http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Viele Hanta-Infektionen erwartet
Viele Hanta-Infektionen erwartet
10.11.2018 - 18:55 Uhr
Stuttgart (lsw) - Experten rechnen im kommenden Jahr mit einer deutlichen Zunahme von Hantavirus-Fällen in Baden-Württemberg. Nach einer aktuellen Prognose werden 2019 rund 1.360 Fälle im Land erwartet, wie ein Sprecher des Landesgesundheitsministeriums am Samstag sagte.

Bisher wurden im laufenden Jahr den Daten zufolge landesweit nur 36 Fälle (Stichtag: 15. Oktober) von Hantavirus-Erkrankungen bekannt. Die Prognose solle auch für vorbeugende Maßnahmen zum Schutz sensibilisieren, erklärte der Sprecher.

Das Virus wird dem Ministerium zufolge von infizierten Tieren wie Rötelmäusen oder Wanderratten übertragen. Es verursacht bei Menschen grippeähnliche Symptome bis zu Blutdruckabfall und Nierenversagen.

Als Grund für die erwartete Zunahme führt das Ministerium an, dass Eichen und Buchen im Land derzeit reichlich Früchte tragen. Dadurch herrschten optimale Nahrungsbedingungen für die Überträger des Virus - das sind vor allem Rötelmäuse.

Auch 2017 hatten sich relativ viele Menschen mit dem Hantavirus angesteckt, damals wurden allerdings im gesamten Jahr und bundesweit rund 1.700 nachgewiesene Fälle registriert. Starke Schwankungen der jährlichen Meldezahlen gelten bei dieser Erkrankung als normal.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Kommunen bereiten Winterquartiere vor

10.11.2018
Winterquartiere werden vorbereitet
Stuttgart (lsw/red) - Die Kommunen in Baden-Württemberg bereiten derzeit Winterquartiere für Obdachlose vor. Rund 23.000 Menschen leben in Baden-Württemberg ohne festen Wohnsitz. Wenn es kalt wird, sind sie besonderen Gefahren ausgesetzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Treue Begleiter des Menschen

10.11.2018
Treue Begleiter des Menschen
Karlsruhe (wi) - Knapp 14 Millionen Katzen und bis zu neun Millionen Hunde - in deutschen Haushalten geht es tierisch zu. Zur Messe "Tierisch gut" in Karlsruhe werden an diesem Wochenende mehr als 5.200 Rassehunde erwartet. Die Veranstalter rechnen mit 40.000 Besuchern (Foto: KMK). »-Mehr
Weisenbach
´Wenn ich es schaffe, bin ich der Held´

10.11.2018
Einsatz für die Werkrealsschule
Weisenbach (mm) - Rektor Oliver Hintzen von der Johann-Belzer-Werkrealschule kämpft für deren Erhalt. Für das kommende Schuljahr gilt es, 16 Anmeldungen zu erhalten, um den Bestand zu gewährleisten. Ein Antrag läuft, auch mit zehn Schülern starten zu können (Foto: Mack). »-Mehr
Berlin
Machtverlust per Handschlag

10.11.2018
Machtverlust per Handschlag
Berlin (vn) - Reichskanzler Max von Baden (Foto: dpa) verlor am 9. November 1918 die Nerven: Erst verkündete er eigenmächtig die Abdankung von Kaiser Wilhelm II., dann übergab er per Handschlag die Macht an Friedrich Ebert von der SPD. Hätte er anders entscheiden können? »-Mehr
Rastatt / Steinmauern
´Soziale Rolltreppe´

10.11.2018
Benefizkonzert für Nepalhilfe
Rastatt/Steinmauern (cb) - Seit Jahren engagiert sich die August-Renner-Realschule Rastatt für Kinder in Nepal. Mehr als 25 000 Euro kamen in dieser Zeit bereits zusammen. Jetzt will die Schule mit einem Benefizkonzert in Steinmauern weitere Projekte fördern (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Kinderlose sollten nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn merklich mehr in die Pflege- und Rentenversicherung einzahlen als Eltern. Finden Sie das gerecht?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz