http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Rund 22.000 Mal Strom abgestellt
Rund 22.000 Mal Strom abgestellt
10.11.2018 - 14:02 Uhr
Stuttgart (lsw) - Gut 22.600 Haushalten in Baden-Württemberg ist 2017 wegen unbezahlter Rechnungen der Strom abgedreht worden. Das geht aus dem Entwurf des neuen Monitoring-Berichts der Bundesnetzagentur zum Strommarkt hervor.

Betroffen waren damit den Angaben zufolge 0,36 Prozent aller Stromkunden im Südwesten. Das ist die niedrigste Quote aller Bundesländer.

Vergleichszahlen zum Vorjahr gibt es nicht, da die Netzagentur erstmals die Sperren in den einzelnen Bundesländern erhoben hat. Bundesweit stieg die Zahl der Stromsperren um etwa 14. 000 auf 344.000 - eine Quote von 0,66 Prozent. Das Bundesland mit der höchsten Quote war dem Bericht zufolge Bremen mit gut einem Prozent der Haushalte.

Die Stromversorgung darf der Versorger erst unterbrechen, wenn der Kunde mit mindestens 100 Euro in Zahlungsverzug ist und er eine Mahnung mit der Androhung einer Sperrung erhalten hat. Bevor der Strom abgestellt wird, muss der Versorger dem Verbraucher eine entsprechende Ankündigung zustellen und ihm eine letzte Gelegenheit zur Zahlung geben. Sowohl die Mahnung als auch die Sperrung und die Entsperrung eines Stromanschlusses kosten zusätzliche Gebühren.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Treue Begleiter des Menschen

10.11.2018
Treue Begleiter des Menschen
Karlsruhe (wi) - Knapp 14 Millionen Katzen und bis zu neun Millionen Hunde - in deutschen Haushalten geht es tierisch zu. Zur Messe "Tierisch gut" in Karlsruhe werden an diesem Wochenende mehr als 5.200 Rassehunde erwartet. Die Veranstalter rechnen mit 40.000 Besuchern (Foto: KMK). »-Mehr
Weisenbach
´Wenn ich es schaffe, bin ich der Held´

10.11.2018
Einsatz für die Werkrealsschule
Weisenbach (mm) - Rektor Oliver Hintzen von der Johann-Belzer-Werkrealschule kämpft für deren Erhalt. Für das kommende Schuljahr gilt es, 16 Anmeldungen zu erhalten, um den Bestand zu gewährleisten. Ein Antrag läuft, auch mit zehn Schülern starten zu können (Foto: Mack). »-Mehr
Rastatt
Wie funktionieren PFC-Filter?

10.11.2018
Wie funktionieren PFC-Filter?
Rastatt (red) - Die Stadtwerke Rastatt bieten mit einer Sonderführung am Samstag, 17. November, um 11 Uhr die Chance, hinter die Kulissen des Wasserwerks Rauental zu blicken. Anmeldeschluss ist laut Mitteilung der Stadtwerke Montag, 12. November (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Karlsruhe wächst in die Höhe

10.11.2018
Karlsruhe wächst in die Höhe
Karlsruhe (sj) - Auf rund 100 Millionen Euro wird der Neubau des Karlsruher Landratsamtes geschätzt. Entstehen soll das Hochhaus im Abstand von knapp 34 Meter neben dem jetzigen Gebäude. Auch an anderen Stellen in der Stadt wird es große bauliche Veränderungen geben (Foto: Jehle). »-Mehr
Ettlingen
Elektrobus im Test: Der nächste Schritt zur E-Mobilität

10.11.2018
Der nächste Schritt zur E-Mobilität
Ettlingen (win) - Im Landkreis Karlsruhe fährt der erste Elektrobus im Testbetrieb. Er bedient die Linie 112 in Ettlingen. Das Pilotprojekt wird von der Kreisverwaltung und dem KVV begleitet. Landrat Christoph Schnaudigel (CDU) erwartet den nächsten Schritt zur E-Mobilität (Foto: win). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Kinderlose sollten nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn merklich mehr in die Pflege- und Rentenversicherung einzahlen als Eltern. Finden Sie das gerecht?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz