https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Keine weiße Weihnacht in Sicht Stuttgart (lsw) - Keine weiße Weihnacht in Sicht: Im Südwesten beginnt die Woche nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit milden Temperaturen bis zu 16 Grad. An Weihnachten wird es im Südwesten ersten Prognosen z
Keine weiße Weihnacht in Sicht  Stuttgart (lsw) - Keine weiße Weihnacht in Sicht: Im Südwesten beginnt die Woche nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit milden Temperaturen bis zu 16 Grad. An Weihnachten wird es im Südwesten ersten Prognosen zufolge keine Hochwasser geben (Symbolfoto: dpa).
15.12.2019 - 13:50 Uhr
Stuttgart (lsw) - Während die Weihnachtsfeiertage näher kommen, ist von stimmungsvollen kühleren Zeiten nichts zu spüren: Im Südwesten beginnt die Woche nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit milden Temperaturen. Im Norden des Landes ist es am Montag zunächst noch stark bewölkt, auch letzte Regentropfen sind möglich, wie die Meteorologen am Sonntag mitteilten. Im Rest des Landes bleibe es wolkig und trocken, im Tagesverlauf zeige sich auch häufiger die Sonne. Die Temperaturen liegen zwischen 8 und 14 Grad.

Am Dienstag wird es demnach maximal 16 Grad warm. Erst zur Wochenmitte hin ziehen im Westen des Landes dichte Wolken und gelegentlicher Regen auf.

Kein Hochwasser an Weihnachten

An Weihnachten wird es im Südwesten ersten Prognosen zufolge keine Hochwasser geben. Eine Weiterentwicklung der Modelle ermögliche bereits zehn Tage vor dem Fest eine erste Abschätzung, teilte die Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) am Sonntag mit. Die Experten konnten bislang frühestens eine Woche im voraus erste Aussagen über mögliche Hochwasser treffen. Im vergangenen Jahr hatte es über Weihnachten am Rhein und an seinen Nebenflüssen Hochwasser gegeben. Der Pegel Maxau (Karlsruhe) stieg etwa am ersten Weihnachtsfeiertag über die Meldehöhe von sieben Metern. Das HVZ erstellt die neuen Berechnungen für 110 Pegel im Land. Die Vorhersagen werden demnach drei Mal täglich, im Hochwasserfall stündlich ak tualisiert.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kufstein / Kiefersfelden
Skisaison: Freie Fahrt ohne ´Pickerl´ bis Kufstein-Süd

14.12.2019
Skisaison: Keine Maut bis Kufstein
Kufstein/Kiefersfelden (dpa) - Freie Fahrt ohne "Pickerl" bis Kufstein-Süd: Für Wintersportler ist das eine gute Nachricht. Auch die Tiroler Gemeinden sind sehr zufrieden mit der Mautbefreiung. Kritik kommt dagegen aus Vorarlberg (Foto: Kästle/dpa). »-Mehr
Ravensburg
Trendwende einläuten

14.12.2019
ESC: Negativtrend stoppen
Ravensburg (red) - Eishockey-Regionalligist ESC Hügelsheim will am Sonntag in Ravensburg den Negativtrend stoppen. Zuletzt gingen die Kufencracks von Trainer Richard Drewniak dreimal in Folge als Verlierer vom Platz. Gegen den Lieblingsgegner soll ein Sieg her (Foto: F. Vetter). »-Mehr
Rastatt
Mehr Grundrauschen

14.12.2019
Nachfolger von Berggötz legt los
Rastatt (ema) - Die Stadt hat wieder einen Wirtschaftsförderer. Torsten von Appen hat Anfang dieses Monats die Nachfolge von Jonathan Berggötz als Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Citymanagement mit ihren acht Mitarbeitern angetreten (Foto: pr). »-Mehr
Forbach
Hoher Schaden für Murgtalbahn-Nutzer

14.12.2019
Einbruch bei AVG: Hoher Schaden
Forbach (mm) - Unbekannte drangen in die Wagenhalle der AVG ein und verschafften sich Zugang zu den Schienenfahrzeugen. "Der Schaden ist immens, alleine an den drei Fahrkartenautomaten rund 30 000 Euro", berichtet AVG-Pressesprecherin Sarah Fricke auf BT-Anfrage (Foto: Götz). »-Mehr
Baden-Baden
Fassadenanstrich darf giftgrün bleiben

14.12.2019
Haus darf giftgrün bleiben
Baden-Baden (cn) - Die Wochen der Ungewissheit sind für das Ehepaar Stephanie und Michael Bilger von der gleichnamigen Baumschule in Steinbach vorüber. Für sie erfüllt sich pünktlich zu Weihnachten ein Wunsch: Ihr neues Wohnhaus darf nun die grüne Farbe behalten. (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz