https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Aufpassen bei Spendenaufrufen Freiburg (lsw) - Die Spendenbereitschaft vieler Menschen in Deutschland ist ungebrochen - und in der Zeit vor Weihnachten besonders hoch. Aber es werben auch unseriöse Organisationen um Spenden. Verbraucherschutzminister Pet
Aufpassen bei Spendenaufrufen  Freiburg (lsw) - Die Spendenbereitschaft vieler Menschen in Deutschland ist ungebrochen - und in der Zeit vor Weihnachten besonders hoch. Aber es werben auch unseriöse Organisationen um Spenden. Verbraucherschutzminister Peter Hauk (CDU) mahnt daher zur Vorsicht (Foto: dpa).
15.12.2019 - 11:30 Uhr
Freiburg (lsw) - Die Spendenbereitschaft vieler Menschen in Deutschland ist ungebrochen - und in der Zeit vor Weihnachten besonders hoch. "Wir hatten in den letzten Jahren Spendenzuwächse", sagte der Leiter des katholischen Hilfswerks Caritas international in Freiburg, Oliver Müller, der Deutschen Presse-Agentur. Die Gruppe der Spender in Deutschland schrumpfe zwar etwas, aber die durchschnittliche Spendenhöhe steige.

Missbrauchsskandal führt zu kritischen Anfragen

Der Missbrauchskandal in der Kirche habe zu kritischen Anfragen geführt, räumte Müller ein. "Viele international tätige kirchliche Hilfswerke konnten aber zuletzt ihre Einnahmen steigern, weil die Spender ihrer konkreten Arbeit vertrauten."

Auf Spendensiegel achten

Gerade in den Tagen vor Weihnachten werben auch unseriöse Organisationen um Spenden. Baden-Württembergs Verbraucherschutzminister Peter Hauk (CDU) mahnt daher zur Vorsicht: "Damit die Hilfe tatsächlich dort ankommt, wo sie gebraucht wird, sollten sich Verbraucher vorher darüber informieren, wer hinter einem Spendenaufruf steckt." Hauk verwies auf die Liste des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Die Stiftung vergibt ein Spendensiegel an förderungswürdige Organisationen.

Vom Verband der Diözesen Deutschlands bekommt Caritas international inzwischen deutlich weniger Geld. Der Zusammenschluss der 27 katholischen Bistümer hat seine Zuschüsse für die Hilfswerke seit 2010 um gut 16 Prozent gekürzt - trotz gestiegener Kirchensteuereinnahmen und obwohl Papst Franziskus eine "Kirche für die Armen" will. Einzelne Bistümer wie Freiburg und Rottenburg-Stuttgart bauten ihr internationales Engagement aber deutlich aus, wie Müller betonte.

Katastrophenhilfe für Mosambik

Die Katastrophenhilfe war in diesem Jahr unter anderem in Mosambik gefordert. Zwei Wirbelstürme hatten in dem afrikanischen Land im März und April Verwüstungen angerichtet. Caritas international versorgte die Bevölkerung unter anderem mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser und Zeltplanen und plante den Wiederaufbau. Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Schwartz fordert Konzentration

12.12.2019
Schwartz fordert Konzentration
Karlsruhe (lsw) - Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Zweitligisten KSC hofft für das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth auf einen Lerneffekt. Bei Arminia Bielefeld hatte seine Elf am vergangenen Freitag noch in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2 kassiert (Foto: dpa). »-Mehr
Heilbronn
Fahrlässige Brandstiftung möglich

02.12.2019
Fahrlässige Brandstiftung möglich
Heilbronn (lsw) - Nach dem Brand auf dem Gelände des Energieversorgers EnBW am Samstag ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. Das Feuer war vermutlich nach Verpuffungen während Schweißarbeiten in der Abgasreinigungsanlage ausgebrochen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Duell guter Kumpels

08.11.2019
Landesliga-Duell guter Freunde
Baden-Baden (red) - Wenn sich am Sonntag in der Landesliga Aufsteiger FV Ottersweier und der SV Sinzheim gegenüberstehen, ist das ein Duell guter Freunde. SVS-Spielertrainer Marcel Stern (Foto: Seiter) trifft auf seine früheren Bühler Mitspieler Coratella, Welle und Schmidt. »-Mehr
Bühl
Bloß keine ´Briefkastenfirmen´

02.11.2019
Im BITS alle Büros belegt
Bühl (sre) - Im Bühler Gründerzentrum läuft es rund: Alle Büros des BITS sind belegt, ein neues Geschäftsmodell soll weitere Vorteile für die Gründer und zusätzliche Einnahmen bringen. Kein Wunder, dass Geschäftsführer Jürgen Braun im Gemeinderat viel Lob erntete (Foto: jo). »-Mehr
Berlin
´Ich verstecke

22.10.2019
"Ich verstecke mich nicht"
Berlin (red) - Der thüringische CDU-Landeschef Mike Mohring (Foto: Schutt/dpa) will sich nicht beirren lassen. Trotz zweier Morddrohungen werde er seinen Wahlkampf nicht einstellen, erklärt Mohring im Interview mit dem Badischen Tagblatt: "Ich verstecke mich nicht." »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz