www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Feuer in Bühler Johannespassage
Feuer in Bühler Johannespassage
12.11.2019 - 20:37 Uhr
Bühl (red) - Großeinsatz für die Feuerwehr am Dienstagabend in der Bühler Innenstadt: Im Gebäude in der Johannespassage war eine Dehnfuge zwischen zwei Gebäudeteilen nach Angaben der Feuerwehr über drei Stockwerke in Brand geraten. Kurz nach 17 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Im Lauf des Tages waren Arbeiten zur Flachdachabdichtung (Bitumen-Verlegung) mit einem Gasbrenner durchgeführt worden.

Die Bühler Feuerwehr rückte mit 40 Mann und sechs Fahrzeugen an. Mithilfe der Drehleiter gelangten die Einsatzkräfte zum Brandherd. Atemschutzträger verschafften sich Zutritt zu den Wohnungen. Kommandant Günther Dussmann und Kreisbrandmeister Heiko Schäfer leiteten den Einsatz. Schwierigkeiten bereitete der Wehr, dass es kein offenes Feuer gab, da es sich um einen Schwelbrand handelte.

Gebäude wird evakuiert

Kurz vor 19 Uhr mussten Bewohner evakuiert werden, die sich nicht aus eigener Kraft rechtzeitig ins Freie retten konnten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner von der Polizei aufgefordert, ihre Fenster zu schließen. Auch die Warn-App NINA riet Anwohnern am Abend, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Im Einsatz war auch die Schnelleinsatzgruppe des DRK-Kreisverbands Bühl/Achern. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Nacht hinein.

Das Löschwasser bahnte sich seinen Weg entlang der Fuge durch das Gebäude in die neue, noch nicht eröffnete Aldi-Filiale. Am Mittwoch sollte der Brandschutz von der Feuerwehr abgenommen werden.

Offenbar keine Verletzten

Zum entstandenen Sachschaden lagen zunächst keine Erkenntnisse vor. Personen wurden nach BT-Informationen nicht verletzt. Die Grabenstraße war während der Löscharbeiten im Bereich der Einsatzstelle über Stunden komplett gesperrt.

Foto: Bernhard Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bruchsal
Toter nach Brand in Bruchsal

10.11.2019
Wohnungsbrand in Bruchsal: Ein Toter
Bruchsal (red) - Wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilt, ist ein Bewohner bei einem Wohnungsbrand am Samstagabend in Bruchsal ums Leben gekommen. Im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses war das Feuer ausgebrochen (Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24). »-Mehr
Bühlertal
Qualmender Ofen: Schule geräumt

07.11.2019
Qualmender Ofen: Schule geräumt
Bühlertal (red) - Ein stark qualmender Tonofen hat am Donnerstag in einer Schule in der Eichwaldstraße in Bühlertal zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gesorgt. Alle Schüler konnten das Gebäude verlassen. Verletzt wurde niemand (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
Sauna löst Brand aus

07.11.2019
Sauna löst Brand aus
Bühl (red) - In der Ottenhofener Straße in Weitenung ist es am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einer Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war es in der Sauna des Hauses zu einem Brand gekommen. Verletzt wurde niemand (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Suspense mit brechendem Sellerie

06.11.2019
Geräuschemachen bei Hörspieltagen
Karlsruhe (red) - Knarzende Schritte, brechendes Gemüse: Die Liedermacherin, Autorin und Dramaturgin Anni-Ka von Trier ist die Geräuschemacherin im Live-Hörspiel "Der Mieter" nach Alfred Hitchcock - am heutigen Mittwochabend im ZKM bei den ARD-Hörspieltagen (Foto: Nasr). »-Mehr
Gaggenau
Kerze löst Brand aus

05.11.2019
Kerze löst Brand aus
Gaggenau (red) - Eine brennende Kerze war nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei der Auslöser eines Brandes, der am Dienstag gegen 5.15 Uhr in der Bismarckstraße ausgebrochen ist. Dabei wurde eine Bewohnerin leicht verletzt und in eine Klinik gebracht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz