https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Auf Unfallflucht liegen geblieben
Auf Unfallflucht liegen geblieben
11.02.2019 - 19:03 Uhr
Iffezheim (red) - Ein Autofahrer hat nach einem Unfall am Sonntagabend offenkundig die falsche Entscheidung getroffen: Der Mercedes des Mannes war durch die Kollision mit einer Verkehrsinsel so stark beschädigt worden, dass er wenig später liegen blieb.

Der 62-Jährige war laut der Polizei gegen 22 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs, als er möglicherweise aufgrund von Unachtsamkeit zu stark in die Fahrbahnmitte geriet. Dort fuhr er auf einer Verkehrsinsel ein Schild um. Dann entschied sich der Mercedes-Fahrer, weiterzufahren anstatt sich um den Schaden von rund 150 Euro zu kümmern.

Die falsche Entscheidung - denn an der Kreuzung Karlsruher Straße/Richard-Wagner-Ring blieb sein Wagen liegen. Der Mercedes war durch die Kollision so stark beschädigt worden, dass Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

Die Feuerwehr Rastatt kümmerte sich um das ausgelaufene Öl. Der am Mercedes entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. Da er den Unfall zuvor nicht gemeldet hatte, wird gegen ihn nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Polizei sucht Unfallflüchtigen

31.01.2019
Polizei sucht Unfallflüchtigen
Gaggenau (red) - Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau sind nach einer Unfallflucht am Dienstag vor einer Schule in der Alois-Degler-Straße in Gaggenau auf der Suche nach dem Verursacher. Dort war ein geparkter Ford beschädigt worden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühlertal
Zeugen zu Unfallflucht gesucht

29.01.2019
Zeugen zu Unfallflucht gesucht
Bühlertal (red) - Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Bühlertal. Ein Busfahrer musste anhalten, um einen anderen Bus passieren zu lassen. Doch der quetschte sich durch die Lücke, obwohl noch nicht genügend Platz war. Dadurch rutschte der Bus in den Graben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Zeugen für Unfallflucht gesucht

15.01.2019
Zeugen für Unfallflucht gesucht
Rastatt (red) - Bei einer Unfallflucht in Rastatt ist am Montag ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstanden. Auf einem Parkplatz in der Dionys-Mellert-Straße wurde ein geparkter Ford gerammt. Es blieben weiße Lackreste zurück. Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
Mutter und schwangere

15.01.2019
Mutter und Tochter verletzt
Rastatt (ema) - Ein Unfall mit zwei schwer verletzten Frauen in der Herrenstraße hatte gravierendere Ausmaße, als die Polizei zunächst schilderte. Eine 52-jährige Frau und ihre hochschwangere 22-jährige Tochter wurden von einem 17-jährigen Autofahrer erfasst (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Weitere Ermittlungen nach Unfall

14.01.2019
Unfall: Weitere Ermittlungen
Rastatt (red) - Bei einem Unfall wurden am Samstagvormittag in der Rastatter Innenstadt zwei Frauen schwer verletzt. Die Polizei hat am Montag die Angaben zum Ablauf des Vorfalls aktualisiert. Gegen den beteiligten Autofahrer wird nun auch wegen Unfallflucht ermittelt (Symbolfoto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche könnte sich laut einer Umfrage vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Sie auch?

Ja, das fände ich beruhigend.
Ja, wenn man das mit einem Notrufsystem kombinieren könnte.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz