https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Viele Unfälle durch Schnee und Eis
Viele Unfälle durch Schnee und Eis
12.01.2019 - 12:56 Uhr
Ulm (lsw) - Schnee und Eisglätte haben in Baden-Württemberg von Freitagnachmittag bis Mitternacht zu zahlreichen Unfällen geführt. Allein in den Landkreisen Böblingen und Ludwigsburg zählten die Beamten in dem Zeitraum 25 Unfälle, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte.

Hierbei wurden sieben Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Den Schaden schätzen die Beamten auf etwa 100.000 Euro.

Das winterliche Wetter brachte auch der Polizei in Ulm zahlreiche Einsätze. Die Beamten wurden laut einem Sprecher zu etwa 40 Unfällen gerufen. In den meisten Fällen sei es bei Blechschäden geblieben.

In Stuttgart zählte die Polizei 18 Glätteunfälle und einen Schaden von etwa 52.000 Euro. Im Bereich des Polizeipräsidiums Aalen ereigneten sich im gleichen Zeitraum etwa 37 Unfälle mit sechs Leichtverletzten, wie es weiter hieß. Schätzungen zufolge entstand dabei ein Schaden von etwa 59.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Täglicher Aufbruch ins Ungewisse

12.01.2019
Aufbruch ins Ungewisse
Baden-Baden (hol) - Kurt Gress (Foto: Holzmann) ist einer der Männer, die in diesen Tagen jeden Morgen ins Ungewisse aufbrechen. Um 4.30 Uhr verlässt er den städtischen Bauhof und macht die erste Winterdienst-Fahrt zur Schwarzwaldhochstraße. Ein BT-Redakteur hat ihn begleitet. »-Mehr
Muggensturm
Umbau der Wolf-Eberstein-Halle soll endlich starten

12.01.2019
Große Vorhaben in Muggensturm
Muggensturm (hli) - Große Projekte stehen 2019 in Muggensturm an, unter anderem der Umbau der Wolf-Eberstein-Halle. Das verkündete Bürgermeister Dietmar Späth beim Neujahrsempfang. In dessen Rahmen wurde auch die Bürgermedaille verliehen (Foto: fuv). »-Mehr
Durmersheim
NS-Relikte

12.01.2019
NS-Relikte im Untergrund
Durmersheim (HH) - Im Oberwald gibt es seit vergangenem Jahr mehr oder weniger offiziell einen "Bunkerweg" (Foto: HH). Benannt wurde er nach den Bauwerken des Westwalls, die in seiner Nähe errichtet wurden. Die Relikte wurden nun in einem Verzeichnis aufgenommen. »-Mehr
Forbach
Bereit für das Ortsvorsteheramt  Forbach (mm) - Roland Gerstner (SPD) steht im Falle seiner Wahl als Langenbrander Ortsvorsteher wieder zur Verfügung. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai wird der dann 70-Jährige nicht mehr für den Forbacher Gemeinderat, aber den Ortschaftsrat kandidieren (Foto: av).

12.01.2019
Bereit für das Ortsvorsteheramt
Forbach (mm) - Roland Gerstner (SPD) steht im Falle seiner Wahl als Langenbrander Ortsvorsteher wieder zur Verfügung. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai wird der dann 70-Jährige nicht mehr für den Forbacher Gemeinderat, aber den Ortschaftsrat kandidieren (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Bedrohliche Situation auf dem Mittelmeer

12.01.2019
In Lebensgefahr auf Mittelmeer
Baden-Baden (red) - Im Rahmen von "Baden-Baden schreibt ein Buch" werden die Erinnerungen von Menschen gesammelt, die eine Flucht erlebt und in der Kurstadt eine neue Heimat gefunden haben. Dazu gehört Nezar Abu Harb, der auf dem Mittelmeer in Lebensgefahr geriet (Foto: Privat). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer Studie wurden im vergangenen Jahr im weltweiten Luftverkehr 24,8 Millionen Gepäckstücke gestohlen, stark beschädigt oder verspätet ausgehändigt. Waren auch Sie betroffen?

Ja.
Nein,
Ich bin im vergangenen Jahr nicht geflogen.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz