https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mehr Infos bei Niedrigwasser
Mehr Infos bei Niedrigwasser
04.12.2019 - 06:53 Uhr
Koblenz (dpa) - Eine neue Zehn-Tage-Vorhersage für die Rhein-Wasserstände soll dabei helfen, die Ladefähigkeit von Schiffen auf Deutschlands wichtigster Wasserstraße besser einschätzen zu können. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will am heutigen Mittwoch in Koblenz den Startschuss für die Vorhersage geben, die die bestehende Vier-Tage-Vorhersage der Bundesanstalt für Gewässerkunde bei Niedrigwasser ergänzt.

Bei Hochwasser sollen die längerfristigen Informationen Anwohner und Behörden bei Gegenmaßnahmen unterstützen.

Voraussage für sieben Pegel

Der Bundesanstalt in Koblenz zufolge sagt die neue Zehn-Tage-Prognose die Wasserstände an sieben besonders wichtigen Rheinpegeln voraus und nennt dafür jeweils die Wahrscheinlichkeit. In die Prognose fließen unter anderem Daten des Deutschen Wetterdienstes ein. Die neue Vorhersage ist Teil des "Aktionsplans Niedrigwasser Rhein". Scheuer hatte diesen Acht-Punkte-Plan im Juli 2019 auf einem Rheinschiff bei Köln präsentiert. Dazu gehört beispielsweise auch der schnellere Ausbau von Fahrrinnen.

Engpässe im Sommer 2018

Der regenarme Sommer 2018 hatte vielerorts zu extrem niedrigen Rhein-Pegelständen geführt. Damals warteten viele Tankstellen vergeblich auf Benzin oder Diesel und große Unternehmen konnten ihre Rohstoffe nicht mehr transportieren.

Symbolfoto: Uli Deck/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Zuversicht trotz vieler Probleme

04.12.2019
Zuversicht im Benzwerk
Gaggenau (tom) - Die kalte Dusche kam nach dem Sommer. Der Umsatzeinbruch bei Daimler Trucks betrifft natürlich auch das Benzwerk Gaggenau. Aber, so versichert Standortleiter Thomas Twork: Die Lage sei längst nicht so schlecht wie während der Krise 2009 (Foto: Mandic/Archiv). »-Mehr
Bühl
Im Grundbuch liegt das Risiko

04.12.2019
Hundseck: Wieder Versteigerung
Bühl (gero) - Die unendliche Geschichte um die Hundseck-Ruine geht in eine weitere, inzwischen vierte Runde: Morgen ruft das Amtsgericht Baden-Baden das ehemalige Kurhaus erneut zur Zwangsversteigerung auf. Die Aussichten auf einen neuen Besitzer stehen schlecht (Foto: Walter). »-Mehr
Baden-Baden
Bei Sandweier wird weiter kräftig gepumpt

04.12.2019
Kampf gegen den Giftstoff PFC
Baden-Baden (hol) - Der leuchtend blau und grün angestrichene Maschinenpark und die drei großen Tanks muten exotisch an mitten auf dem Acker bei Sandweier. Hier wird der Kampf gegen den Giftstoff PFC geführt, der aus dem Grundwasser herausgefiltert werden muss (Foto: Rese). »-Mehr
Ötigheim
Apfelschuss und Jubiläumsfieber

04.12.2019
BT-Mitarbeiterin auf der Bühne
Ötigheim (manu) - 110 Jahre nach der erstmaligen Aufführung des "Wilhelm Tell" auf der Ötigheimer Freilichtbühne bereiten die Volksschauspiele eine Neuinszenierung vor. BT-Mitarbeiterin Manuela Behrendt spielt mit und wird ihre Erlebnisse in einer Serie schildern (Foto: pr). »-Mehr
Berlin
Mehr Rente, günstigere Zugtickets

04.12.2019
2020 ändert sich einiges
Berlin (dpa) - Mehr Rente, günstigere Bahnfahrten: Die Bundesregierung hat für das kommende Jahr viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland 2020 ändert steht heute in einem Überblick im Badischen Tagblatt (Foto: Assanimoghaddam/dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

17 Milliarden Lämpchen erstrahlen laut einer aktuellen Umfrage in der Advents- und Weihnachtszeit in deutschen Haushalten. Schmücken auch Sie ihr Heim mit Lichterketten?

Ja, ein wenig.
Ja, üppig.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz