https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Forbach: War es der Wolf?
Forbach: War es der Wolf?
20.10.2019 - 13:57 Uhr
Forbach (mm) - Vier tote Schafe waren es auf der Weide von Sven Strobel in Langenbrand, ein trächtiges Schaf und eine Ziege in Gausbach. Als Täter ist "der Wolf ist nicht auszuschließen", sagt Martin Hauser, der Wildtierbeauftragte des Landkreises Rastatt.





Deutlicher wird da schon Christian Striebich: "Der Wolf war da", ist sich der Gausbacher Landschaftspfleger sicher. Am Samstagmorgen wurden auf seiner Weide ein totes Schaf und eine schwer verletzte Ziege gefunden, die getötet werden musste (Foto: dpa).

Die Tiere wurden bei der Vorbereitung der Drückjagd gefunden, berichtet Striebich. Er habe den Wildtierbeauftragten Hauser informiert, dieser dann die Mitarbeiter der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg. Diese kamen und nahmen DNA-Proben, die Tiere wurde n zum Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt nach Freiburg (CVUA) zu weiteren Untersuchungen gebracht, berichtet Hauser.

"Es war nur

eine Frage der Zeit"

Problematisch für die Tierhalter ist die Landschaft im Murgtal, um die Weiden wolfssicher zu machen. Die sei sehr schwierig wegen Trockenmauern, Bachläufen und steilem Gelände, so Striebich.

Auch Hauser ist sich der Problematik des Themas bewusst, er spricht von einem "gigantischen Aufwand", die Weiden im Murgtal wolfssicher zu machen. Alleine könne er die Zäune nicht umbauen, macht Striebich deutlich, "wir brauchen Unterstützung". Die Weidetierhaltung wegen der Wolfsgefahr aufzugeben, daran denke er derzeit noch nicht. Ob es der im Nordschwarzwald lebende Wolf GW 852 m war, müssen die Untersuchungen ergeben. "Es war eine Frage der Zeit, bis der erste Wolfsangriff kommt", resümiert Striebich.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Wachrüttler vorhanden, Taktgeber gesucht

17.10.2019
Kretschmann eingeschaltet
Bühl (gero) - Der Verein "Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße" hat nach vielen gescheiterten Versuchen, für Abhilfe der untragbaren Zustände im nördlichen Bereich der Schwarzwaldhochstraße zu sorgen, Ministerpräsident Winfried Kretschmann eingeschaltet (Foto: Seiter). »-Mehr
Bühl
Mit glückseligem Lächeln

16.10.2019
Lebenshilfe bezieht neues Wohnhaus
Bühl (jo) - "Heute ist ein Feiertag für 36 Bewohnerinnen und Bewohner dieses schönen neuen Wohnstifts", verkündete Frank Breuninger, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe. Auf einer ehemaligen Tennisanlage wurde ein Wohnhaus für Menschen mit Handicap fertiggestellt (Foto: jo). »-Mehr
Baden-Baden
´Geben Sie mir etwas Gesundheit´

15.10.2019
Nietzsches Kur in Baden-baden
Baden-Baden (red) - Ein Leben im Licht der Freiheit des Denkens und im Schatten des Gehirnleidens führte der berühmte Philosoph Friedrich Nietzsche. Sein erster Kuraufenthalt in Baden-Baden brachte aber keine Linderung. Am 15. Oktober jährt sich sein 175. Geburtstag (Foto: Wolf/av). »-Mehr
Stuttgart
Nicht Täter, sondern Opfer im Mittelpunkt

14.10.2019
Nicht Täter, sondern Opfer im Mittelpunkt
Stuttgart (lsw) - Justizminister Guido Wolf (CDU) will in Baden-Württemberg eine zentrale Anlaufstelle für Opfer von Terroranschlägen und anderen Verbrechen schaffen. Das sagte der Minister am heutigen Montag in Stuttgart auf einer Fachtagung zum Opferschutz (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
´Heute ist ein wichtiger Tag´

10.10.2019
Kunstrasenplatz jetzt freigegeben
Bühl (jo) - Ob′s regnet, schneit oder die Sonne scheint, ist künftig zweitrangig. Der erste Kunstrasenplatz auf Bühler Gemarkung sorgt für Wetterunabhängigkeit und damit Spielsicherheit. Davon profitieren insbesondere der VfB und die Schulen. Am Mittwoch war Einweihung (Foto: jo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Immer mehr Einzelhändler bauen den Black Friday zu längeren Rabattaktionen aus. Greifen Sie gezielt bei solchen Anlässen zu?

Ja, häufig.
Ja, manchmal.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz