https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
160 Südwest-Politiker betroffen
160 Südwest-Politiker betroffen
19.06.2019 - 12:37 Uhr
Stuttgart (lsw) - Auch im Südwesten werden Politiker angegriffen und beleidigt. Das Landeskriminalamt (LKA) registrierte im vergangenen Jahr rund 160 Fälle, bei denen Amts- und Mandatsträger Opfer von politisch motivierten Straftaten geworden sind. 81 Angriffe kamen dabei den Anzeichen nach von rechts, 28 Angriffe von links.

Ein Großteil der 160 Fälle entfiel auf Beleidigungen (69 Fälle), wie ein LKA-Sprecher sagte. Auch Volksverhetzung macht mit 38 Fällen einen beachtlichen Anteil aus. Der Sprecher ging davon aus, dass nicht alle Beleidigungen im Internet angezeigt werden. Zuvor hatten mehrere Medien über die Zahlen berichtet.

Bundesanwaltschaft geht von politischem Attentat aus

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) war in der Nacht zum 2. Juni mit einer Schussverletzung am Kopf auf der Terrasse seines Wohnhauses im hessischen Wolfhagen-Istha aufgefunden worden (wir berichteten). Der 65-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Die Bundesanwaltschaft geht von einem politischen Attentat mit rechtsextremem Hintergrund aus. Unter dringendem Tatverdacht sitzt der 45-jährige, vorbestrafte Stephan E. in Untersuchungshaft. Wegen der Bedeutung des Falls hat am Montag der Generalbundesanwalt die Ermittlungen übernommen.

Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Messerstecherei in Rastatt

18.06.2019
Messerstecherei in Rastatt
Rastatt (red) - Ein 18-Jähriger ist am Montagabend bei einer Messerattacke verletzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Syrer von einem afghanischen Staatsangehörigen attackiert wurde, nach dem gesucht wird. Das Opfer wurde gegenüber der Polizei ausfallend (Symbolfoto: av). »-Mehr
Bühl
Aus technischem muss ökologischer Fortschritt werden

14.06.2019
IG Metall ruft zur Kundgebung auf
Bühl (red) - Unter dem Motto "Unsere Arbeitsplätze gemeinsam erhalten" ruft die IG Metall für Samstag zu einer Kundgebung auf dem Europaplatz auf. Hintergrund sei die Verunsicherung in der Belegschaft von Schaeffler und Bosch, so die Gewerkschaft (Symbolfoto: Seeger/dpa). »-Mehr
Aspach
Entführer beim Shoppen entdeckt

12.06.2019
Entführer beim Shoppen entdeckt
Aspach (lsw) - Die Beziehung lag in Trümmern, da fasste er einen Plan: Er entführte seine Ex-Freundin und behielt sie eine Woche in seiner Gewalt. Am Dienstag konnte eine Pflegerin aus Aspach aus den Händen von zwei Männern befreit werden (wir berichteten) (Foto: Polizei Aalen). »-Mehr
Karlsruhe
Raub im Schlossgarten

09.06.2019
Raub im Schlossgarten
Karlsruhe (red) - Ein bislang unbekanntes Trio hat am frühen Sonntagmorgen im Karlsruher Schlossgarten zwei 19 Jahre alte Männer überfallen. Ihnen wurde ein Handy mit Musikbox sowie ein Rucksack geraubt. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Begegnungen beim ´Lesezaychen´

08.06.2019
Begegnung beim "Lesezaychen"
Rastatt (ema) - Er heißt "Lesezaychen" und soll doch viel mehr sein als ein öffentlicher Bücherschrank: nämlich ein Ort der Begegnung. Das verbirgt sich hinter einer aussortierten Telefonzelle, die der Bürgerverein Zay hergerichtet und jetzt eröffnet hat (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Drei Viertel der Deutschen sprechen sich dafür aus, im Restaurant kostenloses Leitungswasser zu erhalten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz