http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Orkantief bringt Sturmböen und Regen in den Südwesten
Orkantief bringt Sturmböen und Regen in den Südwesten
13.09.2017 - 16:53 Uhr
Karlsruhe/Offenburg (lsw/red) - Der erste Herbststurm des Jahres war bereits in den frühen Morgenstunden am Mittwoch deutlich zu spüren. Bei Polizeipräsidium Offenburg, das auch für Baden-Baden, Rastatt, das Murgtal und Bühl zuständig ist, gingen seit etwa 6.30 Uhr rund 50 Anrufe ein. Schwerpunktmäßig wurden hierbei umgefallene Bäume oder abgetrennte Äste und damit einhergehende Beschädigungen oder Verkehrsbehinderungen gemeldet.

Gegen 8 Uhr sorgte ein umgefallener Baum auf der Fremersbergstraße in Baden-Baden bis zu dessen Beseitigung für diverse Verkehrsbehinderungen. In Rastatt schlug der Wind gegen 12 Uhr derart stark gegen ein offenstehendes Fenster, dass die Scheibe zersplitterte. Laut Polizei wurden fünf geparkte Pkw beschädigt, was einen Gesamtschaden von rund 20.000 Euro zur Folge hatte. Menschen wurden nicht verletzt. Für Räumungsarbeiten waren die Polizei sowie die Feuerwehren und Bauhöfe im Dauereinsatz.

Karlsruher Zoo geschlossen

75 sturmbedingte Einsätze zwischen 8 und 15 Uhr zählte das Polizeipräsidium Karlsruhe. Zumeist wurden die Beamten zu umgefallenen Bauzäunen und Verkehrszeichen, zu auf der Fahrbahn liegenden oder auf Pkw gefallenen Ästen und entwurzelten Bäumen gerufen. Die witterungsbedingten Sachschäden hielten sich "vergleichsweise in Grenzen, Personenschäden wurden nicht bekannt", so die Karlsruher Polizei. In der Neufeldstraße im Karlsruher Stadtteil Knielingen löste sich gegen 10 Uhr durch den Sturm die Sicherung eines Baukranes, wobei dessen Arm vom Wind erfasst und gedreht wurde. Die am Arm hängende Sicherungskette beschädigte drei angrenzende Häuser und blieb schließlich in der Oberleitung der Stromversorgung hängen. Nachdem Feuerwehr und Stadtwerke Karlsruhe klären konnten, dass an der Stromleitung kein Schaden entstanden war, konnten die Bewohner der vorsorglich evakuierten drei Gebäude gegen 11.30 Uhr in ihre Häuser zurückkehren. Der bei dem Vorfall entstandene Schaden dürfte etwa 4.000 Euro betragen. Der Zoologische Stadtgarten blieb wegen des Sturms geschlossen. "Vor Öffnung muss zunächst eine Baumkontrolle erfolgen", teilte die Stadtverwaltung Karlsruhe mit.

Dauerregen am Donnerstag

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnete am Mittwoch vor allem in den Hochlagen von Schwarzwald und Alb mit Sturmböen und orkanartige Böen. Auf dem Feldberg könnten laut DWD Windgeschwindigkeiten von rund 130 Kilometern pro Stunde erreicht werden. Aber auch in den Niederungen könne es stürmische Böen um die 70 Stundenkilometer geben.

Der Höhepunkt des Sturms soll laut dem Wetterdienst am Nachmittag erreicht werden. Im Flachland werde der Wind abends schwächer. In den Bergregionen bleibe er aber auch in der Nacht unverändert stark, so die Meteorologen. Am Donnerstag rechnet der DWD dann mit Dauerregen, örtlich könnten im Südwesten bis zu 80 Liter pro Quadratmeter fallen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Sommerliches Wetter und Gewitter

23.08.2017
Sommerliches Wetter und Gewitter
Stuttgart (lsw) - Erst freundliches und heißes Sommerwetter, dann vereinzelt heftige Gewitter: Nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird es bis zum Ende dieser Woche nochmal richtig sommerlich. Es kann bis zu 31 Grad heiß werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen