https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Sturm im Wasserglas
Ein Sturm im Wasserglas
16.03.2019 - 19:12 Uhr
Gaggenau (tom) - Verunreinigtes Trinkwasser im Umfeld einer Baustelle? Wurde beim Bau des Regenüberlaufbeckens neben der Lkw-Leitstelle des Benzwerks das Leitungsnetz in Mitleidenschaft gezogen? Die Stadtverwaltung gibt Entwarnung: Es handele sich lediglich um einen größeren Lufteinschluss, der zu einer Trübung mit Luftbläschen führe.



Seit Beginn der Bauarbeiten am 31. Januar habe sie eine unappetitliche Trübung im Trinkwasser, die sich nicht restlos auflöse, berichtet eine Anwohnerin in der Sulzbacher Straße. Die Stadtwerke hätten sich zwar den Sachverhalt angesehen, geändert habe sich aber nichts.

Zwischenzeitlich hat die Anwohnerin das Gesundheitsamt in Rastatt informiert. Dort hat man die Stadtwerke um Stellungnahme gebeten. Trinkwasser müsse stets genusstauglich und rein im Sinne der Trinkwasserverordnung sein. Falls dies nicht gewährleistet sei, werde man eine amtliche Trinkwasserprüfung vornehmen, so das Amt.

Dazu besteht laut Stadtverwaltung kein Anlass: "Es handelt sich nicht um verunreinigtes Trinkwasser, sondern vielmehr um trüb wirkendes Wasser", betont man im Rathaus. Die Trübung resultiere daraus, dass derzeit das Wasser in diesem Straßenbereich (Anwesen 2, 4 und 6) einen größeren Lufteinschluss habe. Aufgrund der Baumaßnahmen am Regenüberlaufbecken war es notwendig, Leitungen zeitweilig zu verlegen. Dies führte dazu, dass im genannten Bereich ein Leitungsstück "abgeblindet" werden musste: "Es gibt keine Durchströmung und folglich mehr Luft im Wasser."

Stadtwerke: "Optische Beeinträchtigung"

Das "Mehr an Luft" wirke wegen der Bildung von unzähligen Bläschen wie eine Trübung. "Die Stadtwerke haben den Betroffenen auch bereits mehrfach versucht, den technischen Hintergrund zu erläutern und haben in den Häusern selbst ebenfalls ausgiebig gespült", betont die Stadtverwaltung und schließt mit den Worten: "Sobald die Baustelle abgeschlossen ist, wird sich das ,Luftproblem' wieder wortwörtlich in Luft auflösen. Es liegt also nur eine temporäre optische Beeinträchtigung vor."

Foto: Senger

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Warnung vor Sturm und Dauerregen

16.03.2019
Sturm und Dauerregen
Stuttgart (lsw/red) - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturm und Dauerregen in Teilen Baden-Württembergs. Zugleich setze im Schwarzwald Tauwetter ein. Am Samstagnachmittag beruhigt sich das Wetter. Am Sonntag soll dann erneut Regen kommen und es wird kühler (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden
Die letzten Tickets werden vergeben

16.03.2019
Die letzten Tickets zu vergeben
Baden-Baden (red) - In diesem Wochenende nehmen die Kreisligen A und B den Spielbetrieb wieder auf. In den Staffeln A Süd und A Nord stehen jeweils noch 13 Spieltage auf dem Programm, in den Staffeln B 4 und B 5 hingegen nur noch jeweils zwei. (Foto: Frank Seiter) »-Mehr
Rastatt
Großes Musikstück mit Chor und jugendlichen Gastsängern

15.03.2019
Mozarts Requiem in Zwölf Apostel
Rastatt (red) - Der Zwölf-Apostel-Chor Rastatt führt am Sonntag, 24. März, um 19 Uhr das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart in der Kirche auf dem Röttererberg auf. Der Chor wird verstärkt durch jugendliche Gastsänger aus Karlsruhe und Rastatt (Archivfoto: jg). »-Mehr
Stuttgart
Warnung vor Sturm und Dauerregen

14.03.2019
Warnung vor Sturm und Dauerregen
Stuttgart (lsw) - Windböen, Schnee und Dauerregen - das Wetter im Südwesten Deutschlands wird stürmisch. Von Donnerstagvormittag an muss überall mit Sturmböen gerechnet werden. Die Meteorologen warnen vor umstürzenden Bäumen und Verkehrsbehinderungen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Hinten hui - und vorne auch

13.03.2019
Nicht nur in der Abwehr stark
Karlsruhe (red) - Bärenstarke Abwehr, eher schwächelnder Sturm - dieses Image haftet dem Karlsruher SC an. Der Realität entspricht das nicht. Sowohl Angriff (Foto: GES) als auch Abwehr sind die drittbesten der 3. Liga. An diesem Mittwoch will der KSC dies gegen Aalen unter Beweis stellen . »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Mit einem 3:2 ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Glauben Sie, dass das verjüngte Team dauerhaft in die Erfolgsspur zurückfindet?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz