https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Millionen für den Lärmschutz
Millionen für den Lärmschutz
23.04.2019 - 10:25 Uhr
Stuttgart (lsw) - Um den Lärm von Bahnstrecken zu reduzieren, hat die Deutsche Bahn im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg rund 11,3 Millionen Euro in den Schallschutz investiert. Mit dem Geld errichtet sie mehr als fünf Kilometer neue Schallschutzwände. Außerdem wurden rund 250 Wohnungen gegen Lärm abgeschirmt, wie die Bahn am Dienstag mitteilte.

Im Fokus lagen dabei die Frankenbahn in Kirchheim am Neckar (Kreis Ludwigsburg), Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) und Heilbronn sowie die Rheintalbahn in Hohberg (Ortenaukreis). In diesem Jahr sollen eine weitere Strecke von Heilbronn und Freiberg am Neckar (Kreis Ludwigsburg) angegangen werden.

280 Kilometer Strecke seit 2001 im Südwesten saniert

Bis 2020 soll der Schienenlärm an den Strecken halbiert werden. Dazu werden auch die Güterwagen auf leise Bremssohlen umgerüstet. "Mit 53.000 Güterwagen rollen bereits 85 Prozent unserer Güterwagen leiser durch Deutschland und an rund 1.800 Streckenkilometern haben wir die Anwohner vom Lärm entlastet", sagte der Lärmschutzbeauftragte der Bahn, Andreas Gehlhaar.

In Baden-Württemberg hat die Bahn nach eigenen Angaben seit 2001 eine Strecke von rund 280 Kilometern lärmsaniert. Dafür gaben Bund und Bahn mehr als 200 Millionen Euro aus.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Colombo
Sri Lanka: Mehr als 200 Tote

21.04.2019
Sri Lanka: Mehr als 200 Tote
Colombo (dpa) - Bei einer verheerenden Anschlagsserie auf christliche Kirchen und Hotels sind am Ostersonntag in Sri Lanka mindestens 215 Menschen getötet worden - darunter auch 32 Ausländer. Dies berichteten die Sprecher von sieben örtlichen Krankenhäusern (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Jetzt ruft der Word-Kurs bei der Volkshochschule

20.04.2019
Landrat zieht Bilanz
Rastatt (ema) - Am 27. April feiert der scheidende Landrat Jürgen Bäuerle seinen 65. Geburtstag und wird zugleich im Kreistagssaal nach 14-jähriger Amtszeit verabschiedet. Im Gespräch mit BT-Redakteur Egbert Mauderer blickt Bäuerle zurück und nach vorn (Foto: fuv). »-Mehr
Stuttgart
Aufgebrochene Wunden

18.04.2019
Vier deutsche Kunststars
Stuttgart (red) - An die ausgelassene Nachkriegszeit und die Skandälchen in der deutschen Kunst erinnert die Ausstellung "Die jungen Jahre der Alten Meister" mit Werken von Baselitz, Richter, Polke und Kiefer bis 11. August in Stuttgart. Ein Highlight sind Polkes "Freundinnen" (Foto: dpa). »-Mehr
Korntal
Tarifrunde im Einzelhandel

17.04.2019
Tarifrunde im Einzelhandel
Korntal (lsw) - In Baden-Württemberg fällt der Startschuss für die diesjährigen Tarifverhandlungen im Einzelhandel. Die Gespräche am heutigen Mittwoch in Korntal-Münchingen bilden den bundesweiten Auftakt. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Lohn (Foto: dpa/av). »-Mehr
Gaggenau
Daimler hält nichts vom eWay-Projekt

17.04.2019
Daimler hält nichts vom eWay-Projekt
Gaggenau (ham) - Der E-Truck soll dazu beitragen, dass Lkw weniger die Umwelt verschmutzen. Auf der B 462 ist ein Feldversuch mit Oberleitungen (Foto: BMUB/Hilgers) geplant - Lkw-Bauer Daimler hält nichts von der Idee. Der Konzern setzt auf eigene Entwicklungen mit Batterie. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz