https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Wutanfall vor dem Computer
Wutanfall vor dem Computer
13.03.2018 - 16:20 Uhr
Neuried (lsw/red) - Ein Computerprogramm hat einen Mann im Ortenaukreis derart in Rage gebracht, dass seine Lebensgefährtin die Polizei gerufen hat.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich der Mann am Montag wegen einer beruflichen Umschulung in ein Programm zur Tabellenkalkulation eingearbeitet. Das brachte ihn jedoch so sehr zur Verzweiflung, dass er einen Wutanfall bekam. Seine Lebensgefährtin bekam es mit der Angst zu tun und rief gegen 22.30 Uhr die Polizei.

Als die Ermittler eintrafen, war die Wut verraucht. Sie trafen den Mann stattdessen rauchend vor der Tür an. Er hatte sich von alleine beruhigt. Zu gewalttätigen Übergriffen war es nicht gekommen. Ob das digitale Problem gelöst werden konnte, blieb jedoch unklar.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen