https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ministerium: Radwege in gutem Zustand
Ministerium: Radwege in gutem Zustand
13.09.2019 - 17:03 Uhr

Stuttgart (lsw) - Die Radwege entlang von Bundes- und Landesstraßen in Baden-Württemberg sind laut dem Landesverkehrsministerium überwiegend in einem guten Zustand.

In einer am Freitag in Stuttgart veröffentlichten landesweiten Bewertung erhielten mehr als 60 Prozent der Radwege das Prädikat gut oder sehr gut. Etwa ein Drittel müsse saniert werden. Insgesamt seien die Radwege im Durchschnitt in einem besseren Zustand als die Landes- und Bundesstraßen, an denen sie entlang führen.

Ein Messfahrzeug zeichnete den Zustand von mehr als 1.500 Kilometern Radwege auf. Bei der Bewertung wurde auf Flickstellen, Risse, Stufen und Wurzelhebungen geachtet. Während ein ähnliches Verfahren für Straßen seit Jahren Standard ist, führte die Landesstelle für Straßentechnik im vergangenen Jahr erstmals auch eine Erhebung für Radwege durch.

Laut Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) dienen die Daten als Grundlage von Sanierungs- und Erhaltungsarbeiten. Zudem solle das Radwegnetz ausgebaut werden, so Hermann. Das Land werde die Erfassung und Bewertung des Zustands der Radwege wie bei Straßen üblich alle vier Jahre durchführen.

Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Murgtal
Viele Laubbäume und gute Wege

12.09.2019
Viele Laubbäume und gute Wege
Murgtal (vgk) - Was bedeutet monatelange Trockenheit für die Waldbrandgefahr im Murgtal? Als nicht sehr hoch schätzt der Gaggenauer Bezirksleiter des Kreisforstamts Rastatt, Markus Krebs, die Gefahr von Flächenbränden ein, erläutert er im BT-Interview (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Rastatt
Kreisverkehr bei Förch: Baubeginn steht bevor

08.09.2019
Baubeginn des Kreisels steht bevor
Rastatt (red) - Um einen Unfallschwerpunkt in der Region zu beseitigen, soll die sogenannte Förcher Kreuzung ab Montag, 9. September, zu einem Kreisverkehr umgebaut werden (wir berichteten). Die Bauphasen und Umfahrungen sehen wie folgt aus (Foto: dm). »-Mehr
Kuppenheim
Lückenschluss im Radwegenetz

07.09.2019
Lückenschluss im Radwegenetz
Kuppenheim (mak) - Der Geh- und Radweg, der im Zusammenhang mit dem 1,5 Kilometer langen Ausbau der L 67 zwischen Kuppenheim und der B 462 gebaut wird, schließt eine Lücke im Radwegenetz. Verkehrsminister Winfried Hermann besuchte gestern die Baustelle (Foto: Koch). »-Mehr
Rastatt
Förcher Kreuzung wird in drei Bauphasen zum Kreisel umgebaut

31.08.2019
Förcher Kreuzung: Kreiselbau beginnt
Rastatt (red) - Die Förcher Kreuzung wird zum Kreisel umgebaut: Die Arbeiten auf der L 67 zwischen Kuppenheim und Haueneberstein beginnen am 9. September, die Fertigstellung ist bis Ende des Jahres vorgesehen. Damit einher geht auch der Radweg-Lückenschluss (Foto: dm). »-Mehr
Bühl
Stadt rückt dem Eichenprozessionsspinner zu Leibe

30.07.2019
Verletzung durch giftige Härchen
Bühl (jo) - Die weißgrauen Gespinste sitzen im Geäst von Eichen; es sind Nester des Eichenprozessionsspinners. Eines wurde von einem Fahrzeug des Bauhofs zerstört und aufgewirbelt. Ein Mitarbeiter kam mit den Härchen der Raupen in Kontakt und zog sich leichte Verletzungen zu (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 16. Oktober ist Welternährungstag. Laut einer aktuellen Prognose leiden allein im südlichen Afrika 41 Millionen Menschen an Hunger. Spenden Sie für Hilfsorganisationen?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz