http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Folgenreicher Unfall in Bühl
Folgenreicher Unfall in Bühl
17.05.2019 - 13:49 Uhr

Bühl (red) - Ein Bus ist am Freitag gegen 12.15 Uhr auf der B3 in Bühl auf eine stehende Fahrzeugkolonne aufgefahren. Dabei wurden drei Menschen verletzt. Die Bundesstraße wurde in dem Bereich voll gesperrt. Es entstand ein Schaden von rund 140.000 Euro.

Der Unfall ereignete sich auf der B3 in Fahrtrichtung Norden, etwa 300 Meter vor der Kreuzung zur Kreisstraße 3749. Laut Polizeibericht übersah ein 60-jähriger Busfahrer einen Rückstau und fuhr auf den bereits stehenden BMW eines 41-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den Zafira einer 60-Jährigen, dieser wiederum auf einen Ford Fiesta und der dann zum Schluss auf einen VW Golf geschoben.

Erste Meldungen über sechs Verletzte

In den ersten Notrufen war von mindestens sechs Verletzten die Rede, weshalb die Rettungsdienste in großer Zahl zum Unfallort eilten. Die Feuerwehr Bühl war mit drei Fahrzeugen und acht Feuerwehrleuten und das Rote Kreuz mit vier Rettungswagenbesatzungen, zwei Krankenwagenbesatzungen und zwei Notärzten am Unfallort.

Glücklicherweise stellte sich im Laufe der Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Baden-Baden heraus, dass beim Unfallgeschehen drei Personen leicht verletzt wurden. Im BMW kamen der 41-jährige Fahrer sowie sein 28-jähriger Beifahrer und im Zafira die 60-Jährige Fahrerin zu schaden. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 140.000 Euro, wovon auf den Bus ungefähr 70.000 Euro und auf den BMW 60.000 EUR entfallen. Die B 3 war während der Unfallaufnahme bis 13.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.


Symbolfoto: Denker/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.

https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz