einer über den Schwarzenbach führenden scharfen Rechtskurve hat der Fahrer eines hochmotorisierten BMW M4 offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Boliden verloren, kam nach links von der Fahrbahn ab und im Bereich der Bushaltestelle Obere Fahlbrücke zum Stehen.

Totalschaden am Fahrzeug und weitere Sachschäden

An dem Fahrzeug entstand dadurch ein Totalschaden von circa 70.000 Euro sowie ein weiterer Sachschaden von etwa 1.000 Euro an den dort verbauten Schutzplanken.

Nach dem Unfall entfernten sich die beiden 24 und 26 Jahre alten Insassen unerlaubt von der Unfallstelle. In der Zwischenzeit wurden jedoch die Rettungskräfte durch das im Auto verbaute Notrufsystem alarmiert.

Neben Polizei rückten somit auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr Forbach mit mehreren Fahrzeugen zur Unfallstelle aus.

Eine Streife konnte die beiden unverletzten Männer, die beide abstritten den BMW gefahren zu haben, mehrere hundert Meter von der Unfallstelle entfernt entdecken.

Mutmaßliche Fahrer ohne Führerschein

Beide sind nicht im Besitz eines Führerscheins, was wohl der Grund für das gegebene Fersengeld sein dürfte. Der völlig zerstörte BMW wurde sichergestellt und abgeschleppt.

Die Unfallermittler der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden werden nun durch Kriminaltechniker bei der Aufklärung des Sachverhaltes und Feststellung des Fahrers unterstützt.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Bis zum Jahr 2035 sind nach einer Studie voraussichtlich vier Millionen Menschen in Deutschland auf Pflege im Alter angewiesen. Können Sie sich vorstellen, einen Angehörigen zu pflegen?

Ja.
Ja, ich tue es bereits.
Nein.

http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz