http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Festbesucher attackieren Zeuge und Polizisten
Festbesucher attackieren Zeuge und Polizisten
15.09.2018 - 14:03 Uhr
Gernsbach (red) - Auf dem Gernsbacher Altstadtfest sind am späten Freitagabend ein Zeuge und zwei Polizeibeamte durch vier Festbesucher verletzt worden.

Das Quartett hatte erstmals kurz nach 23 Uhr durch sein ungehobeltes Verhalten vor der Stadthalle auf sich aufmerksam gemacht, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Mehrere Zeugen berichteten, dass die vier Männer nach kleineren Rangeleien und möglicherweise auch Sachbeschädigungen von einigen Besuchern aufgefordert worden waren, die Veranstaltung zu verlassen. Die vier Männer aus dem Iran und Afghanistan ignorierten dies aber.

Gegen 23.14 Uhr startete dann ein 20-Jähriger enreut einen Versuch, die Männer zu Räson zu bringen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entwickelte sich aus diesem Gespräch eine körperliche Auseinandersetzung, in deren Verlauf der um Schlichtung bemühte Zeuge von einem der vier uneinsichtigen Widersacher durch einen Schlag mit einer Flasche am Kopf verletzt wurde.

Dreiköpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet

Andere Festbesucher hatten unterdessen die Polizei gerufen. Den Beamten gelang es daraufhin nur mit Mühe, die Situation im Bereich der Waldbachstraße zu beruhigen. Denn beim Eintreffen mehrerer Streifenwagenbesatzungen attackierten die Vier unvermittelt und mit großer Vehemenz die Polizisten. Zwei Polizisten wurden bei der vorläufigen Festnahme der Männer leicht verletzt.

Gegen die vier Beschuldigten wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Um den Tathergang zu klären und die Ermittlungen fortzusetzen, wurde beim Polizeirevier Gaggenau eine dreiköpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet. Während zwei der Beteiligten nach Mitternacht auf freien Fuß entlassen wurden, mussten zwei ihrer alkoholisierten Begleiter den Rest der Nacht in den Gewahrsamszellen des Polizeireviers verbringen. Sowohl der 24 Jahre alte Zeuge als auch die beiden im Verlauf der Maßnahmen leicht verletzten Polizeibeamten mussten ambulant behandelt werden. Dienstunfähig wurden die Polizisten durch die Verletzungen nicht.

Archivfoto: Stadt Gernsbach

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Rastatt: Duo baut unter Alkohol- und Drogeneinfluss einen Unfall

14.09.2018
Hinweis führt zu Festnahme
Rastatt (red) - Durch einen Zeugenhinweis wurde die Rastatter Polizei am Donnerstag auf einen unfallbeschädigten Fiat Ducato mit zwei verdächtigen Insassen aufmerksam. Einer der Männer wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht und nun dem Richter vorgeführt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bietigheim
Marihuana im Wert von rund 10.000 Euro beschlagnahmt

12.09.2018
Marihuana im Wert von 10.000 Euro
Bietigheim (red) - Zwei Cannabisplantagen hat die Polizei am Dienstag in Bietigheim in der Wohnung eines 32-Jährigen entdeckt. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten ein Kilogramm Marihuana im Wert von etwa 10.000 Euro (Foto: Polizeipräsidium Offenburg). »-Mehr
Freiburg
Begleiter der jahrelang vermissten Maria H. droht Auslieferung

10.09.2018
Prozess in Deutschland
Freiburg (lsw) - Als 13-Jährige taucht die Freiburgerin Maria H. mit einem 40 Jahre älteren Mann unter. Nach mehr als fünf Jahren ist sie wieder zu Hause, ihr Begleiter wird in Italien festgenommen. Vor Gericht kommen soll der ungewöhnliche Kriminalfall nun in Deutschland (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
31-Jähriger nach Angriff auf Frau in Tiefgarage in Untersuchungshaft

10.09.2018
31-Jähriger beraubt und belästigt Frau
Baden-Baden (red) - Ein 31-jähriger Mann hat am Freitag eine junge Frau in der Tiefgarage Festspielhaus sexuell belästigt. Außerdem hat er ihr gewaltsam das Mobiltelefon abgenommen und einen 52-Jährigen, der ihr zur Hilfe gekommen war, geschlagen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Freiburg
Betrunkene Frau demoliert sieben Autos

09.09.2018
Betrunkene demoliert sieben Autos
Freiburg (dpa) - Eine betrunkene Autofahrerin hat bei einer Irrfahrt in Freiburg sieben Autos demoliert. Am Ende fuhr die Frau nur noch auf drei Reifen mit ihrem Wagen. Der Schaden, den sie angerichtet hat, dürfte in die Zehntausende gehen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.

http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz