http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Mann bespuckt Kinder und schlägt zu
Mann bespuckt Kinder und schlägt zu
22.05.2019 - 11:05 Uhr
Karlsruhe (red) - Ein 55 Jahre alter Mann hat in einer Karlsruher Straßenbahn drei Mädchen angegriffen. Erst bespuckte er ein Kleinkind und einen Teenager, dann schlug er einem weiteren Mädchen mit voller Wucht mit der Faust in den Bauch. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilt, rief eine Geschädigte am Dienstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr bei der Polizei an und meldete, dass sie in Höhe der Karlstraße 47 von einem Mann angespuckt worden sei. Dieser sei anschließend in die Straßenbahn "E-Kolpingplatz" gestiegen. Im hinteren Bereich der Bahn habe er unvermittelt ein sechsjähriges und ein 15-jähriges Mädchen bespuckt. Einem 14-jährigen Mädchen habe er mit voller Wucht mit der Faust in den Bauch geschlagen. Die Jugendliche hatte durch den Schlag Schmerzen und musste in die Kinderklinik eingeliefert werden, teilt die Polizei weiter mit.

Im Zuge der Fahndung konnte der 55-jährige Täter aus dem Obdachlosenmilieu vorläufig festgenommen werden. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des Mannes geht die Polizei davon aus, dass der Täter noch weitere Passanten oder Bahnfahrer angespuckt oder angegriffen haben könnte. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Karlsruhe unter der Telefonnummer (0721) 6663311 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Daimler stellt sich neu auf

22.05.2019
Daimler stellt sich neu auf
Berlin (dpa) - Mit einer neuen Struktur und mehr Selbstständigkeit in den Sparten will sich der Autobauer Daimler flexibler aufstellen. Zudem übernimmt bei der Hauptversammlung am Mittwoch in Berlin ein neuer Mann die Führung des Konzerns: Ola Källenius (rechts, Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´So etwas kommt nicht mehr vor´

22.05.2019
Scheren-Attacke: Urteil gesprochen
Baden-Baden (hez) - Im Landgerichtsprozess gegen einen psychisch kranken 36-Jährigen, der einen Mann mit einer Nagelschere angegriffen und verletzt hatte, wurde angeordnet, die Unterbringung des Angeklagten in einer psychiatrischen Klinik zur Bewährung auszusetzen (Foto: sre). »-Mehr
Bühl
´Renate-Stollen´ bewährt sich

22.05.2019
Fahrzeuge stehen tief im Wasser
Bühl (jo) - Das Überlaufen eines Grabens sorgte in Bühl für erheblichen Sachschaden. Das Wasser ergoss sich in eine Garage, in der mehrere Personenwagen geparkt waren. In mindestens einem Fall entstand Totalschaden. Erstmals in der Praxis bewährt hat sich der Flutkanal. (Foto: bema). »-Mehr
Gernsbach
Hakenkreuztattoo und Tritte

22.05.2019
Hakenkreuz und Tritte
Gernsbach (mm) - Ein 37-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht verantworten. Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie schwerer Körperverletzung muss er ein weiteres Jahr in Haft. Der Verurteilte verbüßt derzeit bereits eine Freiheitsstrafe (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
39-Jähriger muss ins Gefängnis

21.05.2019
Haftstrafe für Betrüger
Baden-Baden (nie) - Am Schöffengericht sind die Urteile gegen vier Angeklagte gesprochen worden, die absichtlich viele Autounfälle herbeigeführt und dann von der Versicherung des Unfallgegners Geld kassiert haben sollen. Ein Verurteilter muss in Haft (Foto: Uli Deck/Archivbild/dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Eine Mehrheit der Beschäftigten im öffentlichen Dienst hätte lieber kürzere Arbeitszeiten als mehr Lohn. Für was würden Sie sich entscheiden?

Mehr Zeit.
Mehr Lohn.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz