http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Bewohnerin überrascht Einbrecher
Bewohnerin überrascht Einbrecher
17.05.2019 - 17:04 Uhr
Steinmauern (red) - Zwei Einbrecher sind am Freitag in ein in der Friedhofstraße gelegenes Anwesen eingedrungen. Als eine heimkehrende Bewohnerin gegen 12 Uhr die Haustür aufschloss, traf sie auf das Duo. Die Täter flüchteten, die Polizei leitete eine Fahndung ein.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei drangen die Täter zwischen 10.15 Uhr und 12 Uhr über eine aufgehebelte Seitentür in das Anwesen ein. Als eine Bewohnerin gegen 12 Uhr von einem Einkauf zurückkehrte, traf sie auf die Täter.

Einbrecher entschuldigt sich

Einer der beiden Männer entschuldigte sich noch bei der perplexen Frau und flüchtete anschließend durch die Haustür. Der zweite Mann kam die Treppe vom Obergeschoss nach unten gerannt und suchte über die zuvor aufgehebelte Seitentür das Weite. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Den Sachschaden beziffern die Ermittler auf etwa 500 Euro.

Großfahndung ausgelöst

Nach dem Einbruch löste die Polizei eine Großfahndung aus, an der sich mehrere Streifenbesatzungen des Polizeireviers Rastatt, des Polizeipostens Bietigheim sowie der Polizeihundeführerstaffel beteiligten. Auch ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt.

Beschreibung der Täter

Die Verdächtigen werden folgendermaßen beschrieben:

1. Täter: Etwa 45 bis 50 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, lichte, dunkle und kurze Haare, hellhäutig, europäisches Aussehen. Er trug ein dunkles T-Shirt und vermutlich eine dunkle Latzhose.

2. Täter: Etwa 35 bis 45 Jahre alt, deutlich schlanker und etwas größer als der erste Mann, volles dunkles, kurzes Haar, etwas dunklerer Hauttyp. Er trug eine hellbraune Jacke - vermutlich aus Leder -, ein dunkles T-Shirt und eine dunkle Hose. Er wird als modischer Typ beschrieben.

Hinweise erbeten

Hinweise zu den Gesuchten nimmt der Polizeiposten Bietigheim unter der Rufnummer (0 72 45) 91 27 10 entgegen.

Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Beutezug durch Karlsruher Schule

06.05.2019
Beutezug durch Schule
Karlsruhe (red) - Unbekannte sind am Wochenende in die Karlsruher Schillerschule eingebrochen. Sie stahlen Laptops und Werkzeug und nahmen sogar einen 200 Kilogramm schweren Tresor mit. Die Beute hat einen Wert von mehreren Tausend Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Räder aus Garage gestohlen

06.05.2019
Räder aus Garage gestohlen
Rheinmünster (red) - Ein bislang unbekannter Dieb hat in der Zeit von Dienstag bis Freitag vergangener Woche aus einer Garage drei Fahrräder im Gesamtwert von rund 2.000 Euro gestohlen. Die Polizei ermittelt und bittet mögliche Zeugen um Hinweise (Symbolfoto: »-Mehr
Sulzbach
´Tatort´-Drehort wird zum Tatort

02.05.2019
"Tatort"-Drehort wird zum Tatort
Sulzbach (lrs) - Aufgebrochene Türen und zerstörte Möbel: Mehrere Einbrecher haben an einem "Tatort"-Drehort im Saarland gewütet. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um insgesamt fünf Jugendliche. Die Höhe des Sachschadens sei laut Polizei noch unklar (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Diebe flüchten ohne Beute

25.04.2019
Diebe flüchten ohne Beute
Baden-Baden (red) - Bislang Unbekannte sind laut Polizeiangaben am Mittwochnachmittag in ein Anwesen in der Albert-Schweitzer-Straße eingebrochen. Nachdem sie verschiedene Schränke durchsucht hatten, machten sich die Diebe allerdings ohne Beute aus dem Staub (Foto: dpa). »-Mehr
Durmersheim
Spielautomaten aufgebrochen

24.04.2019
Spielautomaten aufgebrochen
Durmersheim (red) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein Unbekannter über ein aufgehebeltes Fenster in eine Gaststätte in der Hauptstraße eingestiegen. Dort knackte er drei im Lokal aufgestellte Geldspielautomaten. Zurück blieb ein Schaden von mehreren Tausend Euro (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.

https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz