http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Kontrollgänge an Pagodenburg starten
Kontrollgänge an Pagodenburg starten
18.05.2018 - 15:55 Uhr
Rastatt (red) - Die Stadtverwaltung Rastatt macht nun Ernst: Um die Pagodenburg-Anlage verlässlicher vor Vandalismus und sonstigen Beeinträchtigungen zu schützen, hat sie wie angekündigt einen privaten Sicherheitsdienst beauftragt. Die Kontrollgänge beginnen bereits heute, 18. Mai, und betreffen die gesamte Anlage und den entsprechenden Abschnitt auf dem Murgdamm.

Zwei Mitarbeiter des beauftragten Karlsruher Wachdiensts werden ab sofort jeden Freitag, Samstag und Sonntag sowie an jeweils zwei weiteren, wechselnden Wochentagen von jeweils 20 Uhr bis in die frühen Morgenstunden das Gelände bewachen, bei Auffälligkeiten einschreiten und gegebenenfalls sofort die Polizei informieren, teilt die Stadtverwaltung mit. Geplant ist, den Wachdienst in einer Testphase zunächst bis Ende August einzusetzen. Kostenpunkt: rund 30.000 Euro.

Mit dem Wachdienst will die Stadt laut einer Pressemitteilung ein klares Zeichen gegen zunehmenden Vandalismus setzen. Nach der Testphase soll ein Resumee gezogen werden, ob eine solche Maßnahme geeignet ist, um Sachbeschädigungen und Ruhestörungen dauerhaft einzudämmen.

In den nächsten Wochen soll sich auch einiges an der Pagodenburg selbst tun. Geplant sind der baldige Einbau von Fenstern aus Sicherheitsglas und die Entfernung der Schmierereien.

Foto: ema

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen