https://www.top-zusteller.de/
https://www.top-zusteller.de/
Polizei: Kein Fremdverschulden
Polizei: Kein Fremdverschulden
19.06.2019 - 16:39 Uhr
Bruchsal (red) - Nach dem Auffinden einer Frauenleiche an einem Baggersee bei Bruchsal-Büchenau geht die Polizei davon aus, dass kein Fremdverschulden vorliegt. Laut Obduktion trat der Tod durch Ertrinken ein.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, handelt es sich bei der Toten mit großer Wahrscheinlichkeit um eine 56-jährige Frau aus Bruchsal. Endgültige Gewissheit soll ein DNA-Test bringen, dessen Ergebnis aber erst Ende kommender Woche erwartet wird.

Wie berichtet, war die Leiche am Montagvormittag im "Fahrteich"-See gefunden worden.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Unfall auf der B 3 bei Steinbach

19.06.2019
Unfall auf der B 3 bei Steinbach
Baden-Baden (kie) - Am heutigen Mittwoch hat sich gegen 14 Uhr auf der neuen B 3 nach einem Abbiegevorgang ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Derzeit laufen noch die Reinigungsarbeiten, teilt die Polizei auf BT-Nachfrage mit (Foto: bema). »-Mehr
Kuppenheim
Randale im Cuppamare

19.06.2019
Randale im Cuppamare
Kuppenheim (red) - Mehrere Jugendliche sollen am Dienstag im Cuppamare für Aufsehen gesorgt haben. Der Bademeister habe die Gruppe von circa 20 Personen gegen 18 Uhr mehrfach ermahnen müssen, da sie wiederholt randalierten, teilt die Polizei mit (Foto: fuv/Archiv). »-Mehr
Rastatt
Auffahrunfall auf der A 5

19.06.2019
Auffahrunfall auf der A 5
Rastatt (red) - Kurz vor der Ausfahrt Rastatt Nord hat sich am Dienstagmittag auf der A 5 ein Auffahrunfall ereignet. Gründe waren laut Polizei ein zu geringer Sicherheitsabstand und eine nicht angepasste Geschwindigkeit. Zwei Personen zogen sich leichte Verletzungen zu (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Forbach
Badeunfall im Montana

19.06.2019
Badeunfall im Montana
Forbach (red) - Nach einem tragischen Badeunfall im Forbacher Montana (Symbolfoto: av) schwebt laut Polizei ein vierjähriges Kind in Lebensgefahr. Das Mädchen hatte sich unbemerkt aus dem Sichtbereich von Angehörigen entfernt und wurde im Becken treibend gefunden. »-Mehr
Karlsbad
Tödlicher Zusammenstoß

19.06.2019
Tödlicher Zusammenstoß
Karlsbad (red) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Transporter ist am Dienstag gegen 20 Uhr auf der Albtalquerspange eine 29-jährige Autofahrerin getötet worden. Die Frau war aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Kultusministerin Susanne Eisenmann hat Eltern kritisiert, die ihre Kinder vor den Ferien aus der Schule nehmen. Würden Sie Ihr Kind schwänzen lassen, um früher in den Urlaub zu fahren?

Ja.
Nein.
Nur im Notfall.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz