https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Schnakenjäger fliegen wieder
Schnakenjäger fliegen wieder
18.06.2019 - 14:48 Uhr

Baden-Baden (dpa) - Im Kampf gegen Stechmücken sind die Schnakenjäger am Rhein erstmals wieder mit einem Hubschrauber ausgerückt. Die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (Kabs) sei am Dienstag unter anderem im Raum Groß-Gerau (Hessen) unterwegs gewesen, sagte der wissenschaftliche Direktor Norbert Becker. Für Mittwoch sei ein Helikopter-Einsatz in Nordbaden geplant.

Zuletzt hatte die Kabs auf Hubschrauber verzichten müssen, da beide Maschinen defekt waren. Seit einigen Tagen sind die Geräte aber wieder flugtauglich. "Wir sind im Einsatz, weil die Pegel etwas gestiegen sind", sagte Becker. Das könne zu mehr Stechmücken führen.

Wirkstoff tötet Larven

Vom Hubschrauber aus verteilen die Schnakenjäger den biologischen Wirkstoff Bti. Er zerstört den Darm der Larven und tötet sie. Viele Brutstätten können nur aus der Luft bekämpft werden. Das Einsatzgebiet der Kabs reicht vom Kaiserstuhl in Baden-Württemberg bis nach Hessen und zum rheinland-pfälzischen Bingen.

Wie berichtet, waren beide Hubschrauber ausgefallen. Der Region droht deshalb eine Schnakenplage.

Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Speyer
Stechmückenjäger können bald wieder Heli einsetzen

03.06.2019
Helikopter bald wieder einsatzbereit
Speyer (lsw) - Die Stechmückenjäger am Oberrhein können ab Ende der laufenden Woche als Ersatz für zwei defekte Helikopter wieder einen Hubschrauber einsetzen. Die Experten rechnen ab dieser Woche mit einer Plage ab dem Kreis Rastatt (Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/av). »-Mehr
Speyer
Ab Mitte der Woche mehr Stechmücken

01.06.2019
Ab Mitte der Woche mehr Mücken
Speyer (dpa) - Die "Belästigung" durch Schnaken wird von Mitte nächster Woche an zunehmen. Drei bis vier Wochen soll das andauern. Im Kampf gegen die drohende Stechmückenplage setzen die Schnakenjäger auch auf die Freiwillige Feuerwehr (Foto: Pleul/av). »-Mehr
Speyer
Tigermücken schnell melden

13.05.2019
Tigermücken schnell melden
Speyer (dpa) - Im Kampf gegen die Asiatische Tigermücke haben Experten am Rhein dazu aufgerufen, jede Entdeckung schnell dem Gesundheitsamt zu melden. Sofortiges Handeln sei nötig, um ein Ausbreiten des Tiers, das gefährliche Krankheiten übertragen kann, zu verhindern (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Seit 20 Jahren kann man Bahntickets online kaufen, fast jede zweite Fahrkarte wird heute über das Internet geordert. Wie buchen Sie?

Am Schalter oder im Reisebüro.
Mal so, mal so.
Online.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz