Baden-Baden hat die meisten Millionäre
Baden-Baden hat die meisten Millionäre
14.06.2018 - 09:14 Uhr
Baden-Baden/Stuttgart (lsw) - Die Stadt mit der höchsten Millionärsdichte in Baden-Württemberg ist weiterhin Baden-Baden. Heidelberg und Stuttgart hätten in der Statistik jedoch aufgeholt, teilte das Statistische Landesamt mit.

Die zugrundeliegenden Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2014, da die Statistik wegen gesetzlicher Sperrfristen erst nach etwa dreieinhalb Jahren veröffentlicht werden dürfe, teilten die Statistiker mit. Demnach hatten in Baden-Baden 2014 pro 10.000 Steuerpflichtigen 15,2 Menschen ein Jahreseinkommen von mindestens einer Million Euro und waren damit sogenannte Einkommensmillionäre. Das ist weniger als im Jahr davor, wo die Millionärsdichte noch bei 18,7 pro 10.000 Steuerpflichtigen lag.

In Heidelberg stieg der Wert um zehn Prozent auf 14,2. Landesweit haben 3255 Steuerpflichtige 2014 ein mindestens siebenstelliges Jahresgehalt erzielt, das waren 266 mehr als 2013.

Archivfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- An der Vincentistraße liegen das Gymnasium Hohenbaden (linker Pfeil) und die Vincenti-Grundschule (rechs).  Foto: wiwa

14.06.2018
Platzmangel in der Vincentistraße
Baden-Baden (nie) - Das Gymnasium Hohenbaden nutzt seit Jahrzehnten Räume in der Vincentischule. Damit soll bald Schluss sein, da die Vincentischule die Räume für die Ganztagsbetreuung selbst benötigt. Dann müsste sich das Hohenbaden neue Räumen suchen (Foto: wiwa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Das erste Orchester des Harmonika-Spielrings unter der Leitung von Hans Bogner probt zusammen mit Sängerin Madeleine Bossard fleißig für das Jubiläumskonzert.  Foto: Hecker-Stock

14.06.2018
Auftritte links und rechts des Rheins
Baden-Baden (co) - Mit einem großen Jubiläumskonzert feiert der Harmonika-Spielring Baden-Baden am 24. Juni seine 50-jährige Partnerschaft mit dem Accordeon-Club Saverne. Seit 1967 fanden schon viele gemeinsame Konzerte links und rechts des Rheins statt (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Baden-Baden
Diskussion und Infos über Nationalpark

13.06.2018
Infos über Nationalpark
Baden-Baden (red) - Bis Jahresende muss die erste Fassung des großen Nationalparkplans stehen. Aus diesem Grund findet heute Abend ein offener Marktplatz statt, zu dem Bürger eingeladen sind, sich zu informieren und mit Mitarbeitern des Nationalparkteams zu diskutieren (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Leer: Der Behälter für den Defi am Leo enthält keines der lebensrettenden Geräte. Foto: Kröner

13.06.2018
Notruftaste funktioniert nicht
Baden-Baden (nie) - Wie kann es sein, dass es in der in der Kurstadt nicht gelingt, die angebrachten Defibrillatoren instand zu halten? Fakt ist, dass die Defibrillatoren zwar benutzbar sind, die Notruftaste aber nicht funktioniert und es immer wieder zu Vandalismus kommt (Foto: Kröner). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- August-Schneider-Straße beim Bahnhof: Tagsüber ist die Situation meistens im grünen Bereich. Nachts sei der Verkehrslärm oft unerträglich, klagen Anwohner. Foto: Senger

13.06.2018
Anwohnern ist es immer noch zu laut
Gaggenau (tom) - Wenn die Nächte warm und deshalb lang sind, dann pulsiert zuweilen lautstark das Leben. Wer im Umfeld des Bahnhofs wohnt, der weiß ein Lied davon zu singen. Die "Interessengemeinschaft gegen den mutwilligen Lärm in der Innenstadt"lässt nicht locker (Foto: Senger). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In fast jedem Supermarkt oder Baumarkt stehen Sammelboxen für alte Batterien. Doch nur knapp die Hälfte des Mülls landet dort. Geben Sie Ihre Batterien dort ab?

Ja.
Hin und wieder.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz