https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Vorsicht bei Betrugsmasche
Vorsicht bei Betrugsmasche
18.04.2019 - 11:06 Uhr
Karlsruhe (red) - Eine 72-jährige Frau hat am Dienstag gut reagiert und ist Betrügern, die sie wahrscheinlich per Telefontrick um Geld bringen wollten, nicht auf den Leim gegangen. Im Zuge dessen warnt die Polizei erneut vor Betrugsmaschen und rät, bei derartigen Anrufen stets misstrauisch zu sein.





Hoher Geldgewinn vorgegaukelt

Laut Angaben des Polizeipräsidiums Karlsruhe meldete sich am Nachmittag ein Unbekannter telefonisch bei der Seniorin und gaukelte ihr vor, er sei von der Informationszentrale Berlin und wolle ihr mitteilen, dass sie bei einem Gewinnspiel mehrere Zehntausend Euro gewonnen habe.

Gewinnversprechen nur bei Vorkasse

Um diesen Betrag zu erhalten, müsse sie aber zunächst für 1.000 Euro itunes-Gutscheine erwerben, die dann zwei Sicherheitsleute bei ihr abholen würden. Hierzu würde dann nochmals ein Termin vereinbart. Tatsächlich meldete sich am nächsten wieder jemand telefonisch, allerdings unter der Vorspiegelung der Anrufer sei vom Finanzamt und brauche die Codes der itunes-Gutscheine aus steuerrechtlichen Gründen.

Da die Seniorin keine solchen Gutscheine erworben hatte, und der Mann trotz mehrerer Nachfragen keine detaillierten Auskünfte zum Sachverhalt gab, beendete die 72-Jährige richtigerweise das Gespräch.

Polizei ruft zur Vorsicht auf

Die Polizei rät, vorsichtig zu sein, wenn am Telefon ein Gewinn versprochen wird, insbesondere dann, wenn Betroffene an keinem Gewinnspiel teilgenommen haben. Niemals sollten persönliche Daten mitgeteilt oder Vorkasse geleistet werden. Bei dubiosen Anrufen sollten Betroffene immer die Polizei alarmieren.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Botschafter der Kulturregion

13.04.2019
Botschafter der Kulturregion
Gernsbach (stj) - "Darauf können Sie wirklich stolz sein." Diesen Satz hörte man am Freitagnachmittag mehrfach, als Vertreter verschiedener Denkmalschätze der Technologieregion Karlsruhe die Zehntscheuern - und damit den KULT-2018-Preisträger - besichtigten (Foto: Juch). »-Mehr
Karlsruhe
Fahrzeugpapiere im ICE geklaut

11.04.2019
Fahrzeugpapiere im ICE geklaut
Karlsruhe (red) - Ein 41-Jähriger musste am Mittwochmorgen feststellen, dass ihm während der Fahrt in einem ICE von Berlin nach Karlsruhe sein Rucksack geklaut worden ist. In der Tasche befanden sich ein Autoschlüssel, Fahrzeugpapiere und ein Kfz-Kennzeichen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Kobra sorgt für Alarm in Rastatt

10.04.2019
Kobra sorgt für Alarm in Rastatt
Rastatt (red) - Mit einem außergewöhnlichen Einsatz hatten es am Dienstagmittag die Beamten des Polizeireviers Rastatt zu tun: Ein Anrufer alarmierte die Polizisten, weil er in einem Park unweit der Kapellenstraße offensichtlich eine giftige Schlange gesichtet hatte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Augenfänger im Friedrichsbau

08.04.2019
Ben Hübsch stellt in Bühl aus
Bühl (ub) - Dass Kunst den Friedrichsbau in seiner Gesamtwirkung verändert, wird wieder einmal bei der Präsentation von Bildern des Freiburger Künstlers Ben Hübsch augenfällig. Hübsch war ehemals Meisterschüler von Peter Dreher und ist heute selbst Kunstprofessor (Foto: ub). »-Mehr
Gaggenau
Kaum Stolperfallen für die Titelanwärter

30.03.2019
Leichte Aufgaben für Titelanwärter
Gaggenau (red) - In den Fußball-Kreisligen A Nord und Süd haben die Topteams leichte Aufgaben vor der Brust. Nord-Spitzenreiter Muggensturm reist nach Gaggenau, im Süden bekommt es Achern mit Leiberstung zu tun. Interessant dürfte das Derby in Forbach werden (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 24. Mai ist der Tag der Nachbarn. Haben Sie Kontakt zu den Menschen, die in Ihrer Umgebung wohnen?

Ja, viel.
Ab und zu.
Eher selten.
Nie.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz