http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bosch baut neues Werk in Mexiko
Bosch baut neues Werk in Mexiko
17.04.2018 - 08:42 Uhr
Celaya/Stuttgart (dpa) - Der Autozulieferer Bosch steckt mehr als 100 Millionen Euro in ein neues Werk in Mexiko. In Celaya, nordwestlich von Mexiko-Stadt gelegen, sollen von 2019 an Elektronikkomponenten für Autos produziert werden, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Gut 1.200 Arbeitsplätze sollen entstehen.

"Bosch setzt auf Mexiko. Das Land ist und bleibt ein wichtiger Markt sowie ein Knotenpunkt für unseren globalen Fertigungs- und Entwicklungsverbund", betonte Geschäftsführer Stefan Hartung.

Mexiko ist ein wichtiger Standort für die Autoindustrie, viele Hersteller sind dort mit eigenen Werken vertreten. Bosch selbst hat im Land schon zwölf Standorte mit zusammen rund 16.000 Mitarbeitern. Die Zukunft der Handelsbeziehungen mit dem nördlichen Nachbarn USA, einem der bedeutsamsten Märkte für die Branche, ist allerdings unklar. Das Nordamerikanische Freihandelsabkommen (Nafta) wird derzeit auf Druck von US-Präsident Donald Trump neu verhandelt.

Foto: dpa

(Das Bild ist im Bosch-Werk im mexikanischenToluca entstanden)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt / Ötigheim
--mediatextglobal-- Links hinter dem Firmenzaun zur B 3 hin soll die Fläche des Hauraton-Geländes in Ötigheim um 30 000 Quadratmeter erweitert werden.  Foto: Vetter

11.04.2018
Bekenntnis zur Region
Rastatt/Ötigheim (yd) - Die Firma Hauraton erweitert ihre Flächen in Ötigheim und sichert somit ihren Verbleib in der Region. Möglich wurde dies durch die Zusammenarbeit der Kommunen Rastatt und Ötigheim, die einen öffentlich-rechtlichen Vertrag geschlossen haben (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Auf Wachstumskurs: Die Stadt Bühl, hier in einer Luftaufnahme von Weitenung (linke Hälfte, oben) bis Rittersbach (rechts unten). Mitten hindurch führt die Bahntrasse. Foto: Willi Walter

10.04.2018
Bühl: Mittelfristig 30 000 Einwohner
Bühl (jo) - Die Zwetschgenstadt bewegt sich auf die Marke von 30 000 Einwohnern zu. Eine Prognose zum Zeitpunkt fällt jedoch schwer, da der Bevölkerungszuwachs nicht kontinuierlich verläuft. Um die Latte zu reißen, fehlen noch rund 500 Einwohner in der Statistik (Luftbild: Walter). »-Mehr
Palo Alto / Stuttgart
Weltweiter Rückruf bei Tesla

30.03.2018
Bosch-Schrauben machen Probleme
Palo Alto/Stuttgart (lsw) - Der Elektroautobauer Tesla beordert wegen möglicher Probleme mit der Servolenkung eine hohe Anzahl seines meistverkauften Fahrzeugs Model S in die Werkstätten. Die betroffenen Servolenkungen stammen demnach von Bosch (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- 70 Aussteller präsentieren im und vor dem Bürgerhaus Neuer Markt ein breites Angebot an Kunsthandwerkartikeln.  Foto: Klöpfer

26.03.2018
Oster-Shopping im Bürgerhaus
Bühl (urs) - Prall gefüllte Einkaufstaschen im Bürgerhaus allenthalben: Viele Besucher nutzten das hochwertige Angebot des Kunsthandwerkermarkts zum Oster-Shopping, aber nicht nur. Die Vielfalt großer und kleiner Kunst- und Handarbeitsschätze war groß (Foto: urs). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Abrissantrag für die Villa Schappeler in der südlichen Hauptstraße: Bürger des ´Niederfeld´-Viertels befürchten eine massive Folgebebauung. Foto: Margull

23.03.2018
Neuer Wohnraum in der Südstadt
Bühl (jo) - Am südlichen Zipfel der Kernstadt soll neuer Wohnraum entstehen. Der Gemeinderat beschloss, die Innenentwicklung im "Niederfeld" mit einer Bebauungsplanänderung voranzutreiben. Den Geltungsbereich weitete das Gremium bis zur Hauptstraße aus (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Angesichts der aktuellen Regierungskrise um die Asylpolitik ist laut Umfrage fast jeder zweite Deutsche für eine Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen